HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Benutzeravatar
framo
BeitrÀge: 221
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 18:23
Wohnort: OsnabrĂŒck
Vorname: Frank

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon framo » Do 9. Apr 2020, 15:54

Hai,

ManfredK hat geschrieben:Ich denke dass bei der SD06 AS bereits die Euro4 Norm verbindlich hinterlegt ist und daher die 0,3% bei einer erkennenswert höheren Drehzahl normal sind.

da bin ich auch von ausgegangen. Aber die Werte von Mario haben mich dann irritiert.

garados hat geschrieben:...schon cool. 2x Adventure Sport aus 2018 und 2x unterschiedliche Sollwerte. evtl, hat er bei mir aber dann die SD04 ausgewÀhlt. K.A.

Bei mir steht definitiv SD06 (ADF00008).

cu
framo
may the force be with you

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Do 9. Apr 2020, 16:39

garados hat geschrieben:....evtl, hat er bei mir aber dann die SD04 ausgewÀhlt. K.A.

Gruß
Mario


Mario, anhand deiner Drehzahlvorgaben 1000 - 2500 scheint es so zu sein, dass hier keine Programmspezifischen Werte ĂŒbernommen wurden sondern manuelle Werte eingetragen wurden.

Benutzeravatar
garados
R.i.P.
BeitrÀge: 336
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 08:35
Wohnort: Im Hohen FlÀming
Vorname: Mario
KM-Stand: > 40.000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon garados » Do 9. Apr 2020, 19:16

Ist gut Möglich, Manfred. Der PrĂŒfer hat auch ziemlich lange gesucht, und gemeint, das er genau meine nicht in der Liste findet. Hatte dann angenommen, das er eine andere AT genommen hat.

Gruß
Mario
_______________________________________________
Fahre mehr als gedacht, aber weniger als gewollt.

Benutzeravatar
Chefche
BeitrÀge: 211
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 21:08
Wohnort: Niederzissen
Vorname: Axel
KM-Stand: 25.000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon Chefche » Do 9. Apr 2020, 20:48

Ich war am 1.4. mit meiner SD04 zur HU.
IMG_20200409_204446.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Axel

Bild

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Do 9. Apr 2020, 22:19

Nachdem jetzt von 3 x SD04 ĂŒbereinstimmende Daten genannt worden sind, kann man den Wert von 1% CO bei 2000 - 2500 RPM als geĂ€nderten Wert vermerken. Die lange Vorlaufzeit scheint hier Honda bewogen zu haben, das ganze legal anzupassen.

Bleibt festzuhalten, dass PrĂŒfer bei einer manuellen Dateneingabe auf diesen geĂ€nderten Wert hinzuweisen sind. Bei Übernahme der AU-Daten aus dem System werden die aktuellen Daten von 1% CO automatisch ĂŒbernommen.

Danke allen fĂŒr die Infos!
Frohe Ostern und gesund bleiben

Benutzeravatar
ATP
BeitrÀge: 880
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 54000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ATP » Fr 10. Apr 2020, 17:38

Im PrĂŒfprotokoll meiner SD04 stehen als Grenzwert 0,3% CO drin.
Gemessen wurden 0,17% bei 2500 U/min
Homologiert wurde die SD04 nach Euro 3 weil 2015 noch nicht klar war ob ein abschaltbares ABS hinten Euro 4 konform wÀre.
Der ganze Abgastrakt war aber, laut Motorrad, schon Euro 4 konform.
Da soll noch wer durchblicken.

In der COC meiner SD04 steht
Abgasverhalten97/24/EC
in der Fassung 2013/60/EU
Also einduetig Euro 4 beim Abgas
https://www.umweltbundesamt.de/themen/v ... zweiraeder

Gruß, Peter

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Fr 10. Apr 2020, 20:29

ATP hat geschrieben:Im PrĂŒfprotokoll meiner SD04 stehen als Grenzwert 0,3% CO drin.
Gruß, Peter


2020er PrĂŒfung mit automatischer DatenĂŒbernahme anhand der FIN?

Struppi
BeitrÀge: 675
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 10:26

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon Struppi » Fr 10. Apr 2020, 20:34

ATP hat geschrieben:Homologiert wurde die SD04 nach Euro 3 weil 2015 noch nicht klar war ob ein abschaltbares ABS hinten Euro 4 konform wÀre.
Der ganze Abgastrakt war aber, laut Motorrad, schon Euro 4 konform.
Da soll noch wer durchblicken.



Ist das nicht bei allen SD04 Bj. 2016/EZ 2016 so?!?!
CRF1000 - Euro 3.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Fr 10. Apr 2020, 20:57

Die 2013/60 ist EU3
Die EU4 ist die 168/2013 und erst ab Januar 2016 gĂŒltig

Benutzeravatar
Ralf-PB
BeitrÀge: 44
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 17:15
Wohnort: 33104 Paderborn
Vorname: Ralf
KM-Stand: 102.000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon Ralf-PB » Di 21. Apr 2020, 10:22

Hallo,

ich habe eine Anfrage beim TÜV Nord gemacht:

Hier die Antwort:

GemĂ€ĂŸ der AUK Datenbank betrĂ€gt der CO wert bei Ihre Honda 1,0% bei 2000 bis 2500 1/min.
AU Werte.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Ralf

Das Leben ist wie Rad fahren - hört man auf zu strampeln fÀllt man um

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Di 21. Apr 2020, 10:40

Danke dir sehr fĂŒr die Info - damit sollte das Problem des spĂ€t anspringenden Kats und damit nicht bestandener HU bei der SD04 der Vergangenheit angehören.
Ich wĂŒrde im Zweifelsfall empfehlen diesen Datenbankauszug bei einer HU dabei zu haben, falls ein ĂŒbereifriger PrĂŒfer eine manuelle AUK durchfĂŒhrt und die 0,3% CO anwenden möchte.

Benutzeravatar
Kastenfrosch
BeitrÀge: 698
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 60000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon Kastenfrosch » Mi 3. Jun 2020, 16:25

SD04, EZ 2016

Heute Hauptuntersuchung bei DEKRA, Am Mittleren Moos, Augsburg.

Auf meinen Hinweis hin, wurde der neue Grenzwert von 1,0 Vol% nachgesehen und bestÀtigt.

Was gut war - meine hatte die 0,3 Vol% ja noch nie geschafft...

Heute wurden 0,7 Vol% gemessen und im PrĂŒfbericht vermerkt.


Vielen Dank nochmal, Manfred!
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Mi 3. Jun 2020, 17:31

Gerne - und mit genĂŒgend Zeit packt sie auch die 0,3 % locker :thumb:

Benutzeravatar
Allgeier72
BeitrÀge: 291
Registriert: Sa 3. MĂ€r 2018, 20:44
Wohnort: Dangstetten
Vorname: Jens
KM-Stand: 60000
Kontaktdaten:

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon Allgeier72 » Do 4. Jun 2020, 15:49

Heute bei der HU und AU gewesen.
Laut Testbericht wurden die 0,3% als Grenzwert verwendet. Bei einem Ist von 0,1% aber ja eh kein Thema ;)

GrĂŒĂŸe aus dem wilden SĂŒden,
Allgeier72
Die AT mit der roten Brille

Benutzeravatar
Toddy
BeitrÀge: 71
Registriert: Do 12. Okt 2017, 19:50
Wohnort: Hamburg
Vorname: Thorsten
KM-Stand: 15.800

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon Toddy » Fr 26. Jun 2020, 15:48

Moin!
Nach langer Zeit habe ich auch mal wieder was zu berichten.
Heute die AU beim TÜV gemacht, 3 Minuten Fahrweg.
Mit der SD04 einen CO Wert von 0,013.
Auch hier war der Maxwert schon auf 1% angepasst.
Also viel Spielraum. 8-)
Ich bin aber auch weiterhin rundum zufrieden mit der „Dicken“!

Meine 82er XL500R hat heute auch eine neue Plakette bekommen, ein guter Tag! :nananana:

PS.: Gerade nochmal drĂŒber gestolpert, da muss der PrĂŒfer sich wohl vertippt haben...im Bericht steht 0,013, ich meine auf der Anzeige 0,13 gesehen zu haben.
2016er Alteisen,
Toddy

CRF1000L DCT, XL500R, DR350S

Benutzeravatar
ATP
BeitrÀge: 880
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 54000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ATP » Mi 8. Jul 2020, 20:06

Hallo Zusammen

Gestern hĂ€tte ich mit der SD04 fast Probleme bei der AU bekommen. Der PrĂŒfer hat sich aber auch gar nicht so verhalten wie hier beschrieben.
https://www.motorradonline.de/typen/abg ... um-nichts/
Von wegen 5 Sekunden PrĂŒfzeit. Mindestens 20 Sekunden hat er gewartet bis der CO Wert endlich ĂŒber 0,3% war.
Das ganze 3 mal. Dann hab ich ihm erklÀrt, dass die SD04 nach Euro 3 homologiert ist und deshalb laut Honda 1% darf. Er hat in den Computer gekuckt und mir dann geglaubt.
Bei der nĂ€chsten Messung hat er dann so lange gewartet bis es endlich 0,79% waren. Nach 5 Sekunden war es jedes mal locker unter 0,2%. Ich glaube, dass die Sonde den einen Auslass so weit verstopft hat, dass das Abgas vorzugsweise ĂŒber den freien Auslass entwichen ist. Im etwas verstopften hat es sich mit CO angereichert.
Das nĂ€chste mal will ich wieder den langhaarigen PrĂŒfer mit Bart.

Gruss, Peter

Benutzeravatar
ATP
BeitrÀge: 880
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 54000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ATP » Do 16. Jul 2020, 19:05

Das nĂ€chste mal bin ich Rentner und lasse die HU beim HĂ€ndler meines Vertrauens machen. Die Zeit vertreibe ich mir dann mit einer genĂŒsslichen Probefahrt.

Gruß, Peter

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Do 16. Jul 2020, 19:29

ATP hat geschrieben:Von wegen 5 Sekunden PrĂŒfzeit. Mindestens 20 Sekunden hat er gewartet bis der CO Wert endlich ĂŒber 0,3% war.
Gruss, Peter


Peter, eine PrĂŒfdauer von 5 Sekunden im Motorrad-Artikel ist schlichtweg falsch.

Im Auftrag des ZDK habe ich sowohl an einem Fachbuch zur AUK als auch an der Ausbildung von "zig" AUKÂŽlern mitgewirkt. Nirgendwo in der Verordnung oder den AusfĂŒhrungsbestimmungen gibt es irgendeine Zeitvorgabe. Es gibt Vorgaben zur Öltemperatur (mind 60°C) zur Eindringtiefe der Sonde und zum Thema "erhöhte Leerlaufdrehzahl" (2000 - 2500 RPM). Die Messung hat solange zu dauern bis ein stabiler Messwert angezeigt wird. Dazu muss der Katalysator auf Betriebstemperatur sein - und das dauert bei der CRF lange (deswegen der erhöhte Messwert von 1,0% nach Vorgabe von Honda).

Irgendwo in den weiten des I-Nets kursiert ja auch eine Schnittzeichnung des CRF Auspuffs. Durch die Messsonde wird da auch nichts verstopft.... die Abgase sind an beiden Öffnungen daher identisch. Es gibt da keine Anreicherung, bestenfalls durch Druckpulsationen eine Anreicherung mit Frischluft. Das hatten wir aber an anderer Stelle hier im Forum schon thematisiert und als AUK Messfehler beschrieben (astronomisch hohe Lambda und O2 Werte)

Benutzeravatar
ATP
BeitrÀge: 880
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 54000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ATP » Do 16. Jul 2020, 19:49

ManfredK hat geschrieben:
ATP hat geschrieben:Von wegen 5 Sekunden PrĂŒfzeit. Mindestens 20 Sekunden hat er gewartet bis der CO Wert endlich ĂŒber 0,3% war.
Gruss, Peter

Die Messung hat solange zu dauern bis ein stabiler Messwert angezeigt wird.


Nach paar Sekunden war der Messwert einige Zeit stabil bei unter 0,2%. Dann brauchte es gefĂŒhlt ewig bis er anstieg. Ein weniger geduldiger PrĂŒfer schreibt einach 0,15% und gut ist's.
Und warum der Anstieg nach ewiger Wartezeit. MessgerÀt defekt?
Bei der nĂ€chsten Inspektion lasse ich den HĂ€ndler prĂŒfen. Das Ergebnis kommt im September.

Gruß, Peter
Zuletzt geÀndert von ATP am Do 16. Jul 2020, 19:57, insgesamt 1-mal geÀndert.

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Do 16. Jul 2020, 19:51

ATP hat geschrieben:Und warum der Anstieg nach ewiger Wartezeit. MessgerÀt defekt?

Gruß, Peter


Nein - die Sonde pumpt ja das Abgas in den Messbereich. Luft muss erstmal verdrÀngt werden, der SchalldÀmpfer enthÀlt am Anfang auch Restluft. Die Anzeigewerte hinken daher auch immer einige Sekunden den tatsÀchlichen Messwerten hinterher.

Benutzeravatar
ATP
BeitrÀge: 880
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 54000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ATP » Do 16. Jul 2020, 20:00

ManfredK hat geschrieben:
ATP hat geschrieben:Und warum der Anstieg nach ewiger Wartezeit. MessgerÀt defekt?
Gruß, Peter

der SchalldÀmpfer enthÀlt am Anfang auch Restluft.


Kaum möglich, das Moped kam mit laufendem Motor von der PrĂŒffahrt zum Abgastest.

Gruß, Peter

Benutzeravatar
ATP
BeitrÀge: 880
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 54000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ATP » Mi 6. Jul 2022, 19:44

ATP hat geschrieben:Das nĂ€chste mal bin ich Rentner und lasse die HU beim HĂ€ndler meines Vertrauens machen. Die Zeit vertreibe ich mir dann mit einer genĂŒsslichen Probefahrt.


Bis auf die Probefahrt ging der Plan auf.
CO 0,08% und der PrĂŒfer war ein langhaariger welcher mit Bart den ich schon kannte.

Gruß, Peter

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Mi 6. Jul 2022, 23:11

Ja BartrĂ€ger als PrĂŒfer sind immer sympathisch.... :-)

Benutzeravatar
boffi
BeitrÀge: 482
Registriert: Di 7. Nov 2017, 13:40
Wohnort: Rheinbach
Vorname: Bernd
KM-Stand: 62.000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon boffi » Di 30. Jan 2024, 15:53

Heute war mal bei meiner SD04 zum vierten mal die HU fÀllig.
Wie immer Abgaswert nicht i.O. :nix:
Musste leider vor der Halle warten und der Motor bzw. KAT war natĂŒrlich nicht warm genug.
Der PrĂŒfer hat dann den Motor einige Zeit, auch mit höherer Drehzahl laufen lassen, der CO-Wert ging nicht unter drei Prozent :oops:
Nachdem ich ihm erklĂ€rt habe dass das nur was bringt wenn der KAT richtig heiß wĂ€re haben wir uns darauf geeinigt dass ich kurz auf die Autobahn fahre und sobald ich wieder da bin er direkt die AU macht.
Nach ca. 25Km mit 180kmh auf der Autobahn direkt zur AU und siehe da 0.89% :dance:
Jedes mal der gleiche Mist, warum funktioniert das nur so bescheiden, muss meine anderen Verbrenner auch nicht warm fahren bis der KrĂŒmmer glĂŒht :meinung:
Viele GrĂŒĂŸe Bernd :Laola2:

Benutzeravatar
Robert
Administrator
BeitrÀge: 386
Registriert: Di 3. Jan 2017, 16:57
Wohnort: 15010 Pareto - AL
Vorname: Robert
KM-Stand: 15000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon Robert » Mi 31. Jan 2024, 16:57

Hallo Bernd,
ich vermute (!) dass es daran liegt dass der Kat doch recht weit vom Auslass montiert ist.
Als ich mit Marions NC750X das ersta mal beim TĂŒv war, hatte die die AU auch nicht bestanden. Das Motorrad war genau zwei Jahre alt und ganze 1100 km auf der Uhr.
Auch warm laufen brachte nichts, fahren brachte nichts. Zum GlĂŒck war einer mit einer 125er Yamaha da, die hatte super Werte als sie neben der NC stand und die Sonde versehentlich in das falsche Endrohr geschoben wurde. :ups:
Ich weiß, bringt jetzt keinen weiter, war aber eine nette Erfahrung.
Bei der Twin hatte es beim ersten Anlauf immer gepasst.

Gruß aus dem sonnigen Piemont!
Robert
Bis MÀrz 2017: CRF1000L SD04, Tricolor, DCT, Oxford Griffheizung, Rehöler
Seit April 2017: CRF 1000L SD06, Tricolor, DCT, Rehöler, Tecno Globe Griffheizung, GIVI SturzbĂŒgel, Bumot Koffersystem


ZurĂŒck zu „Der Technikbereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast