Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Benutzeravatar
Drehwuchs
Beiträge: 34
Registriert: Di 26. Dez 2017, 18:59
Vorname: Oli
Kontaktdaten:

Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon Drehwuchs » Mi 9. Mai 2018, 21:40

N´Abend zusammen,

bei der Planung einer Tour ist aufgefallen, dass sich die gpx-Daten einer Tour nicht 1:1 von der RoadTracer Pro-Software (Tripy II) auf das Garmin Zumo 390 übertragen lassen. Der Effekt ist, dass einige Kilometer jedes Einzelabschnittes (Fahrtages) fehlen. Die Tour wird einfach abgeschnitten und weniger Kilometer gerechnet.
Vorgehensweise: Komplette Tour auf RoadTracer Pro-Software geplant (6 Tage, jeweils 1 Tag pro gpx-Datei, keine Datei über 87 Wegpunkte), danach auf PC abgespeichert und auf Zumo 390 übertragen, hier wiederum in Route umgewandelt... und tadaaa... geärgert! :shock:
Nun die Frage: hatte dieses Problem schonmal jemand? Weiß jemand Rat zur Abhilfe? :nix:
______________
Grüße... Oli


______________________________________________________

Wer reist, der kehrt über viele Kilometer zu sich selbst zurück

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
Beiträge: 604
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon ManfredK » Mi 9. Mai 2018, 22:18

1. Bester Tipp: Verwende Basecamp zur Tourplanung!
2. Tipp... sagte ich schon, dass in Basecamp geplante Touren 1:1 wie geplant abgefahren werden
3. Tipp... ich müsste mich wiederholen....

Workaround:

Tyre keine Route übertragen lassen, sondern einen Track.... Track in Basecamp importieren und in Basecamp eine Route aus dem Track berechnen lassen. Oftmals kommt dabei eine 1:1 Route heraus (je nach Verfügbarkeit der Straßen auf den Garminkarten)... die Route hat aber nur einen Start und einen Zielpunkt... wenn der Zumo einmal neu berechnet wars das

Jetzt kämen an dieser Stelle wieder die 3 oben geschriebenen Tipps.

Basecamp ist übrigen einfach zu bedienen wenn man sich nur einmal ein bisschen damit beschäftigt.

Benutzeravatar
Drehwuchs
Beiträge: 34
Registriert: Di 26. Dez 2017, 18:59
Vorname: Oli
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon Drehwuchs » Do 10. Mai 2018, 02:06

Hallo Manfred,

danke für den Tip mit Basecamp... aber ich kann mich (bislang) noch nicht wirklich mit der Software anfreunden, ganz im Gegensatz zu der RoadTracer-Software. Die Planung hier läuft einfach sehr gut (für mich). Als Track übertragen hatte ich ja, erst danach auf dem Garmin dann umrechnen lassen...
Ich vermute jetzt einfach mal, dass es umgekehrt auch nicht funktionieren wird... also auf Basecamp planen und Track aufs Tripy übertragen (wäre noch zu testen). Ich verlange wahrscheinlich zu viel vom Jahr 2018 und dem Dateiformat .gpx!? :lol: :nix:

Werde ich mich eben doch nochmal an Basecamp setzen.
______________
Grüße... Oli


______________________________________________________

Wer reist, der kehrt über viele Kilometer zu sich selbst zurück

Benutzeravatar
Brock
Beiträge: 187
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 36600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon Brock » Do 10. Mai 2018, 09:22

Ein Tipp dabei ist es, dem Garmin die Neuberechnung zu deaktivieren. Dann werden Routen nicht neu berechnet, auch nicht wenn man den Weg verlässt, aber man kann jederzeit wieder zur Route zurückkehren, ohne dass nicht angefahrene WPs übersprungen werden müssen

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
Beiträge: 604
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon ManfredK » Do 10. Mai 2018, 10:58

Drehwuchs hat geschrieben:Hallo Manfred,

danke für den Tip mit Basecamp... aber ich kann mich (bislang) noch nicht wirklich mit der Software anfreunden....


Frag doch mal nach ob in deiner Gegend ein Zumo Nutzer ist, der sich mit Basecamp ein bisschen auskennt.
Basecamp in den wesentlichen Schritten zu erklären ist kein Hexenwerk und danach ist Tourplanung ein "Klacks"

Benutzeravatar
Pieke
Beiträge: 24
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 12:11
Vorname: Andi
KM-Stand: 12000
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon Pieke » Do 10. Mai 2018, 12:29

Da muss ich Manfred recht geben. Ich tat mich zuerst auch damit schwer. Aber jetzt flutscht es nur so.
Gruß
Pieke
(Früher war ich schizophren, heute geht´s uns gut :shock: )

Benutzeravatar
Kastenfrosch
Beiträge: 403
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 26 000
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon Kastenfrosch » Do 10. Mai 2018, 13:58

+1 für Basecamp.

Mich hat's auch genervt am Anfang. Wenn man sich etwas eingefunden hat, klappt das aber recht gut..

Ein Rechner mit etwas Rechenleistung sollte es aber schon sein. Das typische Atom-Subnotebook ist ne Spaßbremse.
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
Drehwuchs
Beiträge: 34
Registriert: Di 26. Dez 2017, 18:59
Vorname: Oli
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon Drehwuchs » Do 10. Mai 2018, 17:05

Danke erstmal für die Wortmeldungen!

Brock hat geschrieben:Ein Tipp dabei ist es, dem Garmin die Neuberechnung zu deaktivieren. Dann werden Routen nicht neu berechnet, auch nicht wenn man den Weg verlässt, aber man kann jederzeit wieder zur Route zurückkehren, ohne dass nicht angefahrene WPs übersprungen werden müssen

Jupp, das hatte ich schon getestet, dennoch danke!

ManfredK hat geschrieben:Frag doch mal nach ob in deiner Gegend ein Zumo Nutzer ist, der sich mit Basecamp ein bisschen auskennt.

Mal schauen... 8-) ;)

Kastenfrosch hat geschrieben:Ein Rechner mit etwas Rechenleistung sollte es aber schon sein.

Sollte passen,- hab gerade nen neuen zusammengesetzt :thumb:

Jetzt geht´s erstmal ein paar Tage on tour... aber nach der Tour ist ja bekanntlich vor der Tour. Dann knöpfe ich mir nochmal Basecamp zusammen mit ner Kanne Kaffee vor.

:thumb:
______________
Grüße... Oli


______________________________________________________

Wer reist, der kehrt über viele Kilometer zu sich selbst zurück

Benutzeravatar
Brock
Beiträge: 187
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 36600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon Brock » Do 10. Mai 2018, 17:15

Kastenfrosch hat geschrieben:+1 für Basecamp.

Mich hat's auch genervt am Anfang. Wenn man sich etwas eingefunden hat, klappt das aber recht gut..

Ein Rechner mit etwas Rechenleistung sollte es aber schon sein. Das typische Atom-Subnotebook ist ne Spaßbremse.

Welches Notebook/Tablet würde denn für BC ausreichen? So dass man auch "spontan" und unterwegs eine Planung verändern kann?

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
Beiträge: 604
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon ManfredK » Do 10. Mai 2018, 18:49

Ganz normales Notebook der 500 € Klasse

Benutzeravatar
Kastenfrosch
Beiträge: 403
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 26 000
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon Kastenfrosch » Fr 11. Mai 2018, 08:07

Ein normales Notebook, würde ich auch sagen.
Es ist ja nicht so, daß es auf den Subnotebooks mit Atom Prozessor gar nicht geht. Es wird halt sehr langsam.

Ich habe letztes Jahr günstig ein Dell Venue geschossen, das ist leistungsmäßig fast ein overkill, aber kompakt und ich hab's für 500,- bekommen.
(mit Tastatur, in der ein extra Akku verbaut ist).

Eine mouse mit Rad zum zoomen solltest Du für BC haben. Man muss ständig rein- und rauszoomen.

Beim Ladeanschluß am Bike muss man auch aufpassen. Ich hatte einen 1 Ampere USB Stecker verbaut. Zu wenig für das Dell.
Das braucht 2 Ampere..
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
Brock
Beiträge: 187
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 36600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon Brock » Fr 11. Mai 2018, 08:30

Kastenfrosch hat geschrieben:Ein normales Notebook, würde ich auch sagen.
Es ist ja nicht so, daß es auf den Subnotebooks mit Atom Prozessor gar nicht geht. Es wird halt sehr langsam.

Klar -genau das möchte ich ja vermeiden.
Ich habe letztes Jahr günstig ein Dell Venue geschossen, das ist leistungsmäßig fast ein overkill, aber kompakt und ich hab's für 500,- bekommen.
(mit Tastatur, in der ein extra Akku verbaut ist).

Kompakt ist gut für unterwegs, Zuhause bin ich gut versorgt mit PC-Leistung ^^
Eine mouse mit Rad zum zoomen solltest Du für BC haben. Man muss ständig rein- und rauszoomen.

Jep, habe gestern mal mit BC rumgetestet. Ohne Maus mit Rad wäre das anstrengend, gilt aber für nahezu alle Routenprogramme.
Beim Ladeanschluß am Bike muss man auch aufpassen. Ich hatte einen 1 Ampere USB Stecker verbaut. Zu wenig für das Dell.
Das braucht 2 Ampere..

Da habe ich bereits letzten Sommer passend aufgerüstet. Aber ich würde auf einer Reise mit Notebook eh zu 99% nur per Hotelzimmer nächtigen, da dann auch mit Strom ^^
Danke, Michael und Manfred
:thumb:

Benutzeravatar
PeterLE
Beiträge: 70
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:51
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt
Vorname: Peter
KM-Stand: 26000
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon PeterLE » Fr 11. Mai 2018, 19:42

Drehwuchs hat geschrieben:... Dann knöpfe ich mir nochmal Basecamp zusammen mit ner Kanne Kaffee vor ...
Vorher oder meinethalben auch währenddessen kannst Du Dir ja mal die Seite von Dieter Zellhöfer anschauen ->
http://zellhöfer.de/hob_BcBuch.htm

Grüße von Peter aus L
03/2016 - Tricolor - ABS - Schalter  K60 Scout  GPSmap 278
Das ist mir wichtig -> http://www.zweirad-rallye.de/

Benutzeravatar
Drehwuchs
Beiträge: 34
Registriert: Di 26. Dez 2017, 18:59
Vorname: Oli
Kontaktdaten:

Re: Garmin Zumo und Tripy-Software nicht kompatibel?

Beitragvon Drehwuchs » Fr 11. Mai 2018, 23:50

PeterLE hat geschrieben:Vorher oder meinethalben auch währenddessen kannst Du Dir ja mal die Seite von Dieter Zellhöfer anschauen ->
http://zellhöfer.de/hob_BcBuch.htm


Hallo Peter, besten Dank für den Link! 8-)

Ich hab jetzt nochmal die Einstellungen am Garmin verändert (u. a. Neuberechnung komplett deaktiviert) und einen übertragenen Track erneut in eine Route umgewandelt... das Ergebnis zeigt nun nur noch sehr minimale Abweichungen von 1-2km zur ursprünglichen RoadTracer-Route. Aber ist schon gut, wenn ich mich nochmals an BC setze! ;) 8-)
______________
Grüße... Oli


______________________________________________________

Wer reist, der kehrt über viele Kilometer zu sich selbst zurück


Zurück zu „Navigationsgeräte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste