AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Benutzeravatar
Tommy
Beitr├Ąge: 44
Registriert: Do 21. Dez 2017, 18:12
Wohnort: K├Âln
Vorname: Thomas
Kontaktdaten:

AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon Tommy » Do 12. Apr 2018, 19:01

Hallo zusammen,

seit Samstag habe ich jetzt meine neue AT und bin seitdem ein paar hundert Kilometer gefahren. Eine der Neuheiten des 2018er Modells
ist die automatische Blinkerr├╝ckstellung. Das hei├čt, Blinker setzen und die AT schaltet diesen unter Ber├╝cksichtigung von Fahrstrecke,
Zeit und angeblich auch Lenkeinschlag selbstt├Ątig wieder ab. Die Funktion ist nicht abschaltbar.

Leider funktioniert die Automatik meiner Meinung nach nicht gut und ich finde sie sogar gef├Ąhrlich. Das Problem ist, dass der Blinker oft
viel zu fr├╝h ausgeschaltet wird und man dann ohne Blinker abbiegt. Speziell beim Abbiegen mit Gegenverkehr kann das schnell ganz ├╝bel
enden. Ich musste jetzt schon mehrfach den Blinker 3 x bet├Ątigen f├╝r ein und denselben Abbiegevorgang. In der Stadt ist das ganz toll,
wenn man andauernd zur Kontrolle auf das Display guckt, statt auf den Verkehr.
Rechtlich ist das im Fall eines Unfalls dann auch ein Problem. Man setzt den Blinker, die Automatik stellt ihn zu fr├╝h ab, es knallt und alle
Zeugen sagen, dass der Blinker aus war.

Nach den Erfahrungen der letzten Tage erh├Âht diese neue "Komfortfunktion" mein Unfallrisiko deutlich und ich m├Âchte, dass die Automatik
"ausprogrammiert" wird. Mein H├Ąndler sagt, dass er die Automatik nicht abschalten kann aber er will sich bei Honda schlau machen, ob es
einen Weg gibt...

Wie sind eure Erfahrungen mit der automatischen Blinkerr├╝ckstellung?
Viele Gr├╝├če aus K├Âln
Thomas

Standard-AT | Modell 2018 | Schalter | mattschwarz
Arai Tour-X4 | Forkshield | Touratech-Scheibe M

schnuschnau
Beitr├Ąge: 57
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 01:08
Wohnort: Frankfurt am Main
Vorname: Erik
KM-Stand: 24000+6500
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon schnuschnau » Do 12. Apr 2018, 19:17

Bin zwar erst 500km gefahren, aber ich kann mich ├╝ber die R├╝ckstellung nicht beschweren.
Vielleicht ist bei dir irgendein Sensor defekt?

Benutzeravatar
Tommy
Beitr├Ąge: 44
Registriert: Do 21. Dez 2017, 18:12
Wohnort: K├Âln
Vorname: Thomas
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon Tommy » Do 12. Apr 2018, 19:28

Hallo Erik,

wenn ich den Blinker nur kurz brauche, ist alles ok. Also rein in den Kreisverkehr, beim Rausfahren blinken und alles ist gut.
Wenn man aber z.B. lange Abbiegespuren vor einer Ampel hat und vor dem Abbiegen noch einmal anhalten muss, ist der
Blinker aus, bis ich dann wirklich abbiege.
Viele Gr├╝├če aus K├Âln
Thomas

Standard-AT | Modell 2018 | Schalter | mattschwarz
Arai Tour-X4 | Forkshield | Touratech-Scheibe M

Benutzeravatar
Reiseendurist
Beitr├Ąge: 181
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 17:13
Wohnort: Europa (Berlin/Brandenburg)
Vorname: Holger
KM-Stand: 1
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon Reiseendurist » Do 12. Apr 2018, 20:13

Hallo Thomas,

ja - man darf nicht allzu fr├╝hzeitig blinken mit der 2018er AT. Das ist mir auch schon aufgefallen. Aber da gew├Âhnt man sich eigentlich schnell dran...

Und noch was Grunds├Ątzliches zur automatischen Blinkerabschaltung:

Dies ist keine Komfortfunktion wie beim PKW, wo nach dem Abbiegen dem Fahrer das manuelle R├╝ckstellen des Blinkers abgenommen werden soll.
Beim Motorrad ist dies immer eine R├╝ckfalloption, die das Vergessen und daraus resultierendes, gef├Ąhrliches Dauerblinken verhindern soll. Nicht mehr und nicht weniger!
Ich hatte die autom. Blinkerr├╝ckstellung in der Vergangenheit schon an mehreren BMWs und hab auch ein Weilchen gebraucht, bis mir das mit der R├╝ckfalloption bzw. Sicherheitsfeature bewu├čt wurde. Das hei├čt, ich stelle den Blinker nach wie vor manuell zur├╝ck. Dies ist vor Allem dann wichtig, wenn man mal ein anderes Motorrad f├Ąhrt welches diese Funktion nicht hat! Und das sind nunmal die Meisten!
Bei den PKWs kann man sich nat├╝rlich dran gew├Âhnen bzw. blind drauf verlassen, die haben das seit den 80ern eigentlich alle. Aber dort ist es wie gesagt auch reiner Komfort.
Viele Gr├╝├če Holger

Zum Reisen: Adventure Sports DCT
Zum Spa├č haben: Tracer 900 GT

Benutzeravatar
Tommy
Beitr├Ąge: 44
Registriert: Do 21. Dez 2017, 18:12
Wohnort: K├Âln
Vorname: Thomas
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon Tommy » Fr 13. Apr 2018, 10:36

Hallo Holger,

letztendlich ist es ja auch nicht so wichtig, wie man diese Funktion nennt. Honda gibt in seinem Pressetext zum 18er Modell keinen
Grund f├╝r diese Funktion an. Die Steuerung soll durch Abgleichen der Umdrehungen von Vorder- und Hinterrad gesteuert werden.

Ich pers├Ânlich finde Dauerblinken durch einen vergessenen Blinker bei weitem nicht so gef├Ąhrlich wie Abbiegen ohne Blinker weil die
Automatik ihn schon abgestellt hat. Ich komme mir durch dieses System extrem bevormundet vor. Und das im Zweifelsfall auf Kosten
meiner Gesundheit oder meines Lebens.

Warum legt man so eine Funktion nicht abschaltbar aus? Dann kann jeder Fahrer selber entscheiden, ob er die Funktion nutzen m├Âchte.
Was ich gar nicht verstehe ist, wie man als Hersteller so eine nicht im Sinne der Verkehrssicherheit funktionierende Abschaltfunktion
zugelassen bekommt...
Viele Gr├╝├če aus K├Âln
Thomas

Standard-AT | Modell 2018 | Schalter | mattschwarz
Arai Tour-X4 | Forkshield | Touratech-Scheibe M

Benutzeravatar
Comfort_Paket
Beitr├Ąge: 40
Registriert: Do 4. Jan 2018, 09:12
Vorname: Ingolf
KM-Stand: 524
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon Comfort_Paket » Fr 13. Apr 2018, 21:38

Wenn die Automatik abschaltbar w├Ąre, h├Ątte ich sie schon deaktiviert. Ist f├╝r mich absolut entbehrlich.

Zu fr├╝hes Ausschalten habe ich bisher nicht festgestellt, nur Nicht-Ausschalten schon ├Âfter. Fordert aber auch mehr Aufmerksamkeit, um zu pr├╝fen, ob die Automatik nun abgeschaltet hat oder nicht.
Freue mich auf eine erlebnisreiche Saison mit der Adventure Sports

Benutzeravatar
Reiseendurist
Beitr├Ąge: 181
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 17:13
Wohnort: Europa (Berlin/Brandenburg)
Vorname: Holger
KM-Stand: 1
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon Reiseendurist » Sa 14. Apr 2018, 09:21

Comfort_Paket hat geschrieben:... Fordert aber auch mehr Aufmerksamkeit, um zu pr├╝fen, ob die Automatik nun abgeschaltet hat oder nicht.


Deswegen: Einfach ignorieren diese Funktion und wie immer manuell den Blinker ausmachen. Und sollte man es doch mal vergessen, tut es eben die Automatik.
Irgendwie verstehe ich die Aufregung um diese eigentlich v├Âllig nebens├Ąchliche Funktion nicht so recht.
Viele Gr├╝├če Holger

Zum Reisen: Adventure Sports DCT
Zum Spa├č haben: Tracer 900 GT

Benutzeravatar
Tommy
Beitr├Ąge: 44
Registriert: Do 21. Dez 2017, 18:12
Wohnort: K├Âln
Vorname: Thomas
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon Tommy » So 15. Apr 2018, 11:54

Hallo Holger,

wie ich geschrieben habe, schaltet meine AT den Blinker andauernd zu fr├╝h ab. Da ich dadurch oft ohne Blinker abbiege,
obwohl er gesetzt war, ist meine "Aufregung" ├╝ber dieses Problem wohl gerechtfertigt.

Wenn die Abschaltautomatik den Blinker zu sp├Ąt abschalten w├╝rde, w├Ąre alles super. Ich w├╝rde den Blinker nach dem
Abbiegen sehr gerne selber abschalten. Das traut Honda den AT-Fahrern seit 2018 aber scheinbar nicht mehr zu. :?
Viele Gr├╝├če aus K├Âln
Thomas

Standard-AT | Modell 2018 | Schalter | mattschwarz
Arai Tour-X4 | Forkshield | Touratech-Scheibe M

Benutzeravatar
Reiseendurist
Beitr├Ąge: 181
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 17:13
Wohnort: Europa (Berlin/Brandenburg)
Vorname: Holger
KM-Stand: 1
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon Reiseendurist » So 15. Apr 2018, 16:07

Hi Tommy,

dann ist das ein Fehler und ich w├╝rde es so schnell wie m├Âglich reparieren lassen. Hast ja Gew├Ąhrleistung auf das neue Moped! Vielleicht l├Ą├čt sich ja auch die Zeitkonstante umprogrammieren vom H├Ąndler. Berichte dann bitte mal!
Wie gesagt, normalerweise ist das ein reines Sicherheitsfeature, das vollkommen unauff├Ąllig im Hintergrund arbeitet.
Viele Gr├╝├če Holger

Zum Reisen: Adventure Sports DCT
Zum Spa├č haben: Tracer 900 GT

Benutzeravatar
erdferkel
Beitr├Ąge: 30
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:34
Wohnort: Bergisches Land
Vorname: Ralf
KM-Stand: 25000
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon erdferkel » So 27. Mai 2018, 10:52

Moink,

also in USA und Kanada scheinen die Blinkerr├╝cksteller abgeschaltet zu sein. M├Âglicherweise eine dortige Vorschrift, oder ein anderer Grund.

http://advrider.com/index.php?threads/2 ... t-35111102
Gl├╝ckauf
Ralf

"Das muss das Boot abk├Ânnen!"

Benutzeravatar
charly1950
Beitr├Ąge: 115
Registriert: Di 3. Okt 2017, 07:45
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon charly1950 » So 27. Mai 2018, 15:09

Den von Thomas geschilderten Effekt hat mein 2018er At auch - da ich immer fr├╝hzeitig blinke geht der Blinker oft bis zum Abbiegezeitpunkt wieder aus.
So kehrt sich die gut gemeinte Funktion (Vergessen des Blinkers) ins Gegenteil um (Abbiegen ohne Blinker).
Der der immer kurz vorher den Blinker reindr├╝ckt wird den Effekt nat├╝rlich nicht bemerken !
Bevor jetzt wieder die Diskussion ums richtige blinken loslegt, dann testet doch mal das STVO konforme verlassen der BAB (beim ersten Schild mit 3 Streifen (ca. 300m vor der Ausfahrt) soll ich lt. ADAC mit demblinken beginnen ...
Also liebe HONDA Leute gut gemeint aber schlecht gemacht.

gru├č KARL

boldor
Beitr├Ąge: 13
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 17:05
Vorname: Alex
KM-Stand: 1400
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon boldor » So 27. Mai 2018, 23:02

charly1950 hat geschrieben:Den von Thomas geschilderten Effekt hat mein 2018er At auch - da ich immer fr├╝hzeitig blinke geht der Blinker oft bis zum Abbiegezeitpunkt wieder aus.
So kehrt sich die gut gemeinte Funktion (Vergessen des Blinkers) ins Gegenteil um (Abbiegen ohne Blinker).
Der der immer kurz vorher den Blinker reindr├╝ckt wird den Effekt nat├╝rlich nicht bemerken !
Bevor jetzt wieder die Diskussion ums richtige blinken loslegt, dann testet doch mal das STVO konforme verlassen der BAB (beim ersten Schild mit 3 Streifen (ca. 300m vor der Ausfahrt) soll ich lt. ADAC mit demblinken beginnen ...
Also liebe HONDA Leute gut gemeint aber schlecht gemacht.

gru├č KARL


In dem Falle beispielsweise Bmw gs h├Ąttest du zwei bis dreimal Blinker bet├Ątigen m├╝ssen.

Benutzeravatar
Midlifecrisix
Beitr├Ąge: 144
Registriert: Di 27. Feb 2018, 19:39
Wohnort: Weinheim
Vorname: Arthur
KM-Stand: 29500
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon Midlifecrisix » Mo 28. Mai 2018, 06:45

boldor hat geschrieben:......
In dem Falle beispielsweise Bmw gs h├Ąttest du zwei bis dreimal Blinker bet├Ątigen m├╝ssen.


so is es :lach:

auf der BMW hab ich immer erst bei dem 100m schild geblinkt, dann ging es sich aus ohne weitere "nach"bet├Ątigung.
ich hab gelernt, meine manuelle r├╝ckstellung zu m├Âgen ...

Benutzeravatar
Tommy
Beitr├Ąge: 44
Registriert: Do 21. Dez 2017, 18:12
Wohnort: K├Âln
Vorname: Thomas
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon Tommy » Mo 28. Mai 2018, 11:29

Hallo zusammen,

mit dem Blinkerproblem bin ich leider bisher nicht weitergekommen. Mein H├Ąndler sagte mir nach R├╝cksprache mit Honda,
dass er mir in der Sache nicht helfen kann.
Das schafft doch echt Vertrauen, wenn man einen Fehler an einem neuen Motorrad anzeigt und die Werkstatt/der Hersteller
noch nicht einmal die ├ťberpr├╝fung anbietet. :( Ich interpretiere das so, dass der Fehler bekannt ist und man auch wei├č,
dass er nicht mal eben behoben werden kann. Daf├╝r w├Ąre vermutlich das Aufspielen einer ver├Ąnderten Software notwendig.

Ich habe Honda-Deutschland in dieser Sache angeschrieben und warte noch auf eine Antwort. Es w├Ąre sicher hilfreich, wenn
das m├Âglichst viele Kunden tun w├╝rden, deren Maschinen auch diesen Fehler haben.
Viele Gr├╝├če aus K├Âln
Thomas

Standard-AT | Modell 2018 | Schalter | mattschwarz
Arai Tour-X4 | Forkshield | Touratech-Scheibe M

schnuschnau
Beitr├Ąge: 57
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 01:08
Wohnort: Frankfurt am Main
Vorname: Erik
KM-Stand: 24000+6500
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon schnuschnau » Mo 28. Mai 2018, 11:54

Ich kann auch nach inzwischen 6500km keinen Fehler feststellen.
Man muss sich einfach darauf einstellen, dass ein Spurwechsel oder l├Ąngeres Geradeausfahren die R├╝ckstellung ausl├Âst. Dann nochmal zu "Dr├╝cken" l├Ąuft nach einiger Zeit subkortikal ab.

Benutzeravatar
Reiseendurist
Beitr├Ąge: 181
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 17:13
Wohnort: Europa (Berlin/Brandenburg)
Vorname: Holger
KM-Stand: 1
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon Reiseendurist » Mo 28. Mai 2018, 14:43

Bei meiner AS habe ich auf bislang ca. 4.000 Kilometern auch noch keine Probleme mit der aut. R├╝ckstellung gehabt. Sie tut und funktioniert einfach wie sie soll - unauff├Ąllig.
Viele Gr├╝├če Holger

Zum Reisen: Adventure Sports DCT
Zum Spa├č haben: Tracer 900 GT

Benutzeravatar
ThomasHB
Beitr├Ąge: 3
Registriert: Sa 9. Jun 2018, 08:52
Wohnort: Bremen
Vorname: Thomas
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon ThomasHB » Di 26. Jun 2018, 21:24

Hallo,
ich stehe auch mit der automatischen Blinkerabschaltung auf Kriegsfu├č.
Nach zwei brenzligen Situationen und einem Beinaheunfall habe ich die Schnautze voll.
Bei meinem FHH sind bislang keine Kunden gewesen, die, so wie ich, diese lebensgef├Ąhrliche Blinkerabschaltung bem├Ąngelt haben.
Mein FHH sagt: abschalten nicht m├Âglich, umprogramieren nicht m├Âglich, Blinkersteuerger├Ąt der 2016/17er AT passt nicht (13 statt 18polig).
Sein Vorschlag: eine akustische Blinkerkontrolle einzubauen. Dann h├Âre ich wenn der Blinker ausgeht und kann ihn wieder anschalten.
Ich bin ernsthaft am ├╝berlegen die AT wieder zur├╝ckzugeben, wenn sich nicht zeitnah eine L├Âsung findet.

@ Thomas: Hast du schon eine Antwort von Honda Deutschland?
Liebe Gr├╝├če aus Bremen!
Thomas Bild

Benutzeravatar
garados
Beitr├Ąge: 111
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 08:35
Wohnort: Im Hohen Fl├Ąming
Vorname: Mario
KM-Stand: > 6.000
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon garados » Di 26. Jun 2018, 22:23

Ich habe das neulich mal bei mir kurz getestet, wegen diesem Thema und mir keine Probleme bereitet.
Bei normaler Landstra├čengeschwindigkeit ohne Abbiegen blinkt der Blinker genau 10x, dann geht er aus. Sobald man anh├Ąlt hat sich das Thema erledigt und er blinkt dauerhaft.

Gru├č
Mario
_______________________________________________
Unterwegs mit Africa Twin AS

Benutzeravatar
ThomasHB
Beitr├Ąge: 3
Registriert: Sa 9. Jun 2018, 08:52
Wohnort: Bremen
Vorname: Thomas
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon ThomasHB » Mi 27. Jun 2018, 17:20

... das ist auch das Einzige, was konstant funktioniert.
10x Blinken, unabh├Ąngig von der Geschwindigkeit und damit der Wegstrecke, macht meine auch.
Und dadurch ist der Fast-Unfall passiert.
Bin Landstrasse gefahren. Hinter mir eine (eilige) R1. Habe gedacht ich blinke mal rechtzeitig, damit er sich auf mein Linksabbiegen einstellen kann.
Rolle auf die Abbiegung zu und ca. 50 Meter vor dem Abbiegen geht der Blinker aus, was ich zu der Zeit noch nicht wusste.
Der R1-Fahrer dachte ich h├Ątte es mir anders ├╝berlegt, schaltet runter und setzt zum ├ťberholen an.
In dem Moment biege ich links ab.
Wir haben uns um ca. 1 Meter verfehlt, da er super reagiert hat und ich ihn im Augenwinkel noch habe kommen sehen.
Anschlie├čend haben wir uns zitternt unterhalten.
So habe ich erfahren, da├č der Blinker zum Zeitpunkt des Abbiegens schon lange wieder aus war.

Honda kann mir die Regeln nicht erkl├Ąren, wie diese sinnlose Blinkerr├╝ckstellung genau funktioniert.
Es h├Ąngt wohl mit diversen Sensoren f├╝r Schr├Ąglage, Bremsen und Raddrehzahl zusammen.
Wenn ich mich z.B. im Ort blinkend auf eine Abbiegespur wechsel, denkt die AT abgegbogen und macht den Blinker aus.
So stehst du ohne Blinker auf der Abbiegespur.

Einzig, wenn ich auf der Landstrasse auf eine gut einzusehende Einm├╝ndung zufahre, blinke, deutlich abbremse und ohne Anzuhalten abbiege, funktioniert die Sache wie sie soll.

Meine 18 Jahre alte BMW hat auch eine automatische Blinkerabschaltung.
Diese schaltet sich nach 300 Metern aus.
Das funktioniert super und immer gleich.
Hier kann ich auch jeder Zeit das Blinken verl├Ąngern, indem ich noch einmal auf der Knopf dr├╝cke.
Dann sind es von da an wieder 300 Meter.
Bei der AT kann ich das Blinken nicht verl├Ąngern.
Der Blinker mu├č erst ausgehen und dann kann ich neu blinken.

Da hat Honda das Rad neu erfunden, nur ist es nicht rund.
Liebe Gr├╝├če aus Bremen!
Thomas Bild

Benutzeravatar
Tommy
Beitr├Ąge: 44
Registriert: Do 21. Dez 2017, 18:12
Wohnort: K├Âln
Vorname: Thomas
Kontaktdaten:

Re: AT 2018 - Erfahrungen mit automatischer Blinkerr├╝ckstellung

Beitragvon Tommy » Sa 30. Jun 2018, 19:25

Hallo Thomas und danke f├╝r deinen Bericht. Sch├Ân, dass es noch einmal gut ausgegangen ist.

Ich habe heute die Antwort von Honda-Deutschland zu dem Thema im Briefkasten gehabt. Dort stellt man sich auf den Standpunkt,
dass die Blinkanlage im Rahmen der EG-Typgenehmigung gepr├╝ft und f├╝r den Verkehr freigegeben wurde. Eine Modifikation der
elektrischen Anlage w├╝rde daher einen Eingriff in die Typgenehmigung des Fahrzeugs bedeuten und zum Erl├Âschen der
Betriebserlaubnis f├╝hren. (Ich hatte gefragt, ob man die Abschaltautomatik ausprogrammieren kann.)
Auf eine m├Âgliche Fehlfunktion meiner AT wurde nicht eingegangen und es wurde mir weder von Honda-Deutschland noch von
meinem H├Ąndler eine ├ťberpr├╝fung des Fahrzeugs angeboten. Ich interpretiere das jetzt f├╝r mich einmal so, dass man bei Honda
genau wei├č, dass sich die Blinkerabschaltung meiner AT genauso verh├Ąlt, wie die aller anderen 2018er ATs.

Es ist zu bef├╝rchten, dass durch das zu fr├╝he Abschalten des Blinkers Unf├Ąlle passieren werden. Und es macht mich w├╝tend, dass eine
Funktion in Serie geht, die sowohl den Fahrer als auch andere Verkehrsteilnehmer einem zus├Ątzlichen Risiko aussetzt.
Sollte es durch das zu fr├╝he Abschalten des Blinkers zu einem Unfall kommen, stehe ich als Fahrer auch noch rechtlich ziemlich bl├Âd da,
wenn alle Zeugen wahrheitsgem├Ą├č aussagen, dass der Blinker zum Zeitpunkt des Unfalls aus war.
Viele Gr├╝├če aus K├Âln
Thomas

Standard-AT | Modell 2018 | Schalter | mattschwarz
Arai Tour-X4 | Forkshield | Touratech-Scheibe M


Zur├╝ck zu ÔÇ×ElektrikÔÇť

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast