Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Benutzeravatar
Wolfganggh
BeitrÀge: 79
Registriert: Di 26. Sep 2017, 07:05
Wohnort: GießhĂŒbl bei Wien
Vorname: Wolfgang
KM-Stand: 19570

Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon Wolfganggh » Do 19. Apr 2018, 07:46

Guten Morgen!
Die leidige Seitenkofferfrage.
Was spricht fĂŒr die Sw Motech Seitenkoffer, was dagegen?
Was spricht fĂŒr die TT Seitenkoffer, was dagegen.

Neben den Kobolds haben sich die beiden bei mir herauskristallisiert.
Die Huskys gefallen mir nicht und sind preislich auch nicht wirklich der Hammer.

Ich hab bewusst diesen Thread aufgemacht und bitte um sachdienliche Hinweise.

Schönen Tag
Wolfganggh

schnuschnau
BeitrÀge: 60
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 01:08
Wohnort: Frankfurt am Main
Vorname: Erik
KM-Stand: 24000+6500

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon schnuschnau » Do 19. Apr 2018, 08:47

FĂŒr mich spricht fĂŒr SW-Motech:
- die Abnehmbarkeit der GrundtrÀger
- die KompatibilitÀt zu diversen anderen Koffermarken und -typen (Stoff, Kunststoff, Alu)
- der wirklich hervorragende Kundenservice (Lieferzeiten, Reaktion auf Anfragen, Hilfsbereitschaft bei Kundenproblemen ...)
- die Einbeziehung dieser Marke in die Rabattangebote von Polo und Louis (hab bisher alles mit 20% Rabatt gekauft)

Space.traveler
BeitrÀge: 54
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:37

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon Space.traveler » Do 19. Apr 2018, 09:27

Wie Immer entscheidet der Verwendungszweck.

Optisch gewinnt das Originalsystem - ist vermutlich nicht fĂŒr harten Offroadeinsatz geeignet.
Danach kommt SW Motech - wie oben beschrieben sehr universell einsetzbar. Achtung fĂŒr Offroadeinsatz die zusĂ€tzliche Befestigung mitbestellen. Ich bin sehr zufrieden mit diesem System.
Touratech vermutlich nochmals robuster

Benutzeravatar
Robert
Administrator
BeitrÀge: 263
Registriert: Di 3. Jan 2017, 16:57
Wohnort: 73466 Lauchheim
Vorname: Robert
KM-Stand: 8500 SD04, 8500 SD06

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon Robert » Do 19. Apr 2018, 10:27

FĂŒr mich scheiden beide aus. Beide liefern keine Koffer mit Cut fĂŒr die rechte Seite und asymetrisch sieht immer irgendwo blöd aus. Meine Meinung. Deshalb bin ich bei Bumot gelandet.

Gruß, Robert
Bis MÀrz 2017: CRF1000L SD04, Tricolor, DCT, Oxford Griffheizung, Rehöler
Seit April 2017: CRF 1000L SD06, Tricolor, DCT, Rehöler, Tecno Globe Griffheizung, GIVI SturzbĂŒgel, Bumot Koffersystem

Benutzeravatar
Travel@Gravel
BeitrÀge: 276
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:59
Wohnort: Thun-les-Bains
Vorname: Âventiure
KM-Stand: Ja

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon Travel@Gravel » Do 19. Apr 2018, 11:10

Wolfganggh hat geschrieben:Was spricht fĂŒr die TT Seitenkoffer, was dagegen.


Ich kenne selber nur die TT:

+ Robustheit
+ Top QualitÀt
+ extrem langlebig
+ hoher Nutzwert
+ aufrĂŒstbar (Halter, Netze etc.)
+ sehr wertbestÀndig, hoher wiederverkaufswert
+ Made in Germany (angeblich oder tatsÀchlich)
+ in verschiedenen Grössen erhÀltlich

- sehr hoher Kaufpreis (relativiert sich durch den hohen Wiederverkaufswert)
- zusĂ€tzlicher Kofferhalter notwendig (fungiert als SturzbĂŒgel)
- etwas umstĂ€ndliche Montage- und Demontage (bis Pro, Pro2 hat SchnellverschlĂŒsse, kostet dann auch mehr)
- bei befĂŒlltem Koffer keine oder beschwerliche Demontage vom TrĂ€ger möglich (ausser Zega Pro2)
- Pro2 mit SchnellverschlĂŒssen: hohes Gewicht
...der Experte fĂŒr Ver-fahrenstechnik 8-)

Benutzeravatar
mandi5162
BeitrÀge: 103
Registriert: Di 7. Nov 2017, 15:57
Wohnort: Oberndorf bei Salzburg
Vorname: Amandus
KM-Stand: 63100

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon mandi5162 » Do 19. Apr 2018, 12:08

Robert hat geschrieben:FĂŒr mich scheiden beide aus. Beide liefern keine Koffer mit Cut fĂŒr die rechte Seite und asymetrisch sieht immer irgendwo blöd aus. Meine Meinung. Deshalb bin ich bei Bumot gelandet.



... und ich bei Heavy Duties :thumb:
Der Weg ist das Ziel.....

Africa-Twin CRF 1000 DCT 2016
Transalp PD10 1999
Trial Montessa 250

attiveri
BeitrÀge: 3
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 19:05
KM-Stand: 25000

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon attiveri » Do 19. Apr 2018, 12:45

Ich habe mich fĂŒr die SW-Motech entschieden. Wie bereits erwĂ€hnt sind die TrĂ€ger mit speziellen Adaptern zu anderen Koffern/Softtaschen kompatibel. Von der Wertigkeit sowie der StabilitĂ€t bin ich bis dato ebenfalls ĂŒberzeugt. Die Adventure Koffer können aufgerĂŒstet werden mit Zusatztaschen (Foto) und im inneren mit Netzen, etc. Anstelle der Zusatztaschen können ebenfalls kleinere GepĂ€ckrollen oĂ€ verzurrt werden.

Nachteil gegenĂŒber TT ist, dass Zusatzflaschen sowie Kanister von SW-Motech nur bedingt am vorderen Teil angebracht werden können. Hier hat TT das bessere System.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
countrybiker
BeitrÀge: 300
Registriert: Di 26. Sep 2017, 14:50
Wohnort: SchwĂ€bisch GmĂŒnd
Vorname: Meinhard
KM-Stand: 36600

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon countrybiker » Do 19. Apr 2018, 12:52

Hallo,

habe mir Koffer von G&G in Leverkusen gekauft bin zufrieden damit. Werden in den Foren nicht so oft erwĂ€hnt, finde sie aber genauso hĂŒbsch oder wĂŒst wie alle anderen Koffer, sind aber preiswert. Fahre aber immer wenn möglich mit meinen H&B C-BOW Taschen. Es gibt auch VerstĂ€rkungsbleche und Kanisterhalterungen auch preiswert.

Gruß Meinhard

Benutzeravatar
TrentXWB
BeitrÀge: 54
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 12:29
KM-Stand: 16667

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon TrentXWB » Do 19. Apr 2018, 16:39

FĂŒr mich persönlich ist ein absolutes Plus das ich die SWM TrĂ€ger abnehmen kann! Dazu kommt die Vielseitigkeit der SWM TrĂ€ger ich nutze auf Touren die Trax ADV und sonst lĂ€sst es sich problemlos auf das SoftgepĂ€ck Sysbag umstellen!

Ich mag die Optik von den TT Koffern nicht!

NatĂŒrlich habe ich alles mit 20% auf der Messe bei Po.. eingekauft.

TT kam nicht mal mit irgendwas entgegen!

GrĂŒĂŸe
One Day You Will Wake Up And There WonÂŽt Be Any More Time To Do The Things YouÂŽve Always Wanted. Do It Now!

Benutzeravatar
Axel
BeitrÀge: 57
Registriert: So 4. Feb 2018, 02:14
Vorname: Axel

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon Axel » Do 19. Apr 2018, 18:56

Hallo Wolfgang,
als erste Gegenfrage habe ich: möchtest du den TrĂ€ger am Mopped lassen oder soll er leicht demontierbar sein? Der grĂ¶ĂŸte Vorteil der SWM ist, dass der TrĂ€ger schnell demontierbar ist. Der grĂ¶ĂŸte Nachteil aber die StabilitĂ€t. Heisst nicht das der TrĂ€ger instabil ist, aber fĂŒrs GelĂ€nde oder hohe Überladung wĂŒrde ich diesen nicht empfehlen. Der Touratech-TrĂ€ger ist nicht so schnell demontierbar, dafĂŒr stabiler.

Zweite Frage. Wie Stabil mĂŒssen die Koffer sein? Die TT-Koffer heute sehen etwas stabiler aus als die erste Zega-Serie. Die hatten zwei Schwachpunkte. 1. Bodenwanne mit dem Kofferrahmen punktgeschweisst. Selbst bei einem Umfaller konnten die Punkte wegplatzen und du konntest bis auf den Schotter/Asphalt durchgreifen. 2. Die Kofferdichtung passt nur 100%ig wenn der Koffer nie verformt wurde. Auch bei Umfallern kann der Koffer undicht werden. Das Prinzip scheint sich nicht geĂ€ndert zu haben. Die SM sehen am Deckel nicht viel besser aus. Die Deckeldichtung bei TT, SWM und auch bei GIVI ist sehr Ă€hnlich also bei keinem der Koffer ein Vorteil. Sind die Koffer nicht 100%ig gerade, greift die Falz nicht in die Dichtung. Bei der Bodenwanne der TT-Koffer bleibe ich immer skeptisch.

Die von Meinhard erwĂ€hnten G+G-Koffer sind meiner Meinung nach die beste Alternative. Bei den G+G brauchst du noch einen Haltesatz. Die KlickFix fĂŒr SWM machen fĂŒr mich das System nicht schöner. Bei den anderen Haltern kannst du fast wĂ€hlen welchen TrĂ€ger du haben möchtest. Wenn es um StabilitĂ€t geht kann ich dir den Givi Trekker Outback TrĂ€ger mit den G+G-Koffern empfehlen, das wohl stabilste System. Nicht die pro. Die sehen aus wie billige Zarges-Kisten. Die Lieferung dĂŒrfte schneller als bei TT sein. Ist aber auch nicht schwer. Ich habe meine Tesch-Koffer mit TT-Haltesatz auf die Givi-TrĂ€ger umgebaut, weil TT nicht liefern konnte (vielleicht in drei Monaten). Der TrĂ€ger ist sehr stabil.
Tesch muss nicht sein, aber 2003 gab es noch nicht soviele Anbieter von Alukoffern.
Den Preis lasse ich mal weg. Was sind dir trockene Klamotten im Urlaub wert?


Bis neulich,
Axel

Benutzeravatar
Wolfganggh
BeitrÀge: 79
Registriert: Di 26. Sep 2017, 07:05
Wohnort: GießhĂŒbl bei Wien
Vorname: Wolfgang
KM-Stand: 19570

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon Wolfganggh » Fr 20. Apr 2018, 09:21

Guten Morgen!
Vorerst einmal herzlichen Dank fĂŒr die FĂŒhrung durch den Seitenkoffertschungel.

GrundsĂ€tzlich bin ich ja mit den Originalen nicht unzufrieden, nur scheint mir ein Toplader einfach fĂŒr mich praktischer.
Auf meinen bis dato 25 000 AT km hab ich die Originalen als recht stabil und widerstandsfÀhig erlebt.

Alles Liebe
Wolfganggh

Benutzeravatar
Rubbergum
BeitrÀge: 170
Registriert: Di 26. Sep 2017, 18:44
Wohnort: Wien
Vorname: Martin
KM-Stand: 51400

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon Rubbergum » Fr 20. Apr 2018, 10:51

Servus Wolfgang!

Ich kann nur fĂŒr die ZegaPro2 von Touratech sprechen. Da gibt's fĂŒr mich einfach nichts zu meckern. Halten bombenfest, sehen gut aus, sind wertig verarbeitet, gibt viel Zubehör.
Fahr einfach mal zu Niki nach Baden, und schau sie dir vor Ort an.

Ein weiterer Vorteil der Zegas, den man ev. erst beim 1. großen Urlaub bemerkt, wenn man schon gekauft hat, sind in meinen Augen auch die Innentaschen. Die nehmen gegenĂŒber anderen Firmen fast keinen zusĂ€tzlichen Platz weg und bleiben vor allem beim Herausziehen nicht an der Kante der Box hĂ€ngen, da diese nach Innen nicht verjĂŒngt ist.

LG, Rubbegum
Tricolor DCT 03/2016 (SD04) | Touratech: Federbein, Gabelfedern, Sitzbank, SturzbĂŒgel, Skidplate, Fußrasten, ZEGA Pro2 38/45 Koffer, Navihalter, NSW | Givi Trekker 46 Topcase | Oxford Heizgriffe | Scottoiler eSystem | Zumo 590 | Synto Bremshebel

Benutzeravatar
Wolfganggh
BeitrÀge: 79
Registriert: Di 26. Sep 2017, 07:05
Wohnort: GießhĂŒbl bei Wien
Vorname: Wolfgang
KM-Stand: 19570

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon Wolfganggh » Do 26. Apr 2018, 15:44

Bauen die TT und SWM nicht extrem breit?
Ist dies störend, wenn ja, wie.

Liebe GrĂŒĂŸe
Wolfganggh

Benutzeravatar
Braveheart
BeitrÀge: 66
Registriert: Di 3. Okt 2017, 10:19
Wohnort: NĂ€he Bergisch Gladbach
Vorname: Götz
KM-Stand: 16200

Re: Was spricht gegen Sw Motech Seitenkoffer was dafĂŒr?

Beitragvon Braveheart » Do 26. Apr 2018, 17:40

Hallo Wolfgang,

ja, die SW Motech bauen extrem weit und auch fĂŒr mein Empfinden recht hoch raus.
--> Daher ist das Bein rĂŒberschwingen schon anspruchsvoll und zumindest in meinem Alter, weiß man einen stabilen SeitenstĂ€nder und Fußrasten dann zu schĂ€tzen. :D
Die Toplader Beladung ist klasse und es gibt auch noch wasserdichte Taschen zum drauf festschnallen, die, wenn sie nicht gebraucht werden, auch passgenau
ĂŒbereinander als Unterteilung im großen Koffer verschwinden. Ist super wenn die Mitbringsel aus dem Urlaub fĂŒr die Lieben daheim, mal was mehr werden....
Tasche raus, ohne große Trickserei festschnallen, beladen, fertig....

Kofferhalter sind gut gemacht. Befestigung ist abschließbar und geht schnell, sowie sehr stabil.
Die Halter bilden, wenn die Koffer nicht dran sind, auch einen gewissen Seitenschutz und sind zumindest bei meinem schwarzen Motorrad, unauffÀllig,
sodaß ich diese ganzjĂ€hrig dranlasse.

Die Breite, einige Zentimeter mehr als die Original Spiegel, lassen dich nicht mal eben ĂŒberall durchfahren, da ist schon ab und an zirkeln angesagt.
Will heißen, mal eben zwischendurch schlĂ€ngeln kann hinten eng werden und setzt dann Erfahrung voraus. Ich persönlich komme gut damit klar....

Wind oder sonstige AnfĂ€lligkeit habe ich, auch bei höheren Geschwindigkeiten, keine bemerkt --> gut das Mopped hat einen Schluck mehr Durst, das dĂŒrfte aber ĂŒberall gleich sein und ist mir herzlich egal.

Ich bin von der QualitĂ€t und Verarbeitung begeistert und wĂŒrde sie jederzeit wieder erwerben!
herzliche GrĂŒĂŸe
Götz

Wer Schmetterlinge lachen hört, der kann auch Wolken riechen.
--- Ich wĂŒnsche Euch Allen immer mindestens eine Handbreit Sprit im Tank ;) ---


ZurĂŒck zu „GepĂ€cklösungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast