Gabel undicht

Axel
BeitrÀge: 94
Registriert: So 4. Feb 2018, 02:14
Vorname: Axel

Gabel undicht

Beitragvon Axel » Fr 22. Jul 2022, 12:20

Ich habe heute an meiner Gabel leider einen Ölfilm entdeckt. Erst wollte ich den Simmerring wie Manfred es beschrieben hat bearbeiten.
viewtopic.php?f=60&t=1849&p=20114&hilit=simmerring#p20114

Dann habe ich Folgendes entdeckt

Gabelholm rechts.jpg


Um dies zu vermeiden hatte mir schon Neopren-GabelschĂŒtzer besorgt, habe sie aber nicht montiert bekommen, weil das Standrohr zu dick ist.
Könnte dies der Grund fĂŒr die ölende Gabel sein?


Viele GrĂŒĂŸe aus den Vogesen,
Axel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2301
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: Gabel undicht

Beitragvon ManfredK » Fr 22. Jul 2022, 12:36

Ja Chromschicht abgeplatzt, offensichtlich nach Steinschlag o.Ă€.

Neues Innenrohr fĂ€llig, dazu beidseitig neue FĂŒhrungsbuchsen, Dichtungen usw.

Du kannst, wenn es nur ein Ölfilm ist mit 500er oder 1000er Schleifpapier die Kanten der defekten Stelle etwas entschĂ€rfen und damit vielleicht den fĂ€lligen Austausch ein bisschen hinauszögern. Da die Dichtlippe des SiRi aber bereits beschĂ€digt ist, sollte man da kein Wunder erwarten. Wird weiterhin ölfeucht sein

Axel
BeitrÀge: 94
Registriert: So 4. Feb 2018, 02:14
Vorname: Axel

Re: Gabel undicht

Beitragvon Axel » Fr 22. Jul 2022, 13:43

Ich danke dir, Manfred.
Genau das habe ich mir schon gedacht. Ich wollte mir, um dies zu vermeiden, Neopren-GabelschĂŒtzer drĂŒber ziehen, habe ich nicht ĂŒber das Tauchrohr bekommen. Nach der Gabelrevision werde ich das Problem neu angehen.

Vielen Dank und viele GrĂŒĂŸe,
Axel

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2301
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: Gabel undicht

Beitragvon ManfredK » Fr 22. Jul 2022, 14:39

Beispiel https://www.ebay.de/itm/351372542758

Brauchst welche die sich öffnen lassen.... und eigentlich nach jedem Offroad-Einsatz auch geöffnet werden um drunter sauber zu machen

Axel
BeitrÀge: 94
Registriert: So 4. Feb 2018, 02:14
Vorname: Axel

Re: Gabel undicht

Beitragvon Axel » Fr 22. Jul 2022, 18:25

Hab ich bestellt.
Nochmals Danke.

Benutzeravatar
Kastenfrosch
BeitrÀge: 692
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 60000

Re: Gabel undicht

Beitragvon Kastenfrosch » So 24. Jul 2022, 00:14

FĂŒr die SD04 hĂ€tte ich noch ein rechtes Chromrohr da. Nagelneu, nie verbaut.
Hatte ich wegen einem Kratzer gekauft, der sich dann aber auspolieren ließ.

WĂŒrde ich fĂŒr 140,- Euro abgeben (inkl. Versand).

51425-MJP-G51 mĂŒsste das sein...
When in Rome, be yourself ....

Axel
BeitrÀge: 94
Registriert: So 4. Feb 2018, 02:14
Vorname: Axel

Re: Gabel undicht

Beitragvon Axel » So 24. Jul 2022, 10:38

Hallo Michael,
vielen Dank fĂŒr dein Angebot. Ich bin noch in Frankreich und komme Anfang August zurĂŒck, dann melde ich mich bei dir.

Vielen Dank und viele GrĂŒĂŸe,
Axel

Benutzeravatar
Kastenfrosch
BeitrÀge: 692
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 60000

Re: Gabel undicht

Beitragvon Kastenfrosch » So 24. Jul 2022, 12:41

Ok. Ist das rechte beschÀdigt bei Dir?
Die KlemmfĂ€uste fĂŒr die Achse sind nicht seitengleich und beim Rohr bereits ab Werk verklebt.

Ich habe eine ATAS Gabel verbaut, daher brauche ich mein Innenrohr nicht aufheben...

Ich drĂŒcke die Daumen, daß Du noch gut heimkommst :thumb:
When in Rome, be yourself ....

Axel
BeitrÀge: 94
Registriert: So 4. Feb 2018, 02:14
Vorname: Axel

Re: Gabel undicht

Beitragvon Axel » So 24. Jul 2022, 23:19

Ja, die rechte Seite.
ZurĂŒck ist kein Problem. Ich bin mit dem Auto und AnhĂ€nger angereist. Falls der Ölaustritt schlimmer wird, bleibt das Motorrad stehen und das Auto wird öfter bewegt.


ZurĂŒck zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast