Motorschaden in Marokko

Benutzeravatar
rowin
BeitrÀge: 183
Registriert: Di 3. Okt 2017, 18:49
Wohnort: 1210 Wien
Vorname: Robert
KM-Stand: 29000
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon rowin » Fr 23. MĂ€r 2018, 10:08

Kastenfrosch hat geschrieben:...Das ist das schöne, wenn man so ein Problem hat, man lernt viele gute Leute kennen :)


Super :thumb:
Dann brauchst du daheim nur noch eine kulante Abwicklung vom :mrgreen:

LG,
Robert

Benutzeravatar
Kutter
BeitrÀge: 14
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 16:41
Wohnort: HĂ€ringsmĂŒhle
Vorname: Jörg
KM-Stand: 46800
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon Kutter » Fr 23. MĂ€r 2018, 17:34

Servus Michael,
wie gesagt es geht immer weiter und ZufĂ€lle/GlĂŒck braucht man halt im UnglĂŒck. Wenn Du wieder zu Hause bist und alle anderen Dinge bewĂ€ltigt hast, meld dich bitte.
Ich glaub da werd ich nicht alleine sein mit meiner Neugier. Könntest Du dir vorstellen, dass Du ĂŒber deine Erlebnisse einen kurzen Vortrag auf dem AT-Franken-Treffen machen könntest?

Die meisten Africa Twin Fahrer haben ihr Moped ja noch nie auf den gleichnamigen Kontinent bewegt. Das Interesse ist groß an deinen persönlichen Erfahrungen. Man möchte doch wissen was passiert, wenn man nicht alles nach Plan ablĂ€uft. Bilder wĂ€ren auch toll. Wir haben nen Beamer und bereits vier bis sechs Leute die kĂŒrzere und lĂ€ngere VortrĂ€ge machen. Ich selbst mach auch einen etwa 10-minĂŒtigen Beitrag ĂŒber die letzte Fahrt mit meinem Kunmpel mit den ATs in den Senegal, der ja auch nicht nach Plan ablief.

Wie Du schon geschrieben hast, tolle Leute lernt man meist erst in Notsituationen kennen. Den Maximalpigmentierten 63-jÀhrigen Biker hÀtten wir wohl auch nie getroffen...
Übrigens kommt er sehr warscheinlich auch zum Treffen mit seiner Goldwing! Den Pokal fĂŒr die weiteste Anreise hat er vermutlich sicher. Na ja, er ist da eh grad in der Schweiz PĂ€sse fahren. Von Augsburg bis in die HĂ€ringsmĂŒhle sind es rund 1,5 h ĂŒber die Dörfer, also nur wenig B2, B13, bzw. B14.

Es wÀre einfach pirma von dir, wenn Du uns an deinen Gedanken und Empfindungen auf deiner Reise teilhaben lÀsst!

Jetzt komm erst mal gut nach Hause und GrĂŒĂŸe an die Sachsen, unbekannter Weise. Ich habs dir ja schon einmal geschrieben, scheiß aufs Material, Hauptsache man hat sich nicht verletzt, aber trotzdem doof und teuer wird das "Material" wohl werden. Überleg dir gut, wem du dein Moped anvertraust, ich wĂŒsste keinen! Mit Garantie wird es wohl auch eher schlecht aussehen.

Bitte melde dich, wenn Du wieder zu Hause bist, da kannst Du auch mal ein paar Fotos schicken. Mit dem Wetter hast Du ja wirklich GlĂŒck, denn kaum kommst Du wieder Heim, wird es endlich wieder besser, scheiß Winter.
Kopf hoch, auch fĂŒr den Trauerfall.
Viele GrĂŒĂŸe aus der HĂ€ringsmĂŒhle
Kutter

Benutzeravatar
Kastenfrosch
BeitrÀge: 403
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 26 000
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon Kastenfrosch » Mo 26. MĂ€r 2018, 21:36

rowin hat geschrieben:Dann brauchst du daheim nur noch eine kulante Abwicklung vom :mrgreen:



War heute beim Freundlichen und habe Garantieantrag gestellt.

Jetzt heisst es Abwarten...
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
willimaja
BeitrÀge: 295
Registriert: Di 10. Jan 2017, 17:49
Wohnort: 86415 Mering
Vorname: Uwe
KM-Stand: ATAS 6100
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon willimaja » Mo 26. MĂ€r 2018, 21:48

Welcome back Michael :thumb:

Gruß Uwe
:mrgreen: Africa Twin Adventure Sports. :mrgreen:

Benutzeravatar
Kastenfrosch
BeitrÀge: 403
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 26 000
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon Kastenfrosch » Mo 26. MĂ€r 2018, 21:57

Danke Uwe :)

Hab mir natĂŒrlich auch die Adventure Sports angesehen - schick is' die :thumb:
Viel Spaß damit! :)
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
PeterLE
BeitrÀge: 70
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:51
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt
Vorname: Peter
KM-Stand: 26000
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon PeterLE » Mo 26. MĂ€r 2018, 23:40

Kastenfrosch hat geschrieben:... War heute beim Freundlichen ...
Willkommen wieder zu Hause ... es werden Dir sicher alle die Daumen drĂŒcken!

Beste GrĂŒĂŸe von Peter aus L
03/2016 - Tricolor - ABS - Schalter ïŁż K60 Scout ïŁż GPSmap 278
Das ist mir wichtig -> http://www.zweirad-rallye.de/

Benutzeravatar
NightTwin
BeitrÀge: 86
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 22:09
Wohnort: MTK
Vorname: Juergen
KM-Stand: 1050
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon NightTwin » Di 27. MĂ€r 2018, 23:09

Hallo Michael,
schön das du wieder da bist, ich hab deine Geschichte hier im Forum verfolgt ...
Schade fĂŒr den Urlaub aber dieses Abenteuer wirst du nie vergessen und in 20 Jahren noch beim nĂ€chsten Motorrad Reise Treffen erzĂ€hlen können ;-)

Und viel GlĂŒck mit den FHH
Gruß Juergen
"It's better to do a short trip, than dream of a long journey only."
SD06 schwarz, DCT,
Pivot Pegz Fußrasten # HauptstĂ€nder # Scheibenstabi # 12V Buchse # SeitenstĂ€nder Pad # AQ SturzbĂŒgel # AltRider Lampenschutz # ...

Benutzeravatar
willimaja
BeitrÀge: 295
Registriert: Di 10. Jan 2017, 17:49
Wohnort: 86415 Mering
Vorname: Uwe
KM-Stand: ATAS 6100
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon willimaja » Mo 9. Apr 2018, 08:28

Hallo Michael,

gibt es schon was neues von deiner Rep ?.....FĂ€hrst du schon wieder ? ....Gehts auf Kulanz/Garantie ?

Fragen ĂŒber Fragen :ups:

Gruß Uwe
:mrgreen: Africa Twin Adventure Sports. :mrgreen:

Benutzeravatar
Kastenfrosch
BeitrÀge: 403
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 26 000
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon Kastenfrosch » Mo 9. Apr 2018, 08:55

Danke der Nachfrage, Uwe.

ich warte noch, ich gebe Bescheid, wenn es was Neues gibt.

Es sieht allerdings so aus, dass ich das auf Kulanz repariert bekomme.

Keep yer fingers crossed ;)
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
willimaja
BeitrÀge: 295
Registriert: Di 10. Jan 2017, 17:49
Wohnort: 86415 Mering
Vorname: Uwe
KM-Stand: ATAS 6100
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon willimaja » Mo 9. Apr 2018, 12:29

Cool,das wĂ€re natĂŒrlich geil... Daumen drĂŒck :nemma:
:mrgreen: Africa Twin Adventure Sports. :mrgreen:

Benutzeravatar
wolfgang2017
BeitrÀge: 9
Registriert: So 7. Jan 2018, 11:16
Vorname: wolfgang
KM-Stand: 6000
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon wolfgang2017 » Fr 4. Mai 2018, 07:30

Kastenfrosch hat geschrieben:
Es sieht allerdings so aus, dass ich das auf Kulanz repariert bekomme.

Keep yer fingers crossed ;)


Gibt es was neues , bin gespannt wie das Abenteuer ausgeht

Gruß
Wolfgang2017
Gruß
Wolfgang2017

Mein Leben lang habe ich mich gewundert , das es so viele alte Motorradfahrer gibt.
......Nun bin ich selbst einer ;)

Benutzeravatar
HaraldS50
BeitrÀge: 318
Registriert: Di 26. Sep 2017, 10:04
Vorname: Harald
KM-Stand: 43000
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon HaraldS50 » Fr 4. Mai 2018, 13:09

...und wo bleibt der Forums-Schutz :lol: Ich tÀt einen nehmen :nananana:
GrĂŒĂŸe aus der Pfalz :Laola2:

Benutzeravatar
Kastenfrosch
BeitrÀge: 403
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 26 000
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon Kastenfrosch » Fr 4. Mai 2018, 21:23

Mein FHH, Motoklora in Augsburg, hat die Reparatur letzte Woche ausgefĂŒhrt.
Der Mechaniker hat 12 Std gewerkelt und die Welle samt Lager und WeDi gewechselt :)

Montag / Dienstag bin ich eine kurze Testrunde gefahren (in's Friaul und via Dolomiten zurĂŒck 8-) )
Alles bestens - ich bin happy :thumb:

Die Garantiabwicklung ist noch nicht abgeschlossen, aber ich gehe nicht davon aus, daß es da Probleme gibt.

:nananana: :nananana: :nananana: :nananana:
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
willimaja
BeitrÀge: 295
Registriert: Di 10. Jan 2017, 17:49
Wohnort: 86415 Mering
Vorname: Uwe
KM-Stand: ATAS 6100
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon willimaja » Fr 4. Mai 2018, 21:30

Hallo Michael,

Zeit ist's geworden gell....jedenfalls lĂ€uft die Gute wieder und auf Motoklora ist halt Verlass. Ich drĂŒcke dir die Daumen das vielleicht wenigstens ein Teil der Kosten ĂŒbernommen wird.

Gruß Uwe
:mrgreen: Africa Twin Adventure Sports. :mrgreen:

Benutzeravatar
iceman
BeitrÀge: 159
Registriert: Di 3. Jan 2017, 22:19
Wohnort: sĂŒdlich WĂŒrzburg's
Vorname: Carsten
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon iceman » Sa 5. Mai 2018, 00:19

Es ist schon verrĂŒckt, was alles passieren kann. Dann bin ich froh, dass Du wieder heim gekommen bist. Und auch noch mit HĂ€nger. Klasse die Moto freunde.

Gruss
iceman

Benutzeravatar
Kastenfrosch
BeitrÀge: 403
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 26 000
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon Kastenfrosch » Mo 7. Mai 2018, 20:03

Ich habe heute die Info bekommen, daß Honda die Kosten ĂŒbernommen hat :geil:

:Laola2: :Laola2:

:thanks: Honda!! :D :D

wÀr' wohl sonst in der NÀhe von 1500 Euro gewesen :shock:
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 606
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon ManfredK » Mo 7. Mai 2018, 20:23

Wow - gratuliere.

Ich hĂ€tte wegen einer Ă€ußeren Einwirkung (Stein) mit einer glatten Ablehnung gerechnet.

Da ist Honda tatsÀchlich sehr kulant gewesen!

Benutzeravatar
framo
BeitrÀge: 65
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 18:23
Wohnort: OsnabrĂŒck
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon framo » Mo 7. Mai 2018, 20:41

Hai,

GlĂŒckwunsch :thumb:

HĂ€tte ich nicht mit gerechnet.

cu
framo
may the force be with you

Benutzeravatar
Brock
BeitrÀge: 187
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 36600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon Brock » Mo 7. Mai 2018, 20:59

:thumb: :geil:

Benutzeravatar
PeterLE
BeitrÀge: 70
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:51
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt
Vorname: Peter
KM-Stand: 26000
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden in Marokko

Beitragvon PeterLE » Mo 7. Mai 2018, 23:23

Mein GlĂŒckwunsch ... es freut mich fĂŒr Dich ... und es stimmt mich irgendwie optimistisch ;)

GrĂŒĂŸe von Peter aus L
03/2016 - Tricolor - ABS - Schalter ïŁż K60 Scout ïŁż GPSmap 278
Das ist mir wichtig -> http://www.zweirad-rallye.de/


ZurĂŒck zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast