RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

inats1109
BeitrÀge: 3
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 12:54
Vorname: Stani
KM-Stand: 623

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon inats1109 » Do 27. Sep 2018, 12:30

Servus,

habe heute meine AT von der 1000-der Inspektion abgeholt. Gleichzeitig habe ich mir Original HauptstÀnder montieren lassen.
Mein HĂ€ndler wusste von keinen Problemen und die HauptstĂ€nder sind fĂŒr alle Modelle innerhalb von 2 Tagen lieferbar.
Gruß aus MSP
Stani

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 713
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon ManfredK » Do 27. Sep 2018, 19:03

Den Sprengring kann jeder auf die schnelle selbst kontrollieren, bis er eine Einladung von Honda bekommt.

Den offenen Spalt des Sprengringes prĂŒfen - betrĂ€gt dieser 8mm oder mehr ist alles in bester Ordnung.
BetrÀgt dieser 4mm und weniger besteht akuter Handlungszwang
Wer zwischen 8 und 4mm liegt kann beruhigt den Eingang des RĂŒckrufes abwarten.

Benutzeravatar
garados
BeitrÀge: 129
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 08:35
Wohnort: Im Hohen FlÀming
Vorname: Mario
KM-Stand: > 8.500

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon garados » Do 27. Sep 2018, 19:20

Habe mal nachgemessen: 2,5 mm offener Spalt.
Werde meinen HĂ€ndler mal kontaktieren. Ist in 2 Wochen sowieso zur 12t-er Inspektion.

Gruß
Mario
_______________________________________________
Fahre mehr als gedacht, aber weniger als gewollt.

Benutzeravatar
schwagutec
BeitrÀge: 83
Registriert: So 31. Dez 2017, 11:23
Wohnort: Mainz
Vorname: Gunther
KM-Stand: 8000

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon schwagutec » Sa 29. Sep 2018, 18:06

Guude,

könnte mir mal bitte einer den Hintergrund der
4 bzw 8 mm erklÀren?
Wieso besteht bei 8 mm Distanz Bruchgefahr und bei
4 mm nicht?
Oder ist der Ring mit 8 mm schon ein anderer, also ein verbesserter?
Gruß aus Mainz

Gunther

DAS! Africa Twin Treffen viewtopic.php?f=43&t=943
meine Umbauten viewtopic.php?f=66&t=337
meine Hompage: http://www.schwagutec.de

Benutzeravatar
wolfgang2017
BeitrÀge: 14
Registriert: So 7. Jan 2018, 11:16
Vorname: wolfgang
KM-Stand: 14000

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon wolfgang2017 » Mo 15. Okt 2018, 06:18

Nun steht der RĂŒckruf auch in der aktuellen "Motorrad" Zeitung.

Mein Freundlicher hatte vor 2 Wochen noch nichts öffentliches von Honda bekommen ,
also hat er sich das Problem noch nicht mal angeschaut ,
ServicewĂŒste Deutschland :shock:
Gruß
Wolfgang2017

Mein Leben lang habe ich mich gewundert , das es so viele alte Motorradfahrer gibt.
......Nun bin ich selbst einer ;)

Benutzeravatar
Giovanni64
BeitrÀge: 10
Registriert: Do 9. Aug 2018, 09:00
Wohnort: Fensterbach
Vorname: Johann
KM-Stand: 9000

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon Giovanni64 » Mo 15. Okt 2018, 09:18

Hallo, bin in dieser Hinsicht tiefenentspannt.
Hab mir da selbst was gedeht und eingeschraubt alles jute.
Giovanni
Bild

Chrische
BeitrÀge: 5
Registriert: So 23. Sep 2018, 20:30
Vorname: Christoph
KM-Stand: 3606

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon Chrische » Mo 15. Okt 2018, 18:36

Info meines HĂ€ndlers:
Aktuell etwa 400 HauptstĂ€nder fĂŒr AT und AS im RĂŒckstand nur in Deutschland.

Bin sehr gespannt und kurz davor, doch den SW-Motech-StÀnder zu nehmen.

Benutzeravatar
HaraldS50
BeitrÀge: 351
Registriert: Di 26. Sep 2017, 10:04
Vorname: Harald
KM-Stand: 43000

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon HaraldS50 » Mo 15. Okt 2018, 20:13

wolfgang2017 hat geschrieben:Nun steht der RĂŒckruf auch in der aktuellen "Motorrad" Zeitung.

Mein Freundlicher hatte vor 2 Wochen noch nichts öffentliches von Honda bekommen ,
also hat er sich das Problem noch nicht mal angeschaut ,
ServicewĂŒste Deutschland :shock:


Da HONDA den HÀndlern bisher weder Ersartzeile noch irgenwelche Anweisungen gegeben hat, können die auch nicht mehr tun als den Spalt zu messen.

ZustÀndig ist: https://www.honda.de/motorcycles/useful ... ct-us.html
GrĂŒĂŸe aus der Pfalz :Laola2:

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 713
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon ManfredK » Mo 15. Okt 2018, 21:06

Hier die offizielle US-Rep Anweisung

https://static.nhtsa.gov/odi/rcl/2018/R ... 8-6538.pdf

Benutzeravatar
wolfgang2017
BeitrÀge: 14
Registriert: So 7. Jan 2018, 11:16
Vorname: wolfgang
KM-Stand: 14000

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon wolfgang2017 » Di 16. Okt 2018, 06:10

HaraldS50 hat geschrieben:
Da HONDA den HÀndlern bisher weder Ersartzeile noch irgenwelche Anweisungen gegeben hat, können die auch nicht mehr tun als den Spalt zu messen.



Nicht mal das , der Werkstattmeister hat sich noch nicht mal gebĂŒckt ,
hat nur im PC nach Hinweisen gesucht , ...und da stand wohl nichts von " bĂŒcken und Kunde beruhigen "

Werkstatt des Vertrauens funktioniert anders
Gruß
Wolfgang2017

Mein Leben lang habe ich mich gewundert , das es so viele alte Motorradfahrer gibt.
......Nun bin ich selbst einer ;)

Benutzeravatar
Tyros
BeitrÀge: 48
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 20:25
Wohnort: ..NĂ€he Speyer
Vorname: Bernd
KM-Stand: 23100

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon Tyros » Di 16. Okt 2018, 07:43

wolfgang2017 hat geschrieben:
HaraldS50 hat geschrieben:
Da HONDA den HÀndlern bisher weder Ersartzeile noch irgenwelche Anweisungen gegeben hat, können die auch nicht mehr tun als den Spalt zu messen.



Nicht mal das , der Werkstattmeister hat sich noch nicht mal gebĂŒckt ,
hat nur im PC nach Hinweisen gesucht , ...und da stand wohl nichts von " bĂŒcken und Kunde beruhigen "

Werkstatt des Vertrauens funktioniert anders

..bei mir war das genau so.Beim Kauf in 2016 war der Service super.
Viele GrĂŒĂŸe aus der Pfalz

Bernd

Benutzeravatar
barney
BeitrÀge: 25
Registriert: So 3. Dez 2017, 19:07
Wohnort: Boscheln
Vorname: Barney
KM-Stand: 31200

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon barney » Di 16. Okt 2018, 18:36

Nun, das Problem liegt mMn nicht unbedingt beim HĂ€ndler.
Der trifft immer mehr auf Kunden, die besser Informiert sind als die HĂ€ndlerschaft selbst.
Der Kunde macht sich ĂŒber die Landesgrenzen hinaus schlau - der HĂ€nder / Mechaniker
steht dann auf dem Schlauch weil er vom Hersteller noch keine Infos bekommen hat.

War auch beim Crosstourer mit der Kardanwelle so. Wir im Forum wußten schon Wochen
vor dem HĂ€ndler ĂŒber diesen RĂŒckruf bescheid.
Was soll der Monteur sich bĂŒcken wenn er nicht weiß wie sich der Fehler darstellt ?

PS:
nun kann sich jeder den Link von Manfred ausdrucken und damit zum Freundlichen rennen -
bringt den Mech. aber auch nicht weiter, weil er seine Abrechnungsfreigabe braucht.
GrĂŒĂŸle
Barney

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 713
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon ManfredK » Di 16. Okt 2018, 18:54

Es macht zu diesem Zeitpunkt keinen Sinn zum FHH zu laufen, wartet bis ihr Post bekommt.
Erst dann kann sich der FHH drum kĂŒmmern.

Benutzeravatar
ATP
BeitrÀge: 407
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 21000

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon ATP » Di 16. Okt 2018, 19:54

Honda hat sich viel MĂŒhe gegeben den neuen Wellensicherungsring idiotensicher identifizierbar zu machen. Dickes Lob!
Der Neue ist eine richtig teure Sonderanfertigung, der Alte war DIN 471. Das wird teuer fĂŒr den Verursacher des HĂ€rtefehlers.
Ob es Sinn macht fĂŒr USA Masse in mm anzugeben ist eine andere Frage. 20 min. Vorgabe fĂŒr den Austausch sind fĂŒr den FHH richtig luxoriös.

Akuten Handlungszwang verspĂŒre ich nach 23000 km nicht, morgen wird wieder gefahren.

Gruss, Peter

Benutzeravatar
thoar
BeitrÀge: 50
Registriert: So 24. Sep 2017, 17:53
Wohnort: Beckum
Vorname: Thomas
KM-Stand: 41000

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon thoar » Mi 17. Okt 2018, 12:01

Sehe ich genau so wie hier von einigen geschrieben:
1. weiß der HĂ€ndler nicht was genau er machen muss, bevor er Anweisungen/Infos von Honda hat. Ich wĂŒrde da nicht aufgrund einer Info eines Kunden aus einem Forum drangehen
2. kann er so nicht mit Honda abrechnen
3. gibt es noch keine Ersatzteile, da Honda wohl erst mal die benötigten StĂŒckzahlen produziert, bevor die HĂ€ndler informiert werden
4. hĂ€lt meiner jetzt seit ĂŒber 40.000 km, da wird es noch ein paar Wochen gutgehen :thumb:
Gruß

thoar

Honda CRF1000L DCT (SD04) http://crf1000l-at.blogspot.de/
Suzuki DL650 V-Strom (K09)

Benutzeravatar
Rubbergum
BeitrÀge: 169
Registriert: Di 26. Sep 2017, 18:44
Wohnort: Wien
Vorname: Martin
KM-Stand: 51400

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon Rubbergum » Do 18. Okt 2018, 15:08

... und 5.) mĂŒssen auch Gesetze eingehalten werden:
http://www.africa-twin.at/forum/viewtopic.php?f=59&t=6352#p67558

LG, Rubbergum
Tricolor DCT 03/2016 (SD04) | Touratech: Federbein, Gabelfedern, Sitzbank, SturzbĂŒgel, Skidplate, Fußrasten, ZEGA Pro2 38/45 Koffer, Navihalter, NSW | Givi Trekker 46 Topcase | Oxford Heizgriffe | Scottoiler eSystem | Zumo 590 | Synto Bremshebel

Benutzeravatar
Travel@Gravel
BeitrÀge: 277
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:59
Wohnort: Thun-les-Bains
Vorname: Âventiure
KM-Stand: Ja

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon Travel@Gravel » Do 18. Okt 2018, 17:26

Warum schreiben alle von einem Sprengring? Es handelt sich um einen Seegerring. Ich habe mir dies bei meiner AT mal etwas genauer angeschaut. Der HS ist seit KM "0" montiert. Habe den Ring mit einer Seegerringzange demontiert, ausgemessen, wieder montiert und gemessen: der Ring war und ist korrekt montiert und unterliegt einer Spannung von 0,5mm im Durchmesser. Ob die Ringenden nun eine Distanz von (weniger als) 4 bzw. 8mm aufweisen, ist fĂŒr mich irrelevant. Meiner Meinung nach ist der richtige Ring korrekt montiert und unterliegt einer leichten Spannung. Da ich grad 15min Zeit hatte, habe ich als zusĂ€tzliche Sicherheit einen Beerdeckel gedreht und montiert ;)

Das sieht dann so aus:

IMG-4531.JPG


IMG-4532.JPG


IMG-4533.JPG


IMG-4536.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
...der Experte fĂŒr Ver-fahrenstechnik 8-)

Benutzeravatar
ATP
BeitrÀge: 407
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 21000

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon ATP » Do 18. Okt 2018, 17:42

Travel@Gravel hat geschrieben:Warum schreiben alle von einem Sprengring?


Ich nicht.
Wer unbedingt hyperaktiv werden will kann sich einen Wellensicherungsring DIN 471, Edelstahl 1.4122 blank, Form A fĂŒr Welle Durchmesser 25 beschaffen.
Edelstahl weil das Original nach 2 1/2 Jahren noch nicht rostet. Montage bitte mit dem geeigneten Werkzeug und GefĂŒhl fĂŒr Stahl, sonst wird alles nur schlimmer.
Viel Spaß beim Einkauf https://eshop.wuerth.de/Produktkategori ... de/DE/EUR/

Gruß, Peter

Benutzeravatar
garados
BeitrÀge: 129
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 08:35
Wohnort: Im Hohen FlÀming
Vorname: Mario
KM-Stand: > 8.500

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon garados » Mo 22. Okt 2018, 16:18

Seit heute ist es offiziell. Mit Eingabe der FGnr. auf der HP von Honda gibt es die Info. Aber Post wird ja bestimmt auch noch kommen.

Gruß
Mario
_______________________________________________
Fahre mehr als gedacht, aber weniger als gewollt.

BlechbĂŒchsenarmee
BeitrÀge: 39
Registriert: Di 24. Apr 2018, 13:19
Vorname: Robert
KM-Stand: 6750

Re: RĂŒckruf von Honda: Sprengring am HauptstĂ€nder kann brechen?

Beitragvon BlechbĂŒchsenarmee » Di 23. Okt 2018, 10:43

Giovanni64 hat geschrieben:Hallo, bin in dieser Hinsicht tiefenentspannt.
Hab mir da selbst was gedeht und eingeschraubt alles jute.
Giovanni


Sorry (nicht bös gemeint) aber was glaubst du, hilft dir dieser Beitrag irgendjemandem ? :nix:

NatĂŒrlich könnte jetzt meine Freundin auch schreiben

"Ich fahre einen VW Golf, daher bin ich was ein Problem mit dem Sprengring an einer Honda Africa Twin anbetrifft, völlig entspannt" :lol:
CRF 1000L (BJ 2018) / Tricolor / Schalter / Honda HauptstĂ€nder + Handprotektoren / "sw-motech" GepĂ€cktrĂ€ger + Adapterkit + SturzbĂŒgel + Drybag 80 Hecktasche / "Givi" Trekker Outback / "Touratech" Ambato Exp Tricolor.


ZurĂŒck zu „Der Technikbereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast