Motorkontrolllampe brennt dauerhaft

Hinni
BeitrÀge: 9
Registriert: So 24. Okt 2021, 15:56
Vorname: Hinrich
KM-Stand: 5500

Motorkontrolllampe brennt dauerhaft

Beitragvon Hinni » Mo 23. Mai 2022, 07:18

Moin zusammen
Seit gestern brennt bei meiner 1100 AT dauerhaft das Motorsymbol . Laut Handbuch ist etwas mit der Abgasanlage nicht in Ordnung . Hat jemand auch schon Schwierigkeiten damit gehabt ?

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2268
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: Motorkontrolllampe brennt dauerhaft

Beitragvon ManfredK » Mo 23. Mai 2022, 08:23

Da es recht viele GrĂŒnde fĂŒr eine aktive Motorkontrollleuchte gibt, hilft in solchen FĂ€llen nur das auslesen des Fehlerspeichers.

Wenn das Fahrzeug noch in der Garantie ist --> ab zum FHH und dort reklamieren
Wenn das Fahrzeug außerhalb der Garantie ist, kannst du den Fehlerspeicher auch selbst auslesen und ggfs. die Ursache ermitteln.

Die erste Frage.... was hat denn irgendjemand zuletzt am Motorrad gemacht? z.B. Zubehör angeschlossen?

Hinni
BeitrÀge: 9
Registriert: So 24. Okt 2021, 15:56
Vorname: Hinrich
KM-Stand: 5500

Re: Motorkontrolllampe brennt dauerhaft

Beitragvon Hinni » Mo 23. Mai 2022, 22:57

Danke erst einmal
Das einzige was ich angeschlossenen habe war das Navi direkt an der Batterie, ist aber schon lĂ€nger her . Garantie ist noch drauf , ist erst ein halbes Jahr alt . Was mich richtig Ă€rgert ist , als ich die AT in die Werkstatt gebracht habe , hat der Werkstattleiter zu mir gesagt das er nicht versprechen kann ob er in den nĂ€chsten 2 Wochen wieder fertig machen kann . Du glaubst garnicht was ich fĂŒr ein dicken Hals habe . :nix:

Hinni
BeitrÀge: 9
Registriert: So 24. Okt 2021, 15:56
Vorname: Hinrich
KM-Stand: 5500

Re: Motorkontrolllampe brennt dauerhaft

Beitragvon Hinni » Di 24. Mai 2022, 08:56

Sollte solch ein Fehler wieder mal auftreten , kann ich da bedenkenlos mit weiterfahren? Ich habe nichts weiter feststellen können , die AT lÀuft weiter rund , eben nur das diese Warnleuchte an ist . :nix:

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2268
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: Motorkontrolllampe brennt dauerhaft

Beitragvon ManfredK » Di 24. Mai 2022, 10:24

Ohne die Ursache zu kennen wÀre jeder Ratschlag zum Weiterfahren falsch... sorry

Benutzeravatar
ATP
BeitrÀge: 804
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 45000

Re: Motorkontrolllampe brennt dauerhaft

Beitragvon ATP » Mi 25. Mai 2022, 07:51

Hinni hat geschrieben:hat der Werkstattleiter zu mir gesagt das er nicht versprechen kann ob er in den nÀchsten 2 Wochen wieder fertig machen kann .


Wurde wenigstens der Fehlerspeicher ausgelesen? Das ist eine Arbeit von paar Minuten.

Gruß, Peter

Hinni
BeitrÀge: 9
Registriert: So 24. Okt 2021, 15:56
Vorname: Hinrich
KM-Stand: 5500

Re: Motorkontrolllampe brennt dauerhaft

Beitragvon Hinni » Mi 25. Mai 2022, 10:38

Nee , nicht einmal dazu war die Werkstatt in der Lage. Das habe ich dort auch angesprochen, ader damit war Werkstattleiter auch schon ĂŒberfordert glaube ich . Die Antwort war, zuwenig Personal wegen Corona .


ZurĂŒck zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast