Bumot Skid Plate

Benutzeravatar
elbotanico
Beitr├Ąge: 157
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon elbotanico » Do 9. Feb 2017, 18:10

Auf einer der Bilder im Trueadventure Forum hat es ein AT mt "Dekorrahmen" (Hondas original Sturzb├╝gel) und dieser Skid plate.. Passt 1A

Benutzeravatar
elbotanico
Beitr├Ąge: 157
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon elbotanico » Fr 10. Feb 2017, 20:55

So Skid-plate ist montiert. Sehr genauer Passform, nichts muss mit Gewalt oder anpassen gemacht werden.

IMG_6403_s.jpg
IMG_6403_s.jpg (60.38 KiB) 506 mal betrachtet
├ľlfilter der DCT kann ohne demontage gewechselt werden
IMG_6398s.jpg
IMG_6398s.jpg (55.3 KiB) 506 mal betrachtet
Deckel der Lichtmaschine wird Gut abgedeckt
IMG_6397_s.jpg
IMG_6397_s.jpg (56.29 KiB) 506 mal betrachtet
Auch das DCT ist gut geschutzt

Ich werde schauen ob ich morgen den test mit dem umlegen machen kann

LG
Jerry

Benutzeravatar
ArAl
Beitr├Ąge: 398
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:09
Wohnort: 44532 L├╝nen
Vorname: Arno
KM-Stand: 4102
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon ArAl » Fr 10. Feb 2017, 23:54

Vielen Dank f├╝r die genauen Fotos (Nahaufnahmen) und den Angaben.

Kannst Du uns noch ein Foto vom ganzen Motorrad machen? Ich w├╝rde so gerne sehen, wie die schwarze Platte an der AT aussieht, vielleicht sogar mit Deinem Sturzb├╝gel.
CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser

Benutzeravatar
elbotanico
Beitr├Ąge: 157
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon elbotanico » Sa 11. Feb 2017, 15:33

ich habe mal ein paar Handy Schnappsch├╝sse gemacht, so lange es noch hell ist, sonnst...

IMG_6409_s.jpg
IMG_6409_s.jpg (183.94 KiB) 493 mal betrachtet

IMG_6412_s.jpg
IMG_6412_s.jpg (234.38 KiB) 493 mal betrachtet

IMG_6406_s.jpg
IMG_6406_s.jpg (153.88 KiB) 493 mal betrachtet
mein hydraulischer Klob├╝rste ist ideal um in die Zwischenr├Ąume zu Reiningen

Der B├╝rstenkopf dreht, auch wenn es eng wird, und es wird immer wasser zugef├╝hrt. Die Menge kann mann am Griff regelen. Habe es aus dem tiefen internet bestellt und jetzt gerade die 5 Monate alte dreck der AHT abgewaschen.. Sehr Einfach und Praktisch. Einfach am Gartenschlauch anschlie├čen, und schon geht es los.

Der Honda Dekorrahmen wird Ggf. noch schwarz gepulvert. Mal schauen :-)

Benutzeravatar
Kastenfrosch
Beitr├Ąge: 376
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 26 000
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon Kastenfrosch » Sa 11. Feb 2017, 17:39

Sieht super aus - eine CRF1000 in "triple black" :D

Konsequent schwaerzen wuerde mir durchaus gefallen, ich haette ja auch gerne ne schwarze gehabt, war im Juni leider nicht zu kriegen,
und ich wollte nicht warten ;)

Mal sehen, evtl. tausche ich meine SWM-Platte auch nochmal aus...
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
elbotanico
Beitr├Ąge: 157
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon elbotanico » Sa 11. Feb 2017, 22:21

eigentlich ist das eine Autowasch hilfe, ist mir irgendwan auf facebook unter gekommen. K├Ânnte Ggf. f├╝r meine Felgen was taugeb hab eich mir gedacht. Jetzt habe ich mal das Motorrad damit gemacht, und das geht wunderbar. Den ganzen zerkl├╝ftete AT bekommt man damit wunderbar sauber...

wenn ich den link nochmal finde, werde ich sie mal posten, denn das Teil ist echt Gut.

Benutzeravatar
ArAl
Beitr├Ąge: 398
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:09
Wohnort: 44532 L├╝nen
Vorname: Arno
KM-Stand: 4102
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon ArAl » So 12. Feb 2017, 11:36

elbotanico hat geschrieben:...wenn ich den link nochmal finde, werde ich sie mal posten, denn das Teil ist echt Gut.

F├╝r "Deine" hydraulische Klob├╝rste habe ich nur von Amazon Angebote gefunden (Facebook kenne ich nicht).
https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywor ... fj2p99p0_e

Es gibt auch noch eine Pro-Version.
https://www.shop.brushhero.com/products ... 7694930115

https://www.amazon.com/Brush-Hero-Water ... PQOX5?th=1
CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser

Benutzeravatar
elbotanico
Beitr├Ąge: 157
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon elbotanico » So 12. Feb 2017, 15:02

Danke Arno!! Das ding ist wie gesagt echt praktisch!!!

So hier meine Bilder die ich gemacht habe
IMG_6425.jpg
IMG_6426.jpg
IMG_6427.jpg

Benutzeravatar
elbotanico
Beitr├Ąge: 157
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon elbotanico » So 12. Feb 2017, 15:03

weiter
IMG_6428.jpg
IMG_6429.jpg
IMG_6430.jpg

Benutzeravatar
elbotanico
Beitr├Ąge: 157
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon elbotanico » So 12. Feb 2017, 15:03

weiter
IMG_6431.jpg
IMG_6432.jpg
IMG_6433.jpg

Benutzeravatar
elbotanico
Beitr├Ąge: 157
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon elbotanico » So 12. Feb 2017, 15:04

weiter..
IMG_6434.jpg
IMG_6435.jpg
IMG_6436.jpg

Benutzeravatar
elbotanico
Beitr├Ąge: 157
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon elbotanico » So 12. Feb 2017, 15:04

weiter...
IMG_6437.jpg
IMG_6438.jpg
IMG_6439.jpg

Benutzeravatar
elbotanico
Beitr├Ąge: 157
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon elbotanico » So 12. Feb 2017, 15:05

weiter...
IMG_6440.jpg
IMG_6441.jpg
IMG_6442.jpg

Benutzeravatar
elbotanico
Beitr├Ąge: 157
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon elbotanico » So 12. Feb 2017, 15:06

weiter...
IMG_6443.jpg
IMG_6446.jpg
IMG_6448.jpg
. So lassen sich arbeiten an den Hauptst├Ąnder oder Skidplate leicht durchf├╝hren :-) :twisted: :twisted: :twisted:

Benutzeravatar
elbotanico
Beitr├Ąge: 157
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon elbotanico » So 12. Feb 2017, 15:16

Und f├╝r die die das noch nicht kennen noch ein kleiner Tipp von mir falls Ihr euer AT mal auf der Seite legt, egal ob Freiwillig oder nach einem St├╝rz. Es gibt eine Technik zum hochheben, der am wenigsten Kraft intensiv ist....

Wenn euer Motorrad also am Boden liegt, nimm denn Griff der am Boden liegt und ziehe ihm nach Vorne, sodass das Vorderrad voller Einschlag hat Richtung "Himmel" zeigt.
Dann Hebe das Motorrad an bis es wieder gerade steht. Durch die Hebelwirkung vom Vorderrad ist viel Weniger kraft erforderlich als wenn mann am Lenker und Fu├čraste o.├Ą. versucht auf zu heben.

https://www.youtube.com/watch?v=L5pmEVIPl78

Danke Clinton Smout f├╝r dieser Tipp. Habe es Heute f├╝r die Bilder Session 3 Mal ├╝ben k├Ânnen, und es funktioniert.

B.T.W. F├╝r Die die an Endurofahrten mit der AT interessiert sind, aber noch kein Erfahrung haben und schon mal ein paar Dingen in Theorie, bzw. anschaulich sehen wollen..

https://www.youtube.com/user/SMARTPrograms

Viel Spass

Benutzeravatar
ArAl
Beitr├Ąge: 398
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:09
Wohnort: 44532 L├╝nen
Vorname: Arno
KM-Stand: 4102
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon ArAl » So 12. Feb 2017, 15:33

Super!!!

Vielen Dank f├╝r die "Zeitlupe" und Deine Kraftanstrengung.

Die Platte geht zuerst auf die vordere Ecke und dann nach hinten auf Kante. Dann kommt der untere Teil des B├╝gels und erst zuletzt der obere Teil des B├╝gels.
Da diese Bewegung meistens in einer Kurve stattfindet, bekommt der obere B├╝gel viel weniger Druck, als wenn ein unterer B├╝gel den Sturz sp├Ąter beginnend abbremst und das Motorrad dann schnell auf den oberen B├╝gel schlagen l├Ąsst.
Auch liegend werden die Seiten des Motors hinter der Platte wohl gut gesch├╝tzt sein.

Ich finde, dass diese Skid Plate in schwarz auch nicht so gewaltig aussieht, wie in silber. Etwas rundlicher w├Ąre mir zwar noch lieber, aber so kann man einzelne seitliche Teile einfacher reparieren.
CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser

Benutzeravatar
Kastenfrosch
Beitr├Ąge: 376
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 26 000
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon Kastenfrosch » So 12. Feb 2017, 20:09

Danke f├╝r die Fotos Jerry!

Die von Arno beschriebene Abfoge der Kontaktpunkte ist bei einem Lowsider auf Asphalt sicher zutreffend, sobald abseits
befestigter Wege Felsen etc rumliegen ist's eh wieder ein Gl├╝cksspiel, was wie aufkommt.
Trotzdem denke ich, dass der Schutz, den die seitlich hochgezogene bashplate bietet, besser ist als ein Motorschutzb├╝gel.
Sch├╝tzt die empfindlichen Seiten des Motors halt fl├Ąchig.

Die bashplate von onlybike.it gef├Ąllt mir recht gut - das Teil von Bumot ist da jetzt ne echte Alternative, ..preislich eh ;)
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
schwagutec
Beitr├Ąge: 62
Registriert: So 31. Dez 2017, 11:23
Wohnort: Mainz
Vorname: Gunther
KM-Stand: 8000
Kontaktdaten:

schleifender Bumot

Beitragvon schwagutec » So 15. Apr 2018, 19:11

Guude,

bisher gab es an meinem Bumot kein Grund zum Klagen.
Ich habe ihn auch schon seit 1,5 Jahren dran und alles war gut.
K├Ânnt Ihr Euch noch an die Geschichte mit den am Vorderrad schleifenden Motorschutzwannen
- ich wei├č nicht mehr ob von Teuertech oder SW Motech- erinnern?
Damals war ich froh, da├č ich eine von Bumot hatte......

Heute war ich auf einem Sicherheitstraining.
Bestes Wetter, Asphalt trocken, also Top Vorraussetzungen.

Ich fuhr eine sog. Brems- und Ausweich├╝bung.
D.h., ich komme mit 50 an, gehe vor dem Hindernis hart in die Eisen
und dann weiche ich noch aus (also ├Ąhnlich einem ABS Test mit dem Auto / "Elchtest")
Ich habe mich unmittelbar vor dem Hindernis f├╝r ein links Ausweichen entschieden.
Also mit noch gezogener Bremse (vorne und hinten) erst nach links ausweichen, um das Hindernis rum und dann wieder nach rechts
um anschlie├čend gerade zu ziehen.

Und jetzt kommts:
Beim Rechts schwenken hat unten rechts der Bumot geschliffen.

Das bedeutet, ich mu├č w├Ąhrend des gesamten Li/ Re Vorgangs dermassen hart gebremst haben,
da├č das Vorderrad noch so tief eingetaucht war, da├č der Motorschutz geschliffen hat.

Das haben auch die Umstehenden geh├Ârt, einer hat mich direkt danach gefragt, was da so geschliffen hat.

Nach Begutachtung mache ich mir allerdings trotzdem keine Sorgen, ich werde auch
nicht einen R├╝ckruf fordern.

Bild



Bild
Gru├č aus Mainz

Gunther

DAS! Africa Twin Treffen viewtopic.php?f=43&t=409
meine Umbauten viewtopic.php?f=66&t=337
meine Hompage: http://www.schwagutec.de

Benutzeravatar
willimaja
Beitr├Ąge: 282
Registriert: Di 10. Jan 2017, 17:49
Wohnort: 86415 Mering
Vorname: Uwe
KM-Stand: ATAS 870
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon willimaja » So 15. Apr 2018, 20:14

Hallo Gunther,

ich glaub dir nat├╝rlich das da ein schleifendes Ger├Ąusch war, aber wenn ich mir deine Bilder ansehe, gerade das Zweite....???
Ich kann mit aber irgendwie nicht vorstellen das, dass VR an dieser Stelle diese Spur verursacht. Dazu m├╝├čte es ja doch schon in einem relativ weit eingeschlagenen Winkel gestanden (gedreht) haben und dann sollte sich das VR ja eigentlich schon wieder von dieser Ecke entfernen (Kreisbogen), zumal die Kratzer so aussehen als ob sie eher unter dem Bumot sind und nicht auf der dem VR zugewandten Seite.

Da bin ich mal hespannt ,ob das echt das VR war. wahrscheinlich hast du so den Anker geworfen, das die Ecke des Bumot den Boden in Schr├Ąglage gekratzt hat, wer das schafft hat meinen gr├Â├čten Respekt. :massa: Gunther

Dann wiederum w├Ąrst du wahrscheinlich gefallen........sind alles nur Spekulationen gell, berichte mal was da noch so raus kommt.

Gru├č Uwe
Jetzt ist sie da :mrgreen: Africa Twin Adventure Sports.

Benutzeravatar
Travel@Gravel
Beitr├Ąge: 209
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:59
Wohnort: Thun-les-Bains
Vorname: Âventiure
KM-Stand: 33'000
Kontaktdaten:

Re: Bumot Skid Plate

Beitragvon Travel@Gravel » So 15. Apr 2018, 20:26

willimaja hat geschrieben:Ich kann mit aber irgendwie nicht vorstellen das, dass VR an dieser Stelle diese Spur verursacht.

Vorderrad? :roll: Nat├╝rlich hat der Schutz bei gen├╝gend Schr├Ąglage am Boden geschliffen. Ein absolutes NoGo. Zusammen mit einen Bodenwelle hebelt es dich raus.

Den Verdacht auf Bodenkontakt beim ausladenden Bumot hatte ich ja schon ge├Ąussert, als der damals auf den Markt kam und ich die ersten Bilder davon gesehen hatte. Erstaunlicherweise las ich bis heute nichts von schleifenden Bumot's und ich war nah dran, meiner AT auch so ein Teil zu verpassen. Nun bin ich gel├Ąutert . Meinen Dank an schwagutec f├╝r die Bilder!


Zur├╝ck zu ÔÇ×Sturzb├╝gelÔÇť

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast