Kette spannen einfach gemacht

Struppi
Beiträge: 675
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 10:26

Kette spannen einfach gemacht

Beitragvon Struppi » Do 9. Nov 2023, 22:19

Kann das wirklich funktionieren?

https://www.tru-tension.de/product/cm-motorcycle/

Auch das Video ansehen.

Benutzeravatar
boffi
Beiträge: 474
Registriert: Di 7. Nov 2017, 13:40
Wohnort: Rheinbach
Vorname: Bernd
KM-Stand: 62.000

Re: Kette spannen einfach gemacht

Beitragvon boffi » Fr 10. Nov 2023, 08:57

Ehrlich gesagt, die Videoanleitung lässt bei mir Fragen offen.

Ich kann mir schon vorstellen dass es funktioniert, wäre interessant mal anschließend den Durchhang mit dem Standardwerkzeug (Zollstock) zu kontrollieren.

Mir w√§re es die ca. 40‚ā¨ mit Versand nicht wert. :meinung:
Viele Gr√ľ√üe Bernd :Laola2:

Benutzeravatar
PeterLE
Beiträge: 184
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:51
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt
Vorname: Peter
KM-Stand: 50500

Re: Kette spannen einfach gemacht

Beitragvon PeterLE » Fr 10. Nov 2023, 09:56

Einfach w√§re es ja zu handhaben ... aber kontrollieren w√ľrde ich das schon mal und das Ergebnis mit meiner konventionellen Methode vergleichen.
Was ich mir f√ľr runde 40 EUR so alles kaufen k√∂nnte/w√ľrde, das steht auf einem anderen Blatt ;)

P.
SD04 - 03/2016 - Tricolor - ABS - Schalter - OEM-Hauptst√§nder Ô£Ņ K60 Scout Ô£Ņ Zumo 595 + "Vlad"
Das ist mir wichtig -> http://www.zweirad-rallye.de/

Struppi
Beiträge: 675
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 10:26

Re: Kette spannen einfach gemacht

Beitragvon Struppi » Fr 10. Nov 2023, 14:30

boffi hat geschrieben:Ehrlich gesagt, die Videoanleitung lässt bei mir Fragen offen.


Bei mir auch ... deswegen frage ich ja hier um Meinungen.
Wenn das wirklich so funktioniert, wie das gezeigt wird, wäre das schon eine feine Sache.

Ich hab letztens bei meiner AT die Kette nachgespannt ... und das hat schon gedauert. Wenn man jetzt seinen eigenen Zeitaufwand ins Verh√§ltnis setzt (und das Teil wirklich zuverl√§ssig funktioniert und korrekte Ergebnisse abliefert), dann w√§re ich durchaus Willens die ‚ā¨ 40,- zu investieren.

Aber ich frage mich eben, ob es wirklich ausreicht die Kette um ein gewisses Maß zu knicken, dann straff zu spannen um dann einen korrekten Kettendurchhang zu erzielen.

Benutzeravatar
Ralf-PB
Beiträge: 44
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 17:15
Wohnort: 33104 Paderborn
Vorname: Ralf
KM-Stand: 102.000

Re: Kette spannen einfach gemacht

Beitragvon Ralf-PB » Do 30. Nov 2023, 17:50

Hallo,
ich habe vor 7 Jahren einmal das Federbein gelöst und Ritzel und Kettenblatt in eine Flucht gebracht.
Ich die neue Kette gespannt bis sie richtig saß, dann habe ich alles wieder zusammengebaut,
Die AT habe ich dann auf den Hauptständer gestellt.
Ziemlich mittig zwischen den Ritzeln habe ich eine kleine Kerbe in den Kettenschutz unter der
Schwinge als Messpunkt angebracht.
Dann habe ich mir eine Holzst√ľck gefertigt, welches an dieser Stelle genau zwischen
Schwinge und Kette passt und hiernach habe ich die letzten 120 tkm die Ketten gespannt.
Das war etwas Arbeit, aber bei diesen Werkzeugen bin ich oft zu knauserig das Geld auszugeben.
Gruß Ralf

Das Leben ist wie Rad fahren - hört man auf zu strampeln fällt man um


Zur√ľck zu ‚ÄěGetriebe, Endantrieb‚Äú

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste