BMW F850GS Adventure

Hier passt alles was nicht mit dem Motorrad zu tun hat.
Benutzeravatar
Twintreiber
Beiträge: 15
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 19:58
Vorname: Norbert
KM-Stand: 14700

Re: BMW F850GS Adventure

Beitragvon Twintreiber » Sa 3. Feb 2018, 18:54

@ Manfred du hast ja in diesem Trend geschrieben daß du mit Gepäck auf 130 Kg. kommst und das Fahrwerk dabei gut funktioniert. Es wäre schön wenn du mir deine Fahrwerkseinstellungen zur Verfügung stellen würdest.

Danke
Norbert

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
Beiträge: 713
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311

Re: BMW F850GS Adventure

Beitragvon ManfredK » Sa 3. Feb 2018, 20:02

Norbert: DIE Einstellung wird es nicht geben...... :-)

Ansonsten lagere ich die Antwort mal aus - da es hier zu weit vom Thema der GS 850 abdriftet

viewtopic.php?f=15&t=488&p=5338#p5338

Benutzeravatar
charly1950
Beiträge: 149
Registriert: Di 3. Okt 2017, 07:45

Re: BMW F850GS Adventure

Beitragvon charly1950 » So 4. Feb 2018, 08:25

Hmmm, eine F800GS kostet knapp 13000 Euro, oder?

Lt. Konfigurator Grundpreis für die 850GS = 11.955.-€
Preisbeispiel für Zubehör:
Hauptständer 140.-€
Heizgriffe 215.-€ beides Zubehör bereits ab Werk verbaut !
Ich nenne diese Preise nur um die hier teilweise irrationale Einschätzung von "Teuer BMW" etwas zu relativieren.

Das hier so intensiv diskutierte Zubehör ist ja immer optional - das muss ja keiner bestellen.

gruĂź KARL

Benutzeravatar
Reiseendurist
Beiträge: 198
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 17:13
Wohnort: Europa (Berlin/Brandenburg)
Vorname: Holger
KM-Stand: 1

Re: BMW F850GS Adventure

Beitragvon Reiseendurist » So 4. Feb 2018, 09:36

Der Grundpreis der Maschine liegt sogar nur bei 11.700 Euro in Deutschland (siehe Preisliste vom November). Die darin enthaltene Basisausstattung ist 1:1 vergleichbar mit der einer 2018er AT mit Schaltgetriebe, wobei man die F850GS im Gegensatz zur AT gleich ab Werk mit Stollenbereifung und auch einer niedrigeren Sitzbank bestellen kann - kostenlos!
Und das hier von Manchen so verteufelte dyn. ESA-Fahrwerk kostet ganze 450 Euro Aufpreis, wenn man es einzeln ab Werk mitbestellt. Im Paket ist es deutlich gĂĽnstiger.
Für Leute die keine Ambitionen haben ihr Fahrwerk selber einzustellen oder die mit häufig wechselnder Beladung unterwegs sind (Sozia) ist das sicher eine sinnvolle Investition.
Viele GrĂĽĂźe Holger

Zum Reisen: Adventure Sports DCT
Zum SpaĂź haben: Tracer 900 GT

Benutzeravatar
Kastenfrosch
Beiträge: 428
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 29.500

Re: BMW F850GS Adventure

Beitragvon Kastenfrosch » So 4. Feb 2018, 12:06

charly1950 hat geschrieben:Hmmm, eine F800GS kostet knapp 13000 Euro, oder?

Lt. Konfigurator Grundpreis für die 850GS = 11.955.-€
Preisbeispiel für Zubehör:
Hauptständer 140.-€
Heizgriffe 215.-€ beides Zubehör bereits ab Werk verbaut !
Ich nenne diese Preise nur um die hier teilweise irrationale Einschätzung von "Teuer BMW" etwas zu relativieren.

Das hier so intensiv diskutierte Zubehör ist ja immer optional - das muss ja keiner bestellen.

gruĂź KARL


Ich hatte im BMW Konfigurator die F800GS Adventure ausgewählt, kostet dann ohne Zubehör - mit ESA - 12870,- Euro ohne Überführung.
Was ohne "Adventure" wird 2018 anscheinend nicht angeboten. Oder ich seh's nicht...

Die 12350,- Euro, die ich fĂĽr meine AT bezahlt habe sind mit Sonderlackierung, ĂśberfĂĽhrungskosten und Zulassung.

Anyway, preislich sehr ähnlich, bekommst du für gleiches Geld halt entweder ESA, oder 200cc mehr.

Ich hab ĂĽbrigens nix gegen BMW, bei meinen Offroad-Trainings war ich sogar sehr ĂĽberrascht, was so eine 1200er GS ab kann. Ăśberschlag seitlich den Hang runter: 'n paar Plastikfetzen, aber sonst alles paletti: weiter geht's :mrgreen:

Und wer ESA und Co haben will, bitteschön - ich hab mir die AT u.a. deswegen ausgesucht, weil sie weniger mit Elektronik überfrachtet ist..
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
Reiseendurist
Beiträge: 198
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 17:13
Wohnort: Europa (Berlin/Brandenburg)
Vorname: Holger
KM-Stand: 1

Re: BMW F850GS Adventure

Beitragvon Reiseendurist » So 4. Feb 2018, 12:18

Kastenfrosch hat geschrieben:...

Ich hatte im BMW Konfigurator die F800GS Adventure ausgewählt,...

...


Hallo Michael,

da liegt der Fehler. Mir ging es um die neue F850GS. Und die kostet ohne Extras 11.700 Euro, zusammen mit dyn. ESA 450 Euro mehr. Die Adventure-Version davon ist noch nicht erhältlich und demzufolge ist auch noch kein Preis bekannt. Die ist dann aber auch eher mit der Honda Adventure Sports vergleichbar - also auch mit deren Preisen.
Viele GrĂĽĂźe Holger

Zum Reisen: Adventure Sports DCT
Zum SpaĂź haben: Tracer 900 GT

Benutzeravatar
ATP
Beiträge: 407
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 21000

Re: BMW F850GS Adventure

Beitragvon ATP » So 4. Feb 2018, 12:48

Reiseendurist hat geschrieben:da liegt der Fehler. Mir ging es um die neue F850GS. Und die kostet ohne Extras 11.700 Euro, zusammen mit dyn. ESA 450 Euro mehr.


LED Beleuchtung kostet €500 und Gepäckträger mit Kofferhalter € 160. Beides ist bei der AT Serie.
Und ohne ESA ist am Fahrwerk der BMW nur hinten Vorspannung und Druckstufe einstellbar.
Da bleibt vom scheinbaren Preisvorteil nichts mehr ĂĽbrig.

GruĂź, Peter

Benutzeravatar
Reiseendurist
Beiträge: 198
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 17:13
Wohnort: Europa (Berlin/Brandenburg)
Vorname: Holger
KM-Stand: 1

Re: BMW F850GS Adventure

Beitragvon Reiseendurist » So 4. Feb 2018, 13:51

ATP hat geschrieben:
Reiseendurist hat geschrieben:da liegt der Fehler. Mir ging es um die neue F850GS. Und die kostet ohne Extras 11.700 Euro, zusammen mit dyn. ESA 450 Euro mehr.


LED Beleuchtung kostet €500 und Gepäckträger mit Kofferhalter € 160. Beides ist bei der AT Serie.
Und ohne ESA ist am Fahrwerk der BMW nur hinten Vorspannung und Druckstufe einstellbar.
Da bleibt vom scheinbaren Preisvorteil nichts mehr ĂĽbrig.

GruĂź, Peter


Stimmt, "ausstattungsbereinigt" wie es bei PKWs immer so schön heißt kosten sie wohl ziemlich genau das Gleiche Peter!
Viele GrĂĽĂźe Holger

Zum Reisen: Adventure Sports DCT
Zum SpaĂź haben: Tracer 900 GT

Benutzeravatar
Travel@Gravel
Beiträge: 277
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:59
Wohnort: Thun-les-Bains
Vorname: Ă‚ventiure
KM-Stand: Ja

Re: BMW F850GS Adventure

Beitragvon Travel@Gravel » Di 6. Nov 2018, 12:55

Da ist sie. Für mich hat BMW schon immer designtechnisch ins Fettnäpfchen getreten, um es mal höflich auszudrücken. Bei der 850er GSA stellen sie noch ein zweites dazu :mrgreen:

Der Brotkasten (sorry - Vorschalldämpfer) unter der Schwinge kommt auf diesem Bild besonders schön zur Geltung:

Bild
...der Experte fĂĽr Ver-fahrenstechnik 8-)

Benutzeravatar
Reiseendurist
Beiträge: 198
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 17:13
Wohnort: Europa (Berlin/Brandenburg)
Vorname: Holger
KM-Stand: 1

Re: BMW F850GS Adventure

Beitragvon Reiseendurist » Di 6. Nov 2018, 15:42

Also soo häßlich finde ich die kleine Adventure jetzt auch nicht. Es gibt ja zum Glück verschiedene Lackierungen zur Auswahl.

f-850-gs-adventure.jpg


Adventure.jpg


Oder auf Youtube:

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... sJAP-z5HH8
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele GrĂĽĂźe Holger

Zum Reisen: Adventure Sports DCT
Zum SpaĂź haben: Tracer 900 GT

Schwarzwaldelch
Beiträge: 11
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 12:33
Vorname: Andreas

Re: BMW F850GS Adventure

Beitragvon Schwarzwaldelch » Di 6. Nov 2018, 19:48

Bevor ich meinen Crosstourer gekauft habe, bin ich sowohl die kleine als auch die groĂźe GS probegefahren.
Keine schlechten Mopeds, aber den Boxer muss man mögen. Und mal abgesehen von der Tatsache, daß alle
Welt GS fährt, war letztendlich das Honda DCT ausschlaggebend.
Ich finde es echt enttäuschend, daß sich außer Honda kein Hersteller da ran traut. Zurück auf Kette, kein
Problem, aber schalten will ich nicht mehr.
Eine Gerade ist die kĂĽrzeste Verbindung zwischen zwei Punkten. Diese Regel gilt nicht fĂĽr Motorradfahrer.


Zurück zu „Laberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast