KTM 790 ADV "R"

Hier passt alles was nicht mit dem Motorrad zu tun hat.
Benutzeravatar
ADri
BeitrÀge: 24
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:43
Wohnort: Ulm
Vorname: ADri
KM-Stand: 18100

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon ADri » Do 9. Nov 2017, 11:21

KÖNNTE irgendwann mal meine AT beerben. Ich finde die KTM super. :nemma:

Die AT habe ich gleich im ersten Jahr gekauft weil ich von Hondas ZuverlĂ€ssigkeit ĂŒberzeugt bin, bei der KTM wĂŒrde ich aber erst 2 Jahre
die "anderen" testen lassen und dann ein Facelift kaufen.
__________________
GrĂŒĂŸle
ADri

Benutzeravatar
HaraldS50
BeitrÀge: 351
Registriert: Di 26. Sep 2017, 10:04
Vorname: Harald
KM-Stand: 43000

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon HaraldS50 » Do 9. Nov 2017, 13:32

Da ich ja schon einen AnhÀnger habe muss ich ja nur noch 25kg abnehmen :ups: ... aber ist es denn in Marokko legal ohne Nummernschild rumzufahren? Sooooo kriegt Die garantiert keine Strassenzulassung. Aber sonst schon ganz nett. :thumb:
GrĂŒĂŸe aus der Pfalz :Laola2:

Benutzeravatar
countrybiker
BeitrÀge: 301
Registriert: Di 26. Sep 2017, 14:50
Wohnort: SchwĂ€bisch GmĂŒnd
Vorname: Meinhard
KM-Stand: 36600

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon countrybiker » Do 9. Nov 2017, 18:44

So eine 790er mit Quickshifter und Reklusekupplung ist genau das was man sich wĂŒnschen wĂŒrde, da sie bestimmt um einiges leichter ist als die AT. Kurt du denkst aber das es Quickshifter und Reklusekupplung wird, nicht Automatikgetriebe?

Benutzeravatar
ATP
BeitrÀge: 407
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 21000

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon ATP » Do 9. Nov 2017, 19:47

Majortours hat geschrieben:Was denkt ihr darĂŒber?


Wir alten SĂ€cke sind schon komisch. Da werden fĂŒr uns taugliche Retrobikes mit 48PS, Rainmodus und Traktionskontrolle entwickelt und uns gefĂ€llt so was.
Zur KTM QualitÀt kann man ja mittlerweile auch nicht mehr allzuviel lÀstern. Ein Kollege hat eine 1050 Adventure und ist damit sehr zufrieden. Wenn er sich nicht in den Acker schmeisst ist sie auch zuverlÀssig. Der Typ fÀhrt auch bei jedem Winterwetter, kein Gammel.
Wenn der naheliegende KTM Dealer so wÀre wie mein FHH, dann wÀre eine KTM eine Option.

Diese KTM und meine AT stehen sehr oft nebeneinander. Beide Besitzer sind sich in einem einig. Die AT schaut einfach besser aus.

Gruss, Peter

Benutzeravatar
33615
BeitrÀge: 145
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 18:06
Wohnort: Bielefeld
Vorname: Thomas
KM-Stand: 9500

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon 33615 » Do 9. Nov 2017, 21:43

ATP hat geschrieben:
Majortours hat geschrieben:Was denkt ihr darĂŒber?


Wir alten SĂ€cke sind schon komisch. Da werden fĂŒr uns taugliche Retrobikes mit 48PS, Rainmodus und Traktionskontrolle entwickelt und uns gefĂ€llt so was.
Zur KTM QualitÀt kann man ja mittlerweile auch nicht mehr allzuviel lÀstern. Ein Kollege hat eine 1050 Adventure und ist damit sehr zufrieden. Wenn er sich nicht in den Acker schmeisst ist sie auch zuverlÀssig. Der Typ fÀhrt auch bei jedem Winterwetter, kein Gammel.
Wenn der naheliegende KTM Dealer so wÀre wie mein FHH, dann wÀre eine KTM eine Option.

Diese KTM und meine AT stehen sehr oft nebeneinander. Beide Besitzer sind sich in einem einig. Die AT schaut einfach besser aus.

Gruss, Peter

Mein FHH ist zugleich KTM—Vertretung, da bin ich gut informiert ĂŒber das Angebot. Und ich gebe Dir recht, noch sieht die AT fĂŒr mich deutlich besser aus als jede KTM. Machen die was mit schöner Retrooptik und dieser Leichtbauweise und einem DTC, dann könnte ich in ein paar Jahren vielleicht mal drĂŒber nachdenken.
AT4: Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.SD06

Benutzeravatar
elbotanico
BeitrÀge: 184
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon elbotanico » Fr 10. Nov 2017, 09:48

Ich denke sollten mal eine Probefahrt machen Kurt. Wenn es so (ungefĂ€hr) kommt, mit weniger Gewicht, wĂ€re das zumindest fĂŒr den "offroad" einsatz ( :evil: :evil: ) ein interessanter Option. Auch wenn wir , bzw unser Vernunft und Kondition, uns nicht so fahren lassen wie die Jungs im Video, kann ich mich vorstellen was gehen könnte wenn wir in die richtige Region sind :-)

Und Ehrlich gesagt finde ich sie nicht soooo HĂ€sslich. Da gibt es schlimmere Modelle.

Frage ist natĂŒrlich, kann man damit auch lĂ€ngere Strecken Asphalt Fahren (Bequem, Comfortabel) und was wird sowas den Kosten.

Dirk
BeitrÀge: 388
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 18:15
Vorname: Dirk

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon Dirk » Mi 15. Nov 2017, 22:21

Hallo zusammen,

sehr interessantes Mopped! Von mir aus könnte es auch einfach ein klassischer Schalter sein. Bin auf jeden Fall mal gespannt, wie das Serienprodukt sein wird. In der "(oberen) Mittelklasse" tut sich was - sehr schön :thumb: ! Sogar Guzzi will jetzt mitspielen...
Man liest sich!

GrĂŒĂŸe, Dirk

Benutzeravatar
Franky
BeitrÀge: 57
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 19:09
Wohnort: NĂ€he Stuttgart
Vorname: Frank

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon Franky » Sa 16. Dez 2017, 14:46

Die 790er wird sicherlich leichter als die AT. Aber Optisch hat sich Kiska mal wieder verhauen.
Preislich dĂŒrfte Sie durch die Produktion in Indien aber bei unter 10k liegen, was StĂŒckzahl bringt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
mille amitiés Franky

Benutzeravatar
Franky
BeitrÀge: 57
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 19:09
Wohnort: NĂ€he Stuttgart
Vorname: Frank

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon Franky » Sa 16. Dez 2017, 16:51

Majortours hat geschrieben:
Franky hat geschrieben:Aber Optisch hat sich Kiska mal wieder verhauen.



AnfĂ€nglich war ich auch dieser Meinung ... aber jetzt, wo man das Motorrad nicht vertaped, aber dafĂŒr mit einer (wahrscheinlich schon recht seriennahen) Lackierung auch ansehen kann, bin ich anderer Meinung.
Aber sicher - jeder sieht das anders, und KTM-design polarisiert ... aber das ist so gewollt.
Mir jedenfalls gefÀllt sie so mit Farbe. Und vom Zustand her ist das sicher schon recht seriennah ... anderer Auspuff, Blinker und Spiegel ... aber sonst wohl nix mehr.
Die Fotos sind ĂŒbrigens im KISKA-Showroom gemacht. War ich vor ca. einem Monat dort ... leider ist die 790er ADV nicht dort gestanden ("nur" die Duke), sondern in einem fĂŒr die Öffentlichkeit nicht zugĂ€nglichen Bereich.

KTM 790_3.JPGKTM 790_2.JPGKTM 790_1.JPG


Hallo Kurt,

schau dir mal den 790 Duke Prototyp und das endgĂŒltige Serienmotorrad an.
Das Bild von mir entspricht bis auf die Farbe schon dem Serienmotorrad.
mille amitiés Franky

Benutzeravatar
Franky
BeitrÀge: 57
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 19:09
Wohnort: NĂ€he Stuttgart
Vorname: Frank

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon Franky » Sa 16. Dez 2017, 19:45

Majortours hat geschrieben:
Franky hat geschrieben:Das Bild von mir entspricht bis auf die Farbe schon dem Serienmotorrad.


Hmm, ja ... scheint zu stimmen. Trotzdem macht so ein bissl Farbe schon recht viel aus im Gesamterscheinungsbild.

Mattschwaz wĂŒrde sie mir auch nicht gefallen ... aber mit Farbe so als Ersatz fĂŒr meine 990er ... :Laola2:


Farbe macht schon extrem viel aus.
Mal schauen, wie Sie nÀchstes Jahr kommen wird.
mille amitiés Franky

Benutzeravatar
HaraldS50
BeitrÀge: 351
Registriert: Di 26. Sep 2017, 10:04
Vorname: Harald
KM-Stand: 43000

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon HaraldS50 » Mi 19. Sep 2018, 07:18

Also ich glaube ich wer Heute mal die normale 790 probefahren :ups: Nach so viel Begeisterung, die ich mitbekomme :lol: Bin Gestern notgedrungen um das KTM-Sortiment rumgeschlichen, weil ich ne Stunde auf meien CB warten mußte wegen eines KTM-Notfalls der dazwischen geschoben wurde ;) Ich hoffe nur der VorfĂŒhrer ist zuverlĂ€ssiger :ups:
GrĂŒĂŸe aus der Pfalz :Laola2:

Benutzeravatar
iceman
BeitrÀge: 173
Registriert: Di 3. Jan 2017, 22:19
Wohnort: sĂŒdlich WĂŒrzburg's
Vorname: Carsten
Kontaktdaten:

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon iceman » Mi 19. Sep 2018, 17:32

Ich finde diese nur um den Walfisch Bauch unschön. Sonst passt sie eigentlich.

Das Rekluse Kit könnte man auch in eine Schalter AT bauen:
https://www.revzilla.com/motorcycle/rek ... -2016-2017

Gruss
iceman

Benutzeravatar
Rubbergum
BeitrÀge: 169
Registriert: Di 26. Sep 2017, 18:44
Wohnort: Wien
Vorname: Martin
KM-Stand: 51400

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon Rubbergum » Di 6. Nov 2018, 15:25

https://www.ktm.com/at/travel/790-adventure-r

790 ADV-R.png

790.JPG

204 kg mit vollem 20 l Tank.

LG, Rubbergum
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geÀndert von Rubbergum am Di 6. Nov 2018, 18:08, insgesamt 1-mal geÀndert.
Tricolor DCT 03/2016 (SD04) | Touratech: Federbein, Gabelfedern, Sitzbank, SturzbĂŒgel, Skidplate, Fußrasten, ZEGA Pro2 38/45 Koffer, Navihalter, NSW | Givi Trekker 46 Topcase | Oxford Heizgriffe | Scottoiler eSystem | Zumo 590 | Synto Bremshebel

Benutzeravatar
Travel@Gravel
BeitrÀge: 277
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:59
Wohnort: Thun-les-Bains
Vorname: Âventiure
KM-Stand: Ja

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon Travel@Gravel » Di 6. Nov 2018, 15:34

Jep, habs auch gerade gelesen. Hier auch noch ein paar Bilder und ein erweiterter Marketingbericht dazu:

https://www.1000ps.at/modellnews-300502 ... ure-r-2019

Gegen die KTM's sieht die gestern als neu vorgestellte T7 richtiggehend alt, uralt aus. Die 790er ADV R könnte in naher Zukunft meine AT ablösen. :geil:
...der Experte fĂŒr Ver-fahrenstechnik 8-)

Benutzeravatar
Axel
BeitrÀge: 57
Registriert: So 4. Feb 2018, 02:14
Vorname: Axel

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon Axel » Di 6. Nov 2018, 17:21

Über Geschmack lĂ€sst sich streiten. Ich finde die Yamaha wesentlich gelungener. Bei der KTM sieht alles vor der Gabel so aus, ob es von einem anderen Motorrad geklaut wurde.

MichiH
BeitrÀge: 66
Registriert: Di 2. Jan 2018, 17:00
Vorname: Michael
KM-Stand: 12450

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon MichiH » Di 6. Nov 2018, 18:15

Hallo
Die R ist OK obwohl die normale schon GepĂ€cklösung parat hĂ€lt, und bei der R noch was drangebastelt werden muß.

Aber ich denke das hier so um die 1300€ aufgerufen werden (R)
Gruß

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 713
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon ManfredK » Di 6. Nov 2018, 18:47

Zitat aus dem 1000PS Bericht:

Die Federung vom Typ WP APEX bietet 200 mm Federweg an beiden Enden sowie eine DĂ€mpfungsabstimmung, die perfekt zum Adventure-Fahren passt.

Wenn man noch nicht mal die Homepage von KTM abschreiben kann...... sollte man so was einfach nicht veröffentlichen...

MichiH
BeitrÀge: 66
Registriert: Di 2. Jan 2018, 17:00
Vorname: Michael
KM-Stand: 12450

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon MichiH » Di 6. Nov 2018, 19:09

Hallo
An der 790 ADV ist das richtig was die schreiben mit den 200mm h.v.
Die R 240mm h.v. steht auch weiter unten

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 713
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon ManfredK » Di 6. Nov 2018, 19:27

Sorry - mein Fehler, habe mich durch den Titel des Threads irritieren lassen und nur bei der "R" nachgelesen. 1000 PS hat also nichts falsch gemacht sondern ich war mit Scheuklappen unterwegs.

Benutzeravatar
ADri
BeitrÀge: 24
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:43
Wohnort: Ulm
Vorname: ADri
KM-Stand: 18100

Re: KTM 790 ADV "R"

Beitragvon ADri » Mi 7. Nov 2018, 09:30

Sind die Felgen eigentlich Tubeless?
Konnte ich irgendwie noch nirgends lesen...

Mal schauen wann das Automatikgetriebe von KTM kommt. (Von dem z.B. Majort... schrieb)
Dies in Verbindung mit der 790 Adventure wĂŒrde mich echt in Verlegenheit bringen.
__________________
GrĂŒĂŸle
ADri


ZurĂŒck zu „Laberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast