Michelin Anakee Wild

Benutzeravatar
ArAl
BeitrÀge: 396
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:09
Wohnort: 44532 LĂŒnen
Vorname: Arno
KM-Stand: 4102

Michelin Anakee Wild

Beitragvon ArAl » Do 9. Nov 2017, 08:18

Beim Michelin Anakee Wild ist mir aufgefallen, dass in beiden Freigaben (Nr. 3420 und 3421) kein Reifenluftdruck steht, aber in der Datenbank ein höherer Reifenluftdruck steht:
vorne 2,5 bar
hinten 2,8 bar

Freigaben:
SD04: http://moto-reifenkompass.cultdev.de/myFile/show/2723
SD06: http://moto-reifenkompass.cultdev.de/myFile/show/2724

Datenbank:
http://motorrad.michelin.de/reifenfreigaben

IMG_1300.PNG

... und unten in einem Hinweis mit * steht dann noch vorne 2,3 und hinten 2,5 bar und zur vollstÀndigen Verwirrung soll man die Angaben des Fahrzeugherstellers beachten. :nix:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser

Benutzeravatar
ArAl
BeitrÀge: 396
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:09
Wohnort: 44532 LĂŒnen
Vorname: Arno
KM-Stand: 4102

Re: MIchelin Anakee Wild

Beitragvon ArAl » Do 9. Nov 2017, 12:02

Majortours hat geschrieben:Und ja, da muss man ein bissl selbst herumprobieren.

Ja, das machen wir wohl alle, die wir nicht nur nach Handbuch fahren.

Da man ja soviel ĂŒber die Haftung von Fahrzeug- und Reifenherstellern diskutiert und viele nur Reifen mit einer Freigabe aufziehen, wundert es mich, dass ein Reifenhersteller in seiner Freigabe nicht angibt, welcher Reifenluftdruck im Test als optimal gilt (solo und mit Sozius).

Entweder sind die Freigaben dann weniger rechtsverbindlich, oder der Reifenhersteller haftet immer, egal welcher Reifenluftdruck bestanden hat.
CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser

Dirk
BeitrÀge: 388
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 18:15
Vorname: Dirk

Re: MIchelin Anakee Wild

Beitragvon Dirk » Do 16. Nov 2017, 10:18

Hallo Arno,
ArAl hat geschrieben:
[...] oder der Reifenhersteller haftet immer, egal welcher Reifenluftdruck bestanden hat.

das kann ich mir nicht vorstellen, aber ein sehr interessanter Punkt...
Man liest sich!

GrĂŒĂŸe, Dirk

Benutzeravatar
Franky
BeitrÀge: 57
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 19:09
Wohnort: NĂ€he Stuttgart
Vorname: Frank

Re: MIchelin Anakee Wild

Beitragvon Franky » Mi 20. Dez 2017, 18:49

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Anakee gesammelt?
mille amitiés Franky

Benutzeravatar
mandi5162
BeitrÀge: 103
Registriert: Di 7. Nov 2017, 15:57
Wohnort: Oberndorf bei Salzburg
Vorname: Amandus
KM-Stand: 63100

Re: MIchelin Anakee Wild

Beitragvon mandi5162 » Fr 2. MĂ€r 2018, 11:25

Montiert sind sie schon einmal.....
20180302_091118klein.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
Der Weg ist das Ziel.....

Africa-Twin CRF 1000 DCT 2016
Transalp PD10 1999
Trial Montessa 250

Benutzeravatar
Braveheart
BeitrÀge: 67
Registriert: Di 3. Okt 2017, 10:19
Wohnort: NĂ€he Bergisch Gladbach
Vorname: Götz
KM-Stand: 16200

Re: MIchelin Anakee Wild

Beitragvon Braveheart » Fr 2. MĂ€r 2018, 12:36

Das sehe ich so, wie Kurt...

Der von Honda angegebene Reifendruck ist fĂŒr mich lediglich eine Richtangabe, den Rest erledigt das Popometer...
Wobei bei mir der Reifendruck doch meist ĂŒber dem Wert des Norm Einzelfahrers (da meine Wenigkeit mit Klamotten deutlich >> 100KG :ups: ) liegt...
herzliche GrĂŒĂŸe
Götz

Wer Schmetterlinge lachen hört, der kann auch Wolken riechen.
--- Ich wĂŒnsche Euch Allen immer mindestens eine Handbreit Sprit im Tank ;) ---

Benutzeravatar
mandi5162
BeitrÀge: 103
Registriert: Di 7. Nov 2017, 15:57
Wohnort: Oberndorf bei Salzburg
Vorname: Amandus
KM-Stand: 63100

Re: MIchelin Anakee Wild

Beitragvon mandi5162 » Fr 2. MĂ€r 2018, 13:32

Majortours hat geschrieben:Rein interessenshalber, wegen den ganzen Diskussionen, die in Deutschland wegen dem Schneeflockensymbol usw. ĂŒbern Winter am Laufen waren.

Welche DOT (also Produktionsdatum) haben die Reifen?


hier die Bilder dazu:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
Der Weg ist das Ziel.....

Africa-Twin CRF 1000 DCT 2016
Transalp PD10 1999
Trial Montessa 250

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 713
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311

Re: Michelin Anakee Wild

Beitragvon ManfredK » Fr 2. MĂ€r 2018, 14:49

Ja da vor 2018 hergestellt.

Benutzeravatar
Kastenfrosch
BeitrÀge: 428
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 29.500

Re: Michelin Anakee Wild

Beitragvon Kastenfrosch » Fr 2. MĂ€r 2018, 16:16

Majortours hat geschrieben:Außerdem sind Amandus und ich auch schon drauf gekommen, dass es den Anakee Wild auch in "V" gibt. Und zumindest bei uns in Ö ist das Mindesterfordernis laut Zulassung ein "H" ... also sollte das auch mit einer DOT ab 2018 kein Problem darstellen.


Wo hast Du den mit "V" gesehen?
Ich finde den Anakee Wild, wo auch immer der gelistet ist, immer nur mit Speedindex "R" (170 Km/h).
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
Kastenfrosch
BeitrÀge: 428
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 29.500

Re: Michelin Anakee Wild

Beitragvon Kastenfrosch » Fr 2. MĂ€r 2018, 16:39

Das wÀren ja mal richtig gute News :D

:nemma:
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
mandi5162
BeitrÀge: 103
Registriert: Di 7. Nov 2017, 15:57
Wohnort: Oberndorf bei Salzburg
Vorname: Amandus
KM-Stand: 63100

Re: Michelin Anakee Wild

Beitragvon mandi5162 » Mi 13. Jun 2018, 10:29

:laola1:
ich war jetzt ein Wochenende in Friaul mit einer flotten "Schottertruppe" unterwegs und kann sagen, der Reifen hat meine Erwartungen voll erfĂŒllt. Sowohl fĂŒr die Kurvenhatz (man merkt sehr gut wann er zu rutschen beginnt) geeignet und auf Schotter, Schlamm, Wiesen sowieso super. Beim losfahren nach der Montage sehr gewöhnungsbedĂŒrftig weil er nachkippt und am Anfang hatte ich das GefĂŒhl der Hinterreifen fĂ€hrt eine andere Linie als der Vorderreifen. Ich bin aber, um auf den ersten Schreck zu reagieren, gleich ein paar Schotterstraßen bei uns gefahren und auch ein paar schnelle Asphaltkurven. Schön langsam wurden wir "per Du" und nach einer lĂ€ngeren Schotterstraße in KĂ€rnten und der Nockalm war die Kante auch angefahren.
Ich kann den Reifen uneingeschrĂ€nkt empfehlen und sieht außerdem auf der AT echt gut aus. Der bleibt mein "Stollinger".
:thumb: :thumb: :thumb:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geÀndert von mandi5162 am Mi 13. Jun 2018, 14:08, insgesamt 2-mal geÀndert.
Der Weg ist das Ziel.....

Africa-Twin CRF 1000 DCT 2016
Transalp PD10 1999
Trial Montessa 250

Benutzeravatar
mandi5162
BeitrÀge: 103
Registriert: Di 7. Nov 2017, 15:57
Wohnort: Oberndorf bei Salzburg
Vorname: Amandus
KM-Stand: 63100

Re: Michelin Anakee Wild

Beitragvon mandi5162 » Mi 13. Jun 2018, 14:00

Majortours hat geschrieben:
Manche "Insider" sollte man mMn nicht in Foren schreiben. :?


host recht - erledigt :ups:
Der Weg ist das Ziel.....

Africa-Twin CRF 1000 DCT 2016
Transalp PD10 1999
Trial Montessa 250

Benutzeravatar
Rubbergum
BeitrÀge: 169
Registriert: Di 26. Sep 2017, 18:44
Wohnort: Wien
Vorname: Martin
KM-Stand: 51400

Re: Michelin Anakee Wild

Beitragvon Rubbergum » Fr 31. Aug 2018, 09:42

Habt ihr eine Ahnung, warum der Anakee Wild schon den ganzen Sommer (vor allem das VR) nicht lieferbar ist. Oder kennt ihr einen aktuellen Link?

LG, Rubbergum
Tricolor DCT 03/2016 (SD04) | Touratech: Federbein, Gabelfedern, Sitzbank, SturzbĂŒgel, Skidplate, Fußrasten, ZEGA Pro2 38/45 Koffer, Navihalter, NSW | Givi Trekker 46 Topcase | Oxford Heizgriffe | Scottoiler eSystem | Zumo 590 | Synto Bremshebel


ZurĂŒck zu „Reifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast