schwagutec´s Umbauten

Was habt ihr umgebaut? Zeigt es uns.
Benutzeravatar
schwagutec
Beiträge: 83
Registriert: So 31. Dez 2017, 11:23
Wohnort: Mainz
Vorname: Gunther
KM-Stand: 8000

schwagutec´s Umbauten

Beitragvon schwagutec » So 31. Dez 2017, 18:57

Guude,

auch in diesem Forum möchte ich Euch meine eigenen Umbauten nicht vorenthalten, einige kennen diese ja schon,
für andere könnte es ja trotzdem noch hilfreich sein.
Der Einfachheit halber habe ich mal alles von meiner HP kopiert.

Noch eine kleine Bitte: In diesem Thread sollen nur Bilder von "meinen" Umbauten zu sehen sein,
ich denke, dass dies von den Forenmachern auch so gewollt ist.

Nachdem ich im Herbst 2016 die ersten kleinen Touren gefahren bin, kam natĂĽrlich auch der Wunsch nach "Extras" auf:

Auf der "will haben Liste" stehen:
Heizgriffe, Kettenöler, Bordsteckdose und ein Anschluß bzw eine Halterung für das Navi

Im Winterhalbjahr wurde also erstmal alles notwendige eingekauft und das Motorrad schon mal "zerlegt", um die Sachen einzubauen. Ausserdem habe ich mir schon mal Gedanken um die notwendigen Schaltungen gemacht. Die neue hat zwar serienmäßig schon Zusatzstecker für diverse Extras verlegt, jedoch sind mir die Zuleitungen dafür mit 0,75 mm² etwas zu schwach dimensioniert.
Also habe ich mir Gedanken um mal einen Schaltplan gemacht.

Im Bild zu sehen ist der Extra Sicherungskasten und das Kästchen zur Aufnahme der Elektronik für den Kettenöler.

Bild

Bild

Bevor ich mit den eigentlichen Umbauarbeiten loslegen konnte, muĂź das Bike erstmal "nackisch" gemacht werden. Mann Mann, wieviel Schrauben, Clipse und Ă–sen dabei beachtet werden mĂĽssen.
Zum Glück gibt es eine gute Anleitung dafür bei Youtube, sonst hätte ich die Hälfte übersehen.
Und ganz wichtig! Am besten bei warmen Wetter, noch besser im Hochsommer das ganze Plastikgeraffel entfernen, da es dann elastischer ist und nicht so schnell bricht.

Nachdem dann alle relevanten Verkleidungsteile ab waren, habe ich erstmal die notwendigen Kabel von dem hinteren neuen Sicherungskasten nach vorne verlegt. Ich habe alle Kabel auf der linken Seite verlegt, eigentlich ist es egal, aber da auch der MasseanschluĂź (unter dem Tank) und der Abgriff fĂĽr das Tachosignal links sitzt, bietet sich diese Seite an. Um Scheuerstellen zu vermeiden, wurden alle Kabel in einem bzw. zwei sog. "Bougierrohr" verlegt.

Bild

Bild

Bild

Zwischenzeitlich kam ich gĂĽnstig an einen original "Nebellampenschalter".
Und da die Verkleidung eh schon ab war, habe ich den gleich mitverbaut.
Zwar habe ich keine Nebellampen (werde ich wahrscheinlich auch nicht haben wollen) aber so ein Schalter kann man immer gebrauchen.....
Nur - er sollte auf die rechte Seite im Cockpit kommen, anstatt wie von Honda vorgesehen auf die linke Seite. Aber da soll die Bedieneinheit fĂĽr meine Griffheizung hin.
Also musste ich etwas basteln, um den Schalter auf die rechte Seite eingebaut zu bekommen.

Ich habe die originalen Laschen am Schalter abgesägt, dann das Plastik gut aufgeraut und erst die Laschen an den original Befestigungspunkten angeschraubt ( ja- ich weiß- die Schrauben wurden noch erneuert) und dann den Schalter an den Laschen angeklebt.
Funktioniert!

Bild

Bild

AnschlieĂźend kam die Verlegung der Kabel fĂĽr die Griffheizung an die Reihe.
Natürlich waren die Kabel der Oxford Griffheizung zu kurz. Deshalb habe ich kurzerhand die original Stecker und Buchsen abgeschnitten und die Kabel entsprechend verlängert.
Das Bedienteil fĂĽr die Heizung wollte ich der Optik halber nicht mit dem komischen Blech am Lenker oder sonstwo anschrauben, es sollte links ins "Armaturenbrett". Ich habe mir dafĂĽr ein neues Blech angefertigt, welches links an dem "Blindstopfen" fĂĽr den Nebellampenschalter angeschraubt wurde.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Weiter gings mit der Spannungsversorgung fĂĽr das Navi. Mein Garmin Navi braucht - wie die meisten Navis - 5 Volt.
Das Bordnetz liefert aber 12 Volt, also muss ein Umformer her.
Ich habe mir dafür so ein Billigteil für den Zigarettenanzünder gekauft und habe die Plastikverkleidung davon entfernt. Auf die Platine habe ich dann die 12 Volt Anschlußkabel vom Bordnetz und die 5 Volt Anschlußkabel vom Navi angelötet.
Anschließend kam die Platine in ein kleines, wasserdichtes Kästchen, dass ich vorne mittig unter der Verkleidung angebracht habe.

Achtung, Info:
Auch wenn kein Navi am Umformer dranhängt, so zieht dieser Spannungswandler doch Saft aus der Batterie. Nicht viel, nach 5 Tagen hat die Batterie immer noch genug Saft, allerdings könnte es nach 4 Wochen Standzeit knapp werden. Deshalb wäre es sinnvoll, in die 12 Volt Einspeisung noch einen Schalter mit einzubauen (hier käme dann demnächst evtl. der Nebellampenschalter ins Spiel....)

Bild

Nachdem ich dann noch den Abgriff an dem grauen Stecker (pink bzw orangefarbenes Kabel) für das Tachosignal für meinen Kettenöler gemacht hatte, wurden alle Pluskabel und die entsprechenden Massekabel auf der linken Seite zusammengeführt und schön beigebunden.

Bild

Erst dann habe ich die 2 Einspeisekabel (Zündungsplus und Dauerplus) von dem originalen Sicherungskasten zu dem zusätzlichen Sicherungskasten verlegt und dann die ganzen Zusatzkabel angeschlossen.

Bild

Anschließend musste ich erst noch einen Halter für die "Tropfdüse" des Kettenölers konstruieren.

Bild

Dann wurde der Schlauch von der Pumpe zum Kettenblatt verlegt und es musste ein Platz fĂĽr die Elektronik des Ă–lers ( Rehtronik) und fĂĽr den Tank und die Pumpe gefunden werden.

Bild
GruĂź aus Mainz

Gunther

DAS! Africa Twin Treffen viewtopic.php?f=43&t=943
meine Umbauten viewtopic.php?f=66&t=337
meine Hompage: http://www.schwagutec.de

Benutzeravatar
schwagutec
Beiträge: 83
Registriert: So 31. Dez 2017, 11:23
Wohnort: Mainz
Vorname: Gunther
KM-Stand: 8000

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon schwagutec » So 31. Dez 2017, 19:03

und weiter geht´s......

Selbstverständlich musste auch die Original "Hupe" weg, eine Hupe klingt anders!
Es kamen wieder Mercedes Hupen aus meinem Fundus zum Einsatz.
Hier kam auch das einzige zusätzliche Relais zum Einsatz. Mit den original Hupenkabel, die ich nach hinten gezogen habe, wird nun das Relais angesteuert.

Bild

... und so klingt sie: https://youtu.be/3UBFb97ONJ4


Desweiteren habe ich noch eine Motorschutzwanne von "BUMOT" und ein SturzbĂĽgel von "ONLYBIKE" verbaut.

Bild

Bild

Und fĂĽr das Navi musste natĂĽrlich auch noch eine Halterung konstruiert werden.
Ich wollte nicht so eine "Ram Mount" Halterung mit dem Kugelkopf am Lenker haben, außerdem gefallen mir die käuflichen Navihalterungen für die Querstrebe im Cockpit auch nicht, da sie mir "zu weit entgegenkommen" und es dadurch auch zu Vibrationen kommen kann.
Also habe ich mir aus Carbonplatten und einem StĂĽck Alu selbst was gebastelt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Zu guter letzt kam dann noch der Sichtschutz für den hinteren Bremsflüssigkeitsbehälter dran. Dieser stammt aus einer Forumsaktion, wobei ich das Ding noch mit roter Folie hinterlegt habe.

Bild
GruĂź aus Mainz

Gunther

DAS! Africa Twin Treffen viewtopic.php?f=43&t=943
meine Umbauten viewtopic.php?f=66&t=337
meine Hompage: http://www.schwagutec.de

Oldschool
Beiträge: 122
Registriert: So 12. Nov 2017, 17:01
Vorname: Alexander

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon Oldschool » So 31. Dez 2017, 20:28

Mag jetzt hart klingen, geht aber nicht gegen dich persönlich, schön ist was anderes, vielleicht gut gedacht aber schlecht umgesetzt, an dem Moped ist eigentlich alles dran was man braucht, da baue ich mir doch nicht noch einen Schaltschrank von nem Mehrfamilienhaus rein, auch noch alle Kabel schön in der gleichen Farbe, um nach einer Weile einen Elektrikfehler zu suchen, aber wenns dich glücklich gemacht hat passt das schon, mir wäre meine Zeit zu schade für sowas.

Benutzeravatar
ArAl
Beiträge: 396
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:09
Wohnort: 44532 LĂĽnen
Vorname: Arno
KM-Stand: 4102

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon ArAl » So 31. Dez 2017, 22:03

Oldschool hat geschrieben:... da baue ich mir doch nicht noch einen Schaltschrank von nem Mehrfamilienhaus rein, ...

Ja, ich finde es auch etwas schade, dass man sich den halben Platz unter dem Soziussitz vollbaut, aber ich hätte das auch gerne so gut verteilt und abgesichert.
Gibt es eigentlich noch andere Ecken, wo man eine Verteilung "verstecken" könnte, so z.B. unter der vorderen Verkleidung?

@schwagutec: Könntest Du in den Schaltplan schreiben, welche Leitungsdurchmesser Du genommen hast?
CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser

Oldschool
Beiträge: 122
Registriert: So 12. Nov 2017, 17:01
Vorname: Alexander

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon Oldschool » So 31. Dez 2017, 22:26

Die AT kann man mit Navi, Griffheizung und Bordsteckdose von Werk aus bestücken, oder eben nachrüsten und das ist auch alles abgesichert, ich kann den Sinn nicht verstehen, kann mich vielleicht mal einer aufklären, ich meine wenn ich einen Trockner oder sowas betreiben will werden die Leitungen etwas mager sein aber für alles andere ist es doch vollkommen ausreichend, auch für ein Garmin Navi mit Umwandler geht die originale Verkabelung, sogar mit Zündungsplus.

Ich hab kein Problem damit wenn einer seine schöne Africa Twin in eine Kasperbude umfrickelt und vielleicht noch Pink lackiert, jeder darf machen was ihm beliebt, aber manchmal würde ichs einfach gerne verstehen.

Benutzeravatar
AveyronTwin
Beiträge: 28
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 16:57
Wohnort: Sévérac d'Aveyron
Vorname: Ulli

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon AveyronTwin » Mo 1. Jan 2018, 00:02

Salut,
was mich wirklich stören würde, wenn ich weder unter dem Sozius- noch unter dem Fahrersitz Stauraum hätte. Also ich habe unter dem Fahrersitz mein fettes Kettenschloß, Mechanikerhandschuhe und die in F vorgeschriebene Warnweste verstaut. Für mich zählen hier v. a. praktische Erwägungen, der Rest ist sowieso Geschmackssache- soll jeder machen wie er will.
GruĂź
Ulli

P.s.: bonne année 2018 an alle Forenmitglieder und viele schöne unfallfreie Kilometer auf 2 Rädern :laola1:
http://www.refuge-pour-motards.de
Nicht nur offroad im Aveyron

Benutzeravatar
Rubbergum
Beiträge: 169
Registriert: Di 26. Sep 2017, 18:44
Wohnort: Wien
Vorname: Martin
KM-Stand: 51400

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon Rubbergum » Mo 1. Jan 2018, 12:17

ich kann schwagutec nur ein kompliment für die umsetzung aussprechen. tolle arbeit und im gegensatz zu den vorrednern voll verständlich.

prosit 2018,
lg, rubbergum
Tricolor DCT 03/2016 (SD04) | Touratech: Federbein, Gabelfedern, Sitzbank, SturzbĂĽgel, Skidplate, FuĂźrasten, ZEGA Pro2 38/45 Koffer, Navihalter, NSW | Givi Trekker 46 Topcase | Oxford Heizgriffe | Scottoiler eSystem | Zumo 590 | Synto Bremshebel

Oldschool
Beiträge: 122
Registriert: So 12. Nov 2017, 17:01
Vorname: Alexander

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon Oldschool » Mo 1. Jan 2018, 14:35

Ach Kurt, ich verstehe das es ihm wichtig gewesen ist, das ist doch auch vollkommen ok, ICH finde es unnötig und ich denke man sollte seine Meinung schon noch sagen dürfen, konnte in dem Text nichts davon lesen das nur positive Kommentare zugelassen sind und wenn ich Bilder einstelle die dann doch den ein oder anderen Pfusch zeigen dann muss ich mit rechnen das mal ein Kommentar dazu kommt!

Auch die Ansage das in diesem Thread nur seine Bilder sein dürfen finde ich schon frech, vielleicht doch etwas Angst es könnte jemand gescheiter machen.

Benutzeravatar
ArAl
Beiträge: 396
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:09
Wohnort: 44532 LĂĽnen
Vorname: Arno
KM-Stand: 4102

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon ArAl » Mo 1. Jan 2018, 14:47

Oldschool hat geschrieben:... vielleicht doch etwas Angst es könnte jemand gescheiter machen.

Niemand sollte Angst haben, seine Bilder hier im Forum zu zeigen.
Ich freue mich, viele Ideen von anderen mit Bildern zu sehen, denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Jeder, der bastelt, trägt dafür selbst die Verantwortung. Und wenn einem die Bastelei von anderen nicht gefällt, macht man das eben anders, aber bitte hier nicht öffentlich von Pfusch schreiben. Das schreckt nur ab und das will wohl keiner von uns.
CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser

Oldschool
Beiträge: 122
Registriert: So 12. Nov 2017, 17:01
Vorname: Alexander

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon Oldschool » Mo 1. Jan 2018, 15:20

Aber gerade der „Pfusch“ spitzt einen doch an es besser zu machen, nehmen wir mal den Navihalter, also schön gearbeitet ist was anderes, erfüllt ohne Zweifel seinen Zweck aber wäre ich auf der Suche nach so einer Lösung würde mich gerade das anspornen es besser oder schöner zu machen.

Was ist denn nur los mit dieser Welt, soll man denn immer nur alles schön reden damit der Andere sich nicht beleidigt fühlt? Sorry aber das ist nicht meine Art von Ehrlichkeit und wenn einer schon in einem öffentlichen Forum was postet dann muss ein wenig Ehrlichkeit erlaubt sein wenn es eben nicht gefällt, alles andere hat meiner Meinung nach nichts mit einem Austausch zu tun, wo ein Forum doch für da sein sollte, zumal ich hier ja keinen persönlich angreife.

Benutzeravatar
Kastenfrosch
Beiträge: 428
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 29.500

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon Kastenfrosch » Mo 1. Jan 2018, 15:29

Der thread heisst "schwagutec's Umbauten", deshalb hat Kurt schon recht, wenn er seine Bilder hier nicht direkt reinstellt.

Das ist nicht "frech".

Ich werde das bei meinem Bike vermutlich auch nicht genau so machen wie Gunther oder Kurt. Trotzdem bin ich dankbar fĂĽr den Input und die Anregungen.

Niemand hat Dir, Alexander, verboten hier zu schreiben, was du willst. Konstruktiv oder gar hilfreich sind deine Ă„uĂźerungen allerdings nicht.

Mit "Ehrlichkeit" hat das nix zu tun. Wenn du in diesem thread nix sachliches beizutragen hast, dann halte dich doch einfach zurĂĽck.

Es sieht schon jeder selber, was er "schön gearbeitet" findet, oder nicht - das musst du niemandem erklären.
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
schwagutec
Beiträge: 83
Registriert: So 31. Dez 2017, 11:23
Wohnort: Mainz
Vorname: Gunther
KM-Stand: 8000

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon schwagutec » Mo 1. Jan 2018, 16:53

Guude,

@ Oldschool:

Ich muß mich hier für nichts rechtfertigen, allerdings bin ich der Meinung, dass deine Äußerungen hier doch durchaus einer Aufklärung bedürfen:

Du schreibst: " Mag jetzt hart klingen, geht aber nicht gegen dich persönlich"
Wenn ich allerdings so lese, was du schreibst, so ist dies durchaus persönlich und grenzt auch an Beleidigung.
Andererseits muĂź ich dir zugute halten, daĂź du wohl nicht gar nicht anders kannst, zeugen doch deine Ă„uĂźerungen davon, dass du vieles gar nicht weiĂźt bzw verstanden hast.

Zunächst folgendes: Ob dir meine Umbauten gefallen oder nicht, interessiert mich nicht.
Es ist ja auch keine Aufforderung, es mir gleich zu tun.
Und wenn du meine Umbauten mit "einem Schaltschrank in einem Mehrfamilienhaus" vergleichst,
so darfst du das gerne tun - noch haben wir eine Meinungsfreiheit.
Ich persönlich finde es aber immer noch besser als jemand, der an seinem Motorrad WAGO Klemmen und
NYM Kabel verwendet. (Und die gibt es - habe ich schon persönlich gesehen!)
Oder die sog. "Stromdiebe" (Wenn du nicht weiĂźt was NYM Kabel sind - Googel hilft)

Wenn deine Ă„uĂźerungen sich allerdings darin manifestieren, mangelndes Fachwissen als Kritik
zu verkaufen, so muss dem widersprochen werden!


Zitat: " Die AT kann man mit Navi, Griffheizung und Bordsteckdose von Werk aus bestücken, oder eben nachrüsten und das ist auch alles abgesichert, ich kann den Sinn nicht verstehen, kann mich vielleicht mal einer aufklären, ich meine wenn ich einen Trockner oder sowas betreiben will werden die Leitungen etwas mager sein aber für alles andere ist es doch vollkommen ausreichend, auch für ein Garmin Navi mit Umwandler geht die originale Verkabelung, sogar mit Zündungsplus."

Natürlich kann man für viel Geld seine AT vom Hondahändler mit den genannten Zuberhörteilen aufrüsten lassen. Aber - ich will es aus Kostengründen und aus technischen Gründen nicht.

Griffheizung: ist im Original fĂĽr mich zu teuer und mit Problemen behaftet
Steckdose: original fĂĽr mich zu teuer und nur bis 24 Watt belastbar - fĂĽr mich zu wenig.

Ich fange jetzt nicht an, dir zu erklären, wie sich das berechnet bzw wie groß die max Leistung sein darf, mit der man die 0,75 mm² Leitungen höchstens belasten darf. Ich fürchte, dass sprengt deinen Horizont.
Keiner will einen Trockner am Motorrad betreiben, aber es gibt AT Fahrer, die z.B. einen Kompressor mitfĂĽhren und ihn auch betreiben wollen. Da sind dann mit der originalen Bordsteckdose und Verkabelung bzw. Absicherung schon Grenzen gesetzt.
Und ich weiß, dass es diese Fälle schon gab!

Zitat: " Ich hab kein Problem damit wenn einer seine schöne Africa Twin in eine Kasperbude umfrickelt und vielleicht noch Pink lackiert"


So, wie du dich hier äußerst, hast du anscheinend sehr wohl ein Problem damit.
Aber das ist dein Problem und kann mir egal sein.

Zitat: " und wenn ich Bilder einstelle die dann doch den ein oder anderen Pfusch zeigen dann muss ich mit rechnen das mal ein Kommentar dazu kommt! "

Für sachliche Kritik bin ich immer offen. Du sprichst Pfusch an. Um diesen zu beheben, erkläre mir bitte, wo ich gepfuscht habe, damit ich diesen Pfusch abstellen kann.

Zitat: " Auch die Ansage das in diesem Thread nur seine Bilder sein dürfen finde ich schon frech, vielleicht doch etwas Angst es könnte jemand gescheiter machen."

Diese Aussage ist nicht frech, zeugt sie aber wiederum davon, daĂź du es nicht verstanden hast:
Ich behaupte, daß der Forenbetreiber mit diesem Unterforum "Umbauten" bewusst die jeweiligen Umbauten einzelner User sehen möchte. Hier wäre es also kontraproduktiv, wenn sich in einem Thread auch Bilder von Umbauten anderer User finden würden, dies würde die Sache verwirren.
(Dies haben andere übrigens auch schon versucht, dir zu erklären)

Dein Satz " vielleicht doch etwas Angst es könnte jemand gescheiter machen" ist lächerlich!

Ăśbrigens, was die Kabelfarben angeht:
Anstatt nur eine Kabelfarbe- so wie du schreibst- habe ich sehr wohl mehrere verwendet.
Da gibt es grĂĽn (das ist ĂĽbrigens bei Honda Standart fĂĽr Masse), da gibt es rote und schwarze und
schwarz/rote Kabel. Auch ein Pink bzw. Rosa farbenes gibt es fĂĽr das Tachosignal.
Sieht man allerdings nicht immer so genau auf den Fotos.


@ allgemein:
1.Weil danach gefragt wurde: Ich habe als Leitungsquerschnitt 1,5 mm ² genommen.

2.Wenn andere unter Ihrer Sitzbank dies und das verstauen können, so ist das schön für sie.
Hängt evtl. aber auch damit zusammen, dass sie Ihre Sitzbank wahrscheinlich aufgrund Ihrer Körpergröße auf die höchste Stufe stellen können.
Und dementsprechend auch einen Stauraum haben.
Ich kann dies halt nicht.
Schon mal bedacht.......?

@ Oldschool: es haben schon andere hier versucht, dir näher zu bringen, dass es manchmal besser wäre,
zu schweigen, anstelle etwas zu schreiben ohne einen sachlichen Hintergrund aufzuzeigen.

AbschlieĂźend noch etwas:

Es zeugt von Stil, wenn man sein Posting mit einem Gruß beginnt und ebenso mit einem Gruß o.ä. beendet. Dies gilt auch für das Internet. Auch wenn andere dies hier oder anderswo auch nicht machen (warum eigentlich - was glaubt Ihr wohl, wofür eine "Signatur" gut ist), du tust es auch nicht
und somit hast du in meinen Augen keinen Stil!
GruĂź aus Mainz

Gunther

DAS! Africa Twin Treffen viewtopic.php?f=43&t=943
meine Umbauten viewtopic.php?f=66&t=337
meine Hompage: http://www.schwagutec.de

Oldschool
Beiträge: 122
Registriert: So 12. Nov 2017, 17:01
Vorname: Alexander

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon Oldschool » Mo 1. Jan 2018, 17:02

Aha, hat mit Ehrlichkeit also nichts zu tun, hab verstanden, nur schreiben wenn es was positives ist damit die Wattewelt keinen Schaden nimmt, werde mich daran halten, hat allerdings mit Meinungsaustausch eines Forum nichts mehr zu tun.

Tut mir Leid Schwagutec, ich wollte dich nicht beleidigen und ich schrieb ja auch das jeder machen kann was er will und was er fĂĽr gut befindet, das meine ich auch so wie ich es schreibe, aber verlange nicht das wenn Du einen Beitrag schreibst jeder nur positives Antwortet, diese heile Welt existiert nunmal nicht.

Schade auch das wenn man etwas schreibt es manchmal ganz anders aufgenommen wird als es der Schreiber ausdrĂĽcken wollte, kommt halt vor weil einem das GegenĂĽber zum deuten fehlt.
Zuletzt geändert von Oldschool am Mo 1. Jan 2018, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Robert
Administrator
Beiträge: 263
Registriert: Di 3. Jan 2017, 16:57
Wohnort: 73466 Lauchheim
Vorname: Robert
KM-Stand: 8500 SD04, 8500 SD06

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon Robert » Mo 1. Jan 2018, 17:06

Hallo Gemeinde,

jetzt mal ruhig durchatmen und locker bleiben. Das artet jetzt glaube ich aus. Man driftet ins Beleidigen ab. Unschön das!
@Gunter, schöner Bericht, kenne ich von Deiner Homepage. Meinst es wäre nicht einfacher die Seite auf Deiner HP hier zu verlinken und dann deinen Thread hier zuzumachen? Dann postet garantiert niemand.


Robert
Bis März 2017: CRF1000L SD04, Tricolor, DCT, Oxford Griffheizung, Rehöler
Seit April 2017: CRF 1000L SD06, Tricolor, DCT, Rehöler, Tecno Globe Griffheizung, GIVI Sturzbügel, Bumot Koffersystem

Benutzeravatar
ATP
Beiträge: 407
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 21000

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon ATP » Mo 1. Jan 2018, 17:07

Oldschool hat geschrieben:Aha, hat mit Ehrlichkeit also nichts zu tun, hab verstanden, nur schreiben wenn es was positives ist damit die Wattewelt keinen Schaden nimmt, werde mich daran halten, hat allerdings mit Meinungsaustausch eines Forum nichts mehr zu tun.


@Oldschool
Wenn Du schon keine Kritik verträgst, dann fang nicht selbst an zu kritisieren.

Oldschool
Beiträge: 122
Registriert: So 12. Nov 2017, 17:01
Vorname: Alexander

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon Oldschool » Mo 1. Jan 2018, 17:17

Robert hat geschrieben:Hallo Gemeinde,

jetzt mal ruhig durchatmen und locker bleiben. Das artet jetzt glaube ich aus. Man driftet ins Beleidigen ab. Unschön das!
@Gunter, schöner Bericht, kenne ich von Deiner Homepage. Meinst es wäre nicht einfacher die Seite auf Deiner HP hier zu verlinken und dann deinen Thread hier zuzumachen? Dann postet garantiert niemand.


Robert


Ich bin total locker und nochmal, es sollte keiner beleidigt werden, das ist nicht meine Art, leider wird Ehrlichkeit oft mit Beleidigung gleich gesetzt.

Von meiner Seite lasse ichs mal so stehen, weiteres Schreiben führt nur zu Streit und da hab ich keine Lust drauf, persönlich wäre so eine Diskussion sinnvoller.

Benutzeravatar
Rubbergum
Beiträge: 169
Registriert: Di 26. Sep 2017, 18:44
Wohnort: Wien
Vorname: Martin
KM-Stand: 51400

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon Rubbergum » Mo 1. Jan 2018, 17:18

Robert hat geschrieben:@Gunter, schöner Bericht, kenne ich von Deiner Homepage. Meinst es wäre nicht einfacher die Seite auf Deiner HP hier zu verlinken und dann deinen Thread hier zuzumachen? Dann postet garantiert niemand.

FĂĽr mich der falsche Ansatz. Soll das dann Standard werden, wenn es einem nicht passt?

LG, Rubbergum
Tricolor DCT 03/2016 (SD04) | Touratech: Federbein, Gabelfedern, Sitzbank, SturzbĂĽgel, Skidplate, FuĂźrasten, ZEGA Pro2 38/45 Koffer, Navihalter, NSW | Givi Trekker 46 Topcase | Oxford Heizgriffe | Scottoiler eSystem | Zumo 590 | Synto Bremshebel

Benutzeravatar
Robert
Administrator
Beiträge: 263
Registriert: Di 3. Jan 2017, 16:57
Wohnort: 73466 Lauchheim
Vorname: Robert
KM-Stand: 8500 SD04, 8500 SD06

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon Robert » Mo 1. Jan 2018, 17:47

@Rubbergum, nein. Nur ein Gedanke. Der selbe Thread wurde schon einmal in einem anderen Forum gepostet, auch da ist es "irgend wie" anders verlaufen wie es der Themenstarter sich dachte. Sein Umbau ist gut, ich hatte es ja auch so gemacht, sogar schon frĂĽher ;), nur kann hier niemand erwarten dass jeder seinen "Privatbereich" bekommt wo nur er posten darf. Wenn ich oder Du oder sonst jemand hier was postet muss sich derjenige damit abfinden dass andere darauf eingehen und antworten. Deshalb der Gedanke mit einem Link und gut ist.

@Oldschool, das bezog sich nicht auf Dich alleine. Irgendwie kam das wie ein gegenseitiges Anmachen rĂĽber.

GruĂź, Robert
Bis März 2017: CRF1000L SD04, Tricolor, DCT, Oxford Griffheizung, Rehöler
Seit April 2017: CRF 1000L SD06, Tricolor, DCT, Rehöler, Tecno Globe Griffheizung, GIVI Sturzbügel, Bumot Koffersystem

Benutzeravatar
Travel@Gravel
Beiträge: 277
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:59
Wohnort: Thun-les-Bains
Vorname: Ă‚ventiure
KM-Stand: Ja

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon Travel@Gravel » Mo 1. Jan 2018, 18:01

Oldschool hat geschrieben:ich kann den Sinn nicht verstehen..
Man muss nicht immer alles verstehen. Man kann das, was man nicht versteht, durchaus auch einfach mal so stehen lassen.
...der Experte fĂĽr Ver-fahrenstechnik 8-)

whitman
Beiträge: 3
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 15:15

Re: schwagutec´s Umbauten

Beitragvon whitman » Mo 1. Jan 2018, 19:25

Hi all,

Glaube mich, neden der AdBlock Geschichte, an einen weiteren Grund für die Eröffnung dieses Forums zu erinnern.

Wäre schade, wenn der Ton hier sich aufs Niveau des uns bekannten anderen Forums begeben würde. (was wurde aus dem Forum eigentlich - scheint offline?)

Also keep cool, Leben und Leben lassen ist ein Kredo .....

lg
Volker


Zurück zu „Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast