Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Benutzeravatar
Brock
BeitrÀge: 188
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 36600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon Brock » So 11. MĂ€r 2018, 14:33

Hallo zusammen. Ich habe soeben den Speedohealer eingebaut. Es ist die von ArAl besorgte Variante, die sowohl fĂŒr Schalter als auch fĂŒr DCT funktioniert.
Den Anschluß habe ich wie folgt durchgefĂŒhrt:
AT rosa geht an SH weiß
AT rosa geht an SH grĂŒn
AT schwarz/rot geht an SH rot
AT grĂŒn geht an SH schwarz
Dann habe ich den Speedohealer gemĂ€ĂŸ der Anleitung angeschlossen, und den Selbsttest durchgefĂŒhrt.
Und genau da fÀngt mein Problem an:
Zitat aus der Anleitung "(t) (Test) wird angezeigt. Lassen Sie den Knopf los. Der Tacho sollte eine andere Nummer als 0 anzeigen. "
Bei mir zeigt er aber "0" an. Dass die Tankanzeige von der Mitte aus nach aussen blinkt, liegt wohl eher daran, dass momentan kein Tank verbaut ist ;)

So, jetzt die Frage an Euch, die das Teil ebenfalls verbaut haben.
Wo liegt evtl der Fehler?
Oder ist es bei Euch genauso gewesen beim Selbsttest ?

Benutzeravatar
boffi
BeitrÀge: 240
Registriert: Di 7. Nov 2017, 13:40
Wohnort: Rheinbach
Vorname: Bernd
KM-Stand: 41.000
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon boffi » So 11. MĂ€r 2018, 18:08

Du hast also den SH-V4 und SH-U01 Universal Kabelsatz?
Eingebaut nach der bebilderten Anleitung aus dem anderen Forum?
Mit dem Selbsttest bin ich ĂŒberfragt, kann ich mich nicht wirklich dran erinnern, habe damals direkt mit dem Programmieren losgelegt :nix:
Habe mir gerade die englische Anleitung de SH angeschaut. Wenn ich es richtig verstehe soll im Testmode nicht der Tacho sondern der Speedo eine andere Zahl als "0" anzeigen und beim Drehen des Hinterades das "T" am Healer blinken?
Bist Du denn mittlerweile weiter gekommen?
Viele GrĂŒĂŸe Bernd :Laola2:

Benutzeravatar
Brock
BeitrÀge: 188
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 36600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon Brock » So 11. MĂ€r 2018, 23:30

Hi, danke fĂŒr Deine Antwort. Na ja, falsch anschließen geht ja quasi nicht, wenn der SH Strom hat ;) Hab ich dann die Anleitung falsch verstanden? Möglich... ich teste es morgen frĂŒh noch einmal ;)
Ich habe jetzt einfach das Kabel gut befestigt, und mir n PlĂ€tzchen fĂŒr den SH gesucht.
Du hast also den SH-V4 und SH-U01 Universal Kabelsatz?
Eingebaut nach der bebilderten Anleitung aus dem anderen Forum?

Jep, so ist es.

Benutzeravatar
Brock
BeitrÀge: 188
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 36600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon Brock » Mo 12. MĂ€r 2018, 10:09

Hm, ich war gerade in der Garage. Beim "Selbsttest" zeigt der SH nun nur noch das "t" an. Allerdings habe ich ihn gestern auch mit Werten gefĂŒttert, und einen Reset zu machen, dazu habe ich jetzt keine Lust.
Ich habe beschlossen, davon auszugehen, dass der funtz ;)
Weiteres werde ich erst sehen, wenn ich wieder fahren kann.

Danke an alle die geantwortet haben :danke!:

Benutzeravatar
Brock
BeitrÀge: 188
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 36600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon Brock » Mo 2. Apr 2018, 18:16

Heute war meine allererste Ausfahrt dieses Jahr. Und zugleich auch ein Test, ob ich alles richtig gemacht habe.
Es funzt alles -ausser der SH :cry:
Strom war ja dran, ich habe den ja schon mit Werten gefĂŒttert, aber mein Tacho zeigte keine Geschwindigkeit an, die Temperatur war dauerhaft auf 10° und die km-Anzeige bewegte sich nicht.
Unterwegs dann den "ÜberbrĂŒckungsstecker" auf das Kabel dran - und den SH abgesteckt, und alles funzte wie vorher einwandfrei. :nix:
Muss ich noch was machen, oder ist mein SH nun defekt?
:?:

Benutzeravatar
Allgeier72
BeitrÀge: 96
Registriert: Sa 3. MĂ€r 2018, 20:44
Wohnort: Dangstetten
Vorname: Jens
KM-Stand: 23960
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon Allgeier72 » Mo 2. Apr 2018, 18:57

Mir kommt da noch ein Gedanke. Mit der SET-Taste kannst Du zwischen zwei Speicherwerten umschalten. Eventuell hast Du beim Einbau/Programmieren ja zwischen den KanÀlen umgeschaltet und bist jetzt in dem ohne einprogrammierten Korrekturwert.

Oder kann es eventuell sein, daß Du beim Einbau das Eingangskabel zwischen Eingangssignal vom Speedsensor und dem Ausgang zum Tacho vertauscht hast?

GrĂŒĂŸe aus dem wilden SĂŒden,
Allgeier72
Die AT mit der roten Brille

Bernd der Memminger
BeitrÀge: 1
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 12:13
Vorname: Bernd
KM-Stand: 44800
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon Bernd der Memminger » Mo 2. Apr 2018, 21:07

Hallo Brock,
da bist Du nicht alleine, meiner Funzt auch nicht, habe ihn nach angaben vom Forum auf 0,91 Programmiert, zeigt viel zu wenig an, geÀndert auf 0,98 immer noch viel zu wenig, nach Hause gefahren, Transalp 600 raus und eine Tour mir 320 km entspannt gefahren.
Das mit dem verkabeln an dem Stecker ist ein richtiger sch..., verstehe auch Honda nicht das man trotz Radsensoren vorne und hinten noch ein Signal aus dem Getriebe braucht fĂŒr die Geschwindigkeit, total bescheuert.
Bei der 800 GS meiner Frau können wir verbauen was wir wollen und es zeigt immer richtig an. Beim Nachbar mit einer Tiger 800 kann man ĂŒber die Software am Motorrad das ganz einfach Ă€ndern, geht also auch besser wenn man das richtig machen möchte.

Werde berichten wie das weiter geht bei mir - Lust habe ich keine mehr darauf, aber so bleiben kann es ja auch nicht ;-(

DrĂŒcke Dir die Daumen das Du das hin kriegst, und ich auch !

Gruß Bernd der Memminger

Benutzeravatar
boffi
BeitrÀge: 240
Registriert: Di 7. Nov 2017, 13:40
Wohnort: Rheinbach
Vorname: Bernd
KM-Stand: 41.000
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon boffi » Mo 2. Apr 2018, 21:23

Seid ihr sicher dass ihr richtig verkabelt habt? Bitte nicht falsch verstehen, möchte nichts unterstellen!
Bei mir hat das Teil ohne Probleme im ersten Anlauf funktioniert.
Habe so 10 mal die Programmierung angepasst und mit dem 42er Kettenrad passt die Geschwindigkeit bei -9.0 mit dem GPS ĂŒberein, beim 44er musste ich auf -10.0. Wichtig..."-" und nicht "+".
@Brock: Du wohnst ja fast um die Ecke, kannst gerne vorbei kommen und wir vergleichen mal
Viele GrĂŒĂŸe Bernd :Laola2:

Benutzeravatar
Brock
BeitrÀge: 188
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 36600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon Brock » Mo 2. Apr 2018, 23:15

Also soweit ich weiß, ist beim rosa "Signalkabel" die PolaritĂ€t wurscht (?). Und sonst gibt es da nur noch Strom (und das funzt, sonst wĂ€re SH ja dauerhaft tot).
@Boffi, danke, generell immer gerne, aber was genau möchtest Du vergleichen?

Benutzeravatar
boffi
BeitrÀge: 240
Registriert: Di 7. Nov 2017, 13:40
Wohnort: Rheinbach
Vorname: Bernd
KM-Stand: 41.000
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon boffi » Mo 2. Apr 2018, 23:23

Hm...meiner Meinung nach kann beim Impulsgeber die PolaritĂ€t nicht egal sein...und ich denke da könnte das Problem liegen. Vom Getriebe her kommt ein Impuls der durch den Healer gestreckt oder verkĂŒrzt werden kann. Liegt der Impuls am Ausgang des Healers an kann dieser nicht verarbeitet und vermutlich auch nicht weitergeleitet werden.
Vergleichen könnte man die Verkabelung und natĂŒrlich Plug & Play den Healer, was eine Fehlereingrenzung bzw. GarantieansprĂŒche vereinfachen könnte.
Nur als Angebot...eine Ferndiagnose ist immer schwierig....
Unkel, oder NÀhe...bin mir nicht ganz sicher, und Rheinbach....30 Minuten...Wenn Du möchtest...gerne :thumb:
Viele GrĂŒĂŸe Bernd :Laola2:

Benutzeravatar
Allgeier72
BeitrÀge: 96
Registriert: Sa 3. MĂ€r 2018, 20:44
Wohnort: Dangstetten
Vorname: Jens
KM-Stand: 23960
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon Allgeier72 » Di 3. Apr 2018, 04:54

boffi hat geschrieben:Hm...meiner Meinung nach kann beim Impulsgeber die PolaritĂ€t nicht egal sein...und ich denke da könnte das Problem liegen. Vom Getriebe her kommt ein Impuls der durch den Healer gestreckt oder verkĂŒrzt werden kann. Liegt der Impuls am Ausgang des Healers an kann dieser nicht verarbeitet und vermutlich auch nicht weitergeleitet werden.

So sehe ich das auch.

GrĂŒĂŸe aus dem wilden SĂŒden,
Allgeier72
Die AT mit der roten Brille

Benutzeravatar
Brock
BeitrÀge: 188
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 36600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon Brock » Di 3. Apr 2018, 10:31

@boffi : Ich wĂŒrde gerne mal vorbeischauen, oder wir treffen uns mal wo, allerdings bin ich diese Woche beruflich ausgebucht, erst Sonntag habe ich mal wieder frei. Sollte es wirklich an der PolaritĂ€t des rosafarbenen Signalkabels liegen, so lĂ€sst sich das ja auch nahe des SH-Steckers korrigieren, das werde ich mal testen :thumb:

Benutzeravatar
Brock
BeitrÀge: 188
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 36600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon Brock » Do 12. Apr 2018, 22:52

Ich habe mich heute auf der Fahrt nach Hause mit den Einstellungen beschĂ€ftigt. Nach unzĂ€hlichen Stopps habe ich nun die Werte exakt kalibrieren können- von meinem ursprĂŒnglichen Wert "-11,8" bin ich aber weit entfernt: "+35" oO
Aber es funzt, bis Tempo 120 auf den km/h genau, bis 160 (laut GPS) zeigt der Tacho dann ca 3 km/h weniger an. :thumb:

Benutzeravatar
boffi
BeitrÀge: 240
Registriert: Di 7. Nov 2017, 13:40
Wohnort: Rheinbach
Vorname: Bernd
KM-Stand: 41.000
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon boffi » Do 12. Apr 2018, 23:21

Jetzt bin ich verwundert???! Du hast doch ein 44er Kettenblatt montiert und musst den Impulsabstand verkĂŒrzen :nix:
Das verstehe ich ehrlich gesagt nicht mehr....
Die Voreilung des Tachos erhöht sich durch das grĂ¶ĂŸere Kettenblatt wodurch der Impulsabstand gestreckt werden mĂŒsste...sprich -xx.x....
:nix:
Viele GrĂŒĂŸe Bernd :Laola2:

Benutzeravatar
Brock
BeitrÀge: 188
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 36600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Re: Speedohealer Einbau - was ist falsch?

Beitragvon Brock » Do 12. Apr 2018, 23:26

Jaja, hatte ich ja auch zuerst so eingestellt. Als ich dann ~100 gefahren bin, zeigte mein Tacho mir einen Wert um die 58 an :nix:
Erst habe ich stĂŒck fĂŒr StĂŒck diese negativen Werte reduziert, bis ich schließlich in die positiven Werte gegangen bin, und immer nĂ€her an die per GPS gemessenen Werte dran kam.
Letzten Endes ist es mir egal - solange es so bleibt und sich nicht verstellt. :thumb:


ZurĂŒck zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste