Conti TKC80

Benutzeravatar
Majortours
Beiträge: 572
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:50
Wohnort: Salzburg-Ă–sterreich-Europa-Erde
Vorname: Kurt
KM-Stand: 11979
Kontaktdaten:

Re: Conti TKC80

Beitragvon Majortours » Fr 1. Dez 2017, 11:26

Rubbergum hat geschrieben:
Majortours hat geschrieben:Sagt mal, jetzt muss ich ein, zwei Frage für mein Verständnis stellen ...
Ă–sterreicher od. Schweizer scheint das Thema am Ar*** vorbei zu gehen.
Warum ist das so? Betrifft uns das in Ă–sterreich nicht, oder ist uns das einfach wurscht?
Hab heute deswegen extra auf die Ă–AMTC-Seite geschaut, aber auch dort nix gefunden.

So wie ich das verstehe, betrifft es uns auch nicht. Es wurde lediglich die deutsche StVZO von Leuten geändert, die keine Ahnung von der Materie haben. In A wird das Reifenthema nicht von der StVO sondern von der KDV (Kraftfahrgesetz-DurchführungsVerordnung) des KFG (KraftFahrGesetzes) geregelt. Und da gab es keine Änderung.


Danke für deine Erläuterung.
Das heißt, wir könnten auch weiterhin mit einem entsprechenden Aufkleber im Sichtbereich mit Reifen mit V-Indizies unter jenem der für das Motorrad eingetragen ist herum fahren?!?

Ehrlicherweise hab ich mir an meine 990er noch nie sowas drauf geklebt, wenn ich mit einem Mitas E-09 unterwegs war ... aber man sollte es machen um regelkonform unterwegs zu sein.
Salzburg-Ă–sterreich-Europa-Erde

www.majortours.at

Meine Touren

Benutzeravatar
mandi5162
Beiträge: 80
Registriert: Di 7. Nov 2017, 15:57
Wohnort: Oberndorf bei Salzburg
Vorname: Amandus
KM-Stand: 41000

Re: Conti TKC80

Beitragvon mandi5162 » Fr 1. Dez 2017, 11:33

Beim Umstieg vom CTA2 auf den TKC 70 haben sie mir beim FHH sofort ein Pickerl verpasst - wer braucht schon 190 kmh :) Ich weiĂź jetzt aber nicht ob das auch fĂĽr meinen Mitas E07 gĂĽltig ist.
Der Weg ist das Ziel.....

Africa-Twin CRF 1000 DCT 2016
Transalp PD10 1999
Trial Montessa 250

Benutzeravatar
Rubbergum
Beiträge: 123
Registriert: Di 26. Sep 2017, 18:44
Wohnort: Wien
Vorname: Martin
KM-Stand: 38700

Re: Conti TKC80

Beitragvon Rubbergum » Fr 1. Dez 2017, 12:12

mandi5162 hat geschrieben:Ich weiĂź jetzt aber nicht ob das auch fĂĽr meinen Mitas E07 gĂĽltig ist.

klar, siehe: http://www.africa-twin.net/viewtopic.php?f=19&t=292

LG, Rubbergum
Tricolor DCT 03/2016 (SD04) | Touratech: Federbein, Gabelfedern, Sitzbank, SturzbĂĽgel, Skidplate, FuĂźrasten, ZEGA Pro2 38/45 Koffer, Navihalter, NSW | Givi Trekker 46 Topcase | Oxford Heizgriffe | Scottoiler eSystem | Zumo 590 | Synto Bremshebel

Benutzeravatar
mandi5162
Beiträge: 80
Registriert: Di 7. Nov 2017, 15:57
Wohnort: Oberndorf bei Salzburg
Vorname: Amandus
KM-Stand: 41000

Re: Conti TKC80

Beitragvon mandi5162 » Fr 1. Dez 2017, 12:19

Danke Martin :thumb:
Der Weg ist das Ziel.....

Africa-Twin CRF 1000 DCT 2016
Transalp PD10 1999
Trial Montessa 250

Benutzeravatar
elbotanico
Beiträge: 149
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17

Re: Conti TKC80

Beitragvon elbotanico » Di 5. Dez 2017, 15:39

Also in Frankreich ist das alles egal. Höchstgeschwindigkeit ist 130 und das kann ich mit alle Reifen fahren.
Ein Aufkleber mit Beschränkung habe ich nicht, auch nie bekommen wo ich den Reifen bestellt habe... Aber scheint wohl nicht so dramatisch zu sein.. Ich fahre einfach meine E09 wieder kommendes jahr und wenn meine Dunlops (Nicht mehr die originale) fertig sind, probiere ich mal diese CTA.

Mal schauen... fĂĽr mich nichts zum aufregen im Moment :-)

lg
jerry

Benutzeravatar
Flyrian
Beiträge: 7
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 09:24

Re: Conti TKC80

Beitragvon Flyrian » Mi 16. Mai 2018, 14:59

HeyHoh,

krame dieses Thema kurz hoch, gibt es noch jemanden der dauerhaft den TKC80 auf der AT fährt? Ich hab ihn mir gleich mal vom FHH bei Auslieferung montieren lassen - eigentlich weil geil aussieht und ich immer jederzeit in loses Terrain abbiegen kann :meinung:
Bis jetzt konnte ich keine relevanten Nachteile zu StraĂźen oder Hybridreifen erkennen.
Meine Frage wäre nur, und Entschuldigung falls ich es irgendwo überlesen habe, wie weit kommt man auf der CRF1000 damit? 3k km? / 4k km? / 5k km oder mehr?

Thx Flo

Benutzeravatar
Kastenfrosch
Beiträge: 356
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 20 000

Re: Conti TKC80

Beitragvon Kastenfrosch » Mi 16. Mai 2018, 20:46

Ich fahr den TKC80 vorne in Verbindung mit dem E09 hinten.
Laufleistung vorne 3000-7000km wĂĽrde ich sagen, je nach dem, wie man am Kabel zieht.

Nachteil ist die geringere Haftung bei Nässe, wie bei jedem Stollenreifen. Wobei ich den TKC80 auch bei Nässe OK finde.
Stollenreifen sind natĂĽrlich lauter als StraĂźenreifen..

Auf "loses Terrain" abbiegen kannst Du mit jedem Reifen. Interessant wird es eigentlich erst bei Matsch, Sand, Steilauffahrten mit Geröll etc..

Einen Reifen nach der Optik auszuwäheln finde ich bei nem Custom-Bike angebracht, bei der AT wähle ich die Reifen eher nach dem Einsatzzweck aus ;)

Der TKC80 hält hinten angeblich nicht so lange.
Vielleicht magst Du uns deine Erfahrungen mitteilen, wenn du die Reifen runtergefahren hast.
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
Flyrian
Beiträge: 7
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 09:24

Re: Conti TKC80

Beitragvon Flyrian » Mi 16. Mai 2018, 21:07

Naja das mit der Optik ist eher ein schöner Nebeneffekt, klar ist alles andere vorrangig :roll:

Erfahrung wird natürlich geteilt :) werde sicher noch ein paar Wochen brauchen bis der erste Satz runter ist... muss noch Häusle bauen nebenbei :D

GrĂĽĂźe

Benutzeravatar
Kastenfrosch
Beiträge: 356
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 20 000

Re: Conti TKC80

Beitragvon Kastenfrosch » Mi 16. Mai 2018, 21:33

Bin gespannt auf deine Meinung zu dem Reifen...

Cooles Avatar-Foto ĂĽbrigens :thumb:
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
Flyrian
Beiträge: 7
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 09:24

Re: Conti TKC80

Beitragvon Flyrian » Mi 16. Mai 2018, 21:36

Hehe Danke,

hab noch kein Fotoshooting mit der AT geschaft, muss fahren. :loool:


Zurück zu „Reifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste