HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Benutzeravatar
boxerdoc
BeitrÀge: 19
Registriert: Do 18. Apr 2019, 15:32
Wohnort: Ingelheim
Vorname: Matthias
KM-Stand: 8500
Kontaktdaten:

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon boxerdoc » Mi 12. Jun 2019, 06:17

Hallo Peter,
der hohe Lambdawert kommt zustande da dem Motor-Getriebeöl Reibung Reduzierende Mittel hinzugefĂŒgt worden sind.
Das bedeutet fĂŒr das SteuergerĂ€t, das weniger Kraftstoff eingespritzt wird um die vorprogrammierte Leerlaufdrehzahl zu halten.
Weniger Kraftstoff bei gleicher Sauerstoffmenge.
__________
Gruß Matthias
WĂŒnscht eine schrott und gebĂŒhrenfreie Saison.

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Mi 12. Jun 2019, 08:18

Und Europa macht sich Gedanken um die Umweltbelastung aus dem Straßenverkehr, wenn es solch revolutionĂ€re Erfindungen gibt. Die Automobil und Motorrad Industrie sollte sich schĂ€men. :Laola2: :gröhl:

Benutzeravatar
AT650
BeitrÀge: 169
Registriert: Di 20. Nov 2018, 15:56
Vorname: Harry
KM-Stand: 120000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon AT650 » Mi 12. Jun 2019, 13:49

boxerdoc hat geschrieben:Hallo Peter,
der hohe Lambdawert kommt zustande da dem Motor-Getriebeöl Reibung Reduzierende Mittel hinzugefĂŒgt worden sind.
Das bedeutet fĂŒr das SteuergerĂ€t, das weniger Kraftstoff eingespritzt wird um die vorprogrammierte Leerlaufdrehzahl zu halten.
Weniger Kraftstoff bei gleicher Sauerstoffmenge.



Klingt nur ganz leicht esoterisch. Bestimmt verbraucht sie auch kaum noch Sprit :-D

Benutzeravatar
boxerdoc
BeitrÀge: 19
Registriert: Do 18. Apr 2019, 15:32
Wohnort: Ingelheim
Vorname: Matthias
KM-Stand: 8500
Kontaktdaten:

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon boxerdoc » Do 13. Jun 2019, 07:56

ManfredK hat geschrieben:Und Europa macht sich Gedanken um die Umweltbelastung aus dem Straßenverkehr, wenn es solch revolutionĂ€re Erfindungen gibt. Die Automobil und Motorrad Industrie sollte sich schĂ€men. :Laola2: :gröhl:


Wenn man nicht mehr weiterweiß und eine Antworten schuldig ist, sinkt einfach das Niveau.
Und man muss nicht lange warten bis Trittbrettfahrer darauf aufspringen und zeigen, das Sie zwar nichts zum Thema beitragen,
aber einfach mal Geistlosen Mist loslassen mĂŒssen.
__________
Gruß Matthias
WĂŒnscht eine schrott und gebĂŒhrenfreie Saison.

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Do 13. Jun 2019, 09:47

Der von Peter angesprochene Lambdawert >2 wird von dir mit reibungsmindernden ZusĂ€tzen im Öl erklĂ€rt.

Diese ZusĂ€tze erklĂ€ren, dass dein Motor mit einem nicht mehr zĂŒndfĂ€higen Benzin-Luftgemisch betrieben wird.

Diese Entwicklung ist mehr als bemerkenswert. Ein einfacher Ölzusatz verschiebt chemische Reaktionsgrenzen



Noch eine Anmerkung als Co-Admin:
FĂŒr deine Anmerkung zum Post von AT650 wirst du offiziell ermahnt.

Benutzeravatar
boxerdoc
BeitrÀge: 19
Registriert: Do 18. Apr 2019, 15:32
Wohnort: Ingelheim
Vorname: Matthias
KM-Stand: 8500
Kontaktdaten:

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon boxerdoc » Do 13. Jun 2019, 10:42

Klar das Du mir eine Abmahnung verpasst. Egal.
Wenn Du physikalische und chemische ZusammenhĂ€nge nicht verstehst, dann lass Dich bitte nicht so herablassend / Ironisch darĂŒber aus. Das ist Provozierend und eines
Moderators nicht wĂŒrdig!!!
Auf meine Frage, AUK bestanden oder nicht, hast Du Dich bislang immer noch geweigert zu antworten und nur darum ging es am Anfang meiner Dokumentation.
__________
Gruß Matthias
WĂŒnscht eine schrott und gebĂŒhrenfreie Saison.

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Do 13. Jun 2019, 11:57

Als AUK'ler lass ich dich wegen nicht plausibler Messwerte den Test nicht bestehen.

Die GrĂŒnde sind CO2, HC und O2 [und ja ich weiß dass offiziell nur CO, Drehzahl und Öltemperatur als Kriterien einer plausible Abgasmessung zu beurteilen sind] aber deine Messung ist nicht plausibel.

Wiederhole deine Messungen in Verbindung mit dem sicher vorhandenen Abgassammler. Achte mal auf die signifikanten Änderung zwischen deinen Messungen im Leerlauf [und den dabei stark auftretenden Druckpulsationen im Auspuff] in Relation zu der einen Messung bei erhöhter Drehzahl.

Wir können uns gerne sachlich ĂŒber die Thermodynamik des Motors unterhalten. Dabei betone ich aber letztmalig das Wort sachlich!

Peter wurde sich auch noch ĂŒber eine sachliche Antwort freuen, wie es dir gelungen ist bei einem Lambdawert >2 den Motor zum laufen zu bekommen.

Benutzeravatar
boxerdoc
BeitrÀge: 19
Registriert: Do 18. Apr 2019, 15:32
Wohnort: Ingelheim
Vorname: Matthias
KM-Stand: 8500
Kontaktdaten:

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon boxerdoc » Do 13. Jun 2019, 15:11

Auch Du Manfred kannst Dich ĂŒber gesetzliche Regelungen nicht hinwegsetzen.
Die Gesetzgeber schreibt bei der AUK fĂŒr ZweirĂ€der ausschließlich CO bei einer festgelegten Drehzahl und einer festgelegten Temperatur vor zu messen.
All die anderen Werte werden nicht berĂŒcksichtig. Die AUK wĂ€re auf jedem Fall bestanden.
Ferner sind die von Dir monierten Werte alle im guten bis extrem guten Bereich. Auch wenn es Dir nicht gefÀllt.
Der HC ( unverbrande Kohlenwasserstoffe) ist innerhalb von 3min. von 107PPM auf 14PPM reduziert. Bei der Warmmessung im Leerlauf sind es nur noch 8 PPM
und bei erhöhter Drehzahl sind es 3 PPM. FĂŒr den Laien PPM = parts per million.
Was ist daran auszusetzen? Nichts ausser man sucht Fehler die keine sind nur um Recht zu haben. Ebenso die von Dir monierten Werte sind im legalen Bereich.
Zur Frage von Lambda 2....hier war ein Regelprozeß des SteuergerĂ€tes. Wie Du ja sicherlich weist, sind im Programm Regelprozeße hinterlegt. Das ist ein unwesentlicher Pik von einer
Momentaufnahme. Irrelevant. Ansonsten lÀuft der Motor im Betriebswarmen Zustand mit Lambda1,3-1,5 ohne Last.
Gerne kannst Du Manfred in unser Haus kommen und das selbst nachprĂŒfen ob hier mit "Doppelten Boden" oder mit Unwissenheit gearbeitet wird.
Da Du, wie ich so langsam vermute Lernresistent bist, und unter allen UmstÀnden einfach nur Recht haben willst, höre ich hier jetzt auf bevor ich noch von Dir eine weitere Abmahnung kassiere.
Von mir verlangst Du Sachlichkeit die von Deiner Seite bislang noch nicht mal ansatzweise gekommen ist.
Lieber widme ich mich meinen namhaften Kunden aus der KFZ-Industrie ( da habe ich Beraterfunktion fĂŒr Verbrennungstechnik ) oder mache einfach weiter bei verschiedenen technischen Hochschulen
wo ich Berater und Sponsor fĂŒr Verbrennungstechnik bin.
__________
Gruß Matthias
WĂŒnscht eine schrott und gebĂŒhrenfreie Saison.

Benutzeravatar
Robert
Administrator
BeitrÀge: 386
Registriert: Di 3. Jan 2017, 16:57
Wohnort: 15010 Pareto - AL
Vorname: Robert
KM-Stand: 15000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon Robert » Do 13. Jun 2019, 15:27

Gut. Dann belassen wir das jetzt hier bitte.
Ich denke Ihr beide habt umfangreiches Wissen und seid auf euren Gebieten, jeder fĂŒr sich, echte Profis. Dass Ihr beide unterschiedlicher Meinung seid ist nicht von der Hand zu weisen und deshalb bitte ich euch, unterhaltet euch doch bitte mal telefonisch oder per PN. WĂ€re wirklich lieb von euch. Denn das eigentliche Thema hier war, dass jemand hier die HU nicht bestanden hat. Warum und weshalb ist, denke ich geklĂ€rt.
Dass hier dann ein solcher Meinungskrieg ausgebrochen ist, ist nicht schön. Genauso wenig wie hier unterschwellig Werbung zu machen fĂŒr Produkte die ein User in seinem Laden und auf seiner Homepage vertreibt. Auch dies bitte ich kĂŒnftig zu unterlassen.

Gruß, Robert
Bis MÀrz 2017: CRF1000L SD04, Tricolor, DCT, Oxford Griffheizung, Rehöler
Seit April 2017: CRF 1000L SD06, Tricolor, DCT, Rehöler, Tecno Globe Griffheizung, GIVI SturzbĂŒgel, Bumot Koffersystem

Benutzeravatar
boxerdoc
BeitrÀge: 19
Registriert: Do 18. Apr 2019, 15:32
Wohnort: Ingelheim
Vorname: Matthias
KM-Stand: 8500
Kontaktdaten:

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon boxerdoc » Do 13. Jun 2019, 17:59

Hallo Robert,
ja Du hast Recht. Man sollte sich anrufen und Unterhalten. Das hÀtte so manches geklÀrt.
Aber ich habe Manfred schon am 11.06.2019 per PN um ein Telefonat gebeten....
Warum Manfred das nicht wahrgenommen hat entzieht sich meiner Erkenntnis.
Ferner habe ich keine Unterschwellige Werbung gemacht. Ich habe auf eine Frage, wie der Lambdawert zustande kommt
es umschrieben. Mehr nicht. Egal wie ich mich anstrenge ich sehe keine Produktwerbung.
Und das ganze Desaster nur weil ich versucht habe AT-Fahrern zu helfen in dem ich erklÀrt habe, schafft man die AUK nicht,
dann hat der Monteur versagt oder der Kunde hat am falschen Ende gespart.
Empfehlungen wie....mal den Motor warm zufahren habe ich nachgewiesen das das Nonsens ist. Euro4 kommt auch im kalten Zustand auf den
vorgeschriebenen AUK - Wert.
__________
Gruß Matthias
WĂŒnscht eine schrott und gebĂŒhrenfreie Saison.

Benutzeravatar
boffi
BeitrÀge: 482
Registriert: Di 7. Nov 2017, 13:40
Wohnort: Rheinbach
Vorname: Bernd
KM-Stand: 62.000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon boffi » Do 13. Jun 2019, 18:07

Sorry Matthias,
aber Ruhe geben kannst Du wohl auch nicht.
Auch diese Worte hÀtten per PN ihren Weg finden können :meinung:
Und nein, ich möchte keine Antwort, weder hier noch per PN auf meinen Post...es reicht... :massa:
Viele GrĂŒĂŸe Bernd :Laola2:

Benutzeravatar
Robert
Administrator
BeitrÀge: 386
Registriert: Di 3. Jan 2017, 16:57
Wohnort: 15010 Pareto - AL
Vorname: Robert
KM-Stand: 15000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon Robert » Do 13. Jun 2019, 19:09

boffi hat geschrieben:Sorry Matthias,
aber Ruhe geben kannst Du wohl auch nicht.
Auch diese Worte hÀtten per PN ihren Weg finden können :meinung:
Und nein, ich möchte keine Antwort, weder hier noch per PN auf meinen Post...es reicht... :massa:


:meinung: :danke!:

@Alle, wer jetzt genau wissen möchte wo er gespart hat oder sein Monteur geschlampt hat, welche FlĂŒssigkeiten in den Motor gehören und wie was warum optimiert wird, der möge sich bitte per PN an Matthias wenden. Vielen Dank und danke fĂŒr euer VerstĂ€ndnis.

Gruß, Robert
Bis MÀrz 2017: CRF1000L SD04, Tricolor, DCT, Oxford Griffheizung, Rehöler
Seit April 2017: CRF 1000L SD06, Tricolor, DCT, Rehöler, Tecno Globe Griffheizung, GIVI SturzbĂŒgel, Bumot Koffersystem

Struppi
BeitrÀge: 675
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 10:26

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon Struppi » Do 13. Jun 2019, 21:10

boxerdoc hat geschrieben:Aber ich habe Manfred schon am 11.06.2019 per PN um ein Telefonat gebeten....


Weil er vielleicht irgendwo im SĂŒden weilt (Stichwort Pfingstferien) und in seinem Urlaub wichtigeres/angenehmers zu tun hat als so ein Telefonat zu fĂŒhren?!?!

Und es soll ja Leute geben, mit denen man nicht reden will - geht zumindest mir manchmal so. Und nachdem was ich gelesen habe, habt ihr Zwei ja eine schon etwas lÀnger "Vorgeschichte". Auch ich kenne dich von vor schon einigen Jahren aus einem der Varaderoforen .... :?

Aber das alles ist nur meine Interpretation der Geschichte und kann sich in der RealitÀt ganz anders darstellen. :ups:

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Do 13. Jun 2019, 21:33

Struppi, passt schon :thanks:
Wenn ich mal ein bisschen Zeit habe, dann stell ich lieber was in unsere Schrauberecke rein. Wer dann Lust hat kann lesen und wem das egal ist weil fahren viel geiler ist, der kann sich fĂŒrs Fahren entscheiden.
Alles was in diesem Thread nichts mit einer HU zu tun hat, lagere ich bei Gelegenheit in einen extra Thread aus.

Momentan kĂŒmmere ich mich dem Problem eines blauen Vorderreifens, komme aber noch nicht auf die Lösung des Problems... :nananana:

Nein keine Antworten zur Lösung notwendig.. :Laola2:

at2017
BeitrÀge: 17
Registriert: Do 8. Feb 2018, 09:51
Vorname: Klaus
KM-Stand: 53000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon at2017 » Do 22. Aug 2019, 07:58

Gestern AU/TÜV gemacht.
Hatte ca. 5 Minuten Anfahrt bis zur DEKRA. Ca. 5 Minuten bevor ich dran war habe ich die AT warm laufen lassen, die LĂŒfter gingen an. Nachdem der PrĂŒfer seine Routine erledigt hatte, wurden die Abgase gemessen. Die Werte waren sehr schlecht und wĂŒrden auch bei laufendem Motor immer schlechter. Dauer der Prozedur ca. 10 Minuten. Ich fragte den DEKRA Mitarbeiter ob ich ein paar Kilometer die AT warm fahren kann. Nach 20 km AB bei Tempo 160-180 km/h und gemĂŒtliche 5 km Landstraße waren die Werte im grĂŒnen Bereich.

Schön warm fahren bevor gemessen wird. :thumb:

Benutzeravatar
garados
R.i.P.
BeitrÀge: 336
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 08:35
Wohnort: Im Hohen FlÀming
Vorname: Mario
KM-Stand: > 40.000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon garados » Do 26. MĂ€r 2020, 15:21

So, gestern mit meiner 18er beim TÜV gewesen. Nettes GesprĂ€ch. Alles i.o. CO2 bei 0,12.
Maschine bei etwas höherer Drehzahl warm gefahren und mit laufendem Motor stehen lassen, bis die Messung vorbei war.

Gruß
Mario

PS: Blinkerfrage gab es aber auch, war aber kein echtes Problem.
_______________________________________________
Fahre mehr als gedacht, aber weniger als gewollt.

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Do 26. MĂ€r 2020, 15:38

Dto. bei mir jetzt im MĂ€rz bei 3°C plus... Der PrĂŒfer hat die Messung wegen seiner Ungeduld bei 0,273% CO abgebrochen.... hat gemeint... geht ja nach unten... weniger muss ich nicht messen (0,3% Grenzwert)

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Do 9. Apr 2020, 12:22

AT -HU 2020.jpg


Wenn einer von euch in den nĂ€chsten Wochen/Monaten mit seiner AT zur Hauptuntersuchung muss, oder auch in 2020 schon bei der HU war, werft doch bitte mal einen Blick auf den PrĂŒfbericht (unten roter Kasten). Ist bei euch bei der SD04 2016 auch ein maximaler Wert von 1,0% CO eingetragen. Das GerĂŒcht ging ja vor lĂ€ngerer Zeit schon mal um, das Honda wegen des Aufheizverhaltens des Katalysators einen höheren Grenzwert fĂŒr die HU hat eintragen lassen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
garados
R.i.P.
BeitrÀge: 336
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 08:35
Wohnort: Im Hohen FlÀming
Vorname: Mario
KM-Stand: > 40.000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon garados » Do 9. Apr 2020, 13:01

Fotos - 1 von 1 (2).jpeg
Ist auch bei meiner SD06 so. Mal sehen wie es bei der 2020 ist, da sitzt ja die Lambdasonde direkt im KrĂŒmmer.

Gruß
Mario
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
_______________________________________________
Fahre mehr als gedacht, aber weniger als gewollt.

Benutzeravatar
Kastenfrosch
BeitrÀge: 698
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:14
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
KM-Stand: 60000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon Kastenfrosch » Do 9. Apr 2020, 13:11

ManfredK hat geschrieben:Ist bei euch bei der SD04 2016 auch ein maximaler Wert von 1,0% CO eingetragen. Das GerĂŒcht ging ja vor lĂ€ngerer Zeit schon mal um, das Honda wegen des Aufheizverhaltens des Katalysators einen höheren Grenzwert fĂŒr die HU hat eintragen lassen.



Halleluja!

Das wĂ€re ja mega! Bei mir waren 06/2018 noch 0,3% (@ 2000-3000 1/min) gefordert. Konnte nur mit dem Wohlwollen eines sehr geneigten PrĂŒfers erreicht werden..

Ich geb' Bescheid im Juni..


:danke!:
When in Rome, be yourself ....

Benutzeravatar
framo
BeitrÀge: 221
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 18:23
Wohnort: OsnabrĂŒck
Vorname: Frank

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon framo » Do 9. Apr 2020, 14:44

Hai,

ich war gerade vorgestern beim TÜV. Handelt sich jedoch um eine SD06.

co.jpg


Als Solldaten sind aber bei meiner Adventure Sports 0,3 % vol bei 2.800 - 3.200 angegeben.

cu
framo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geÀndert von framo am Do 9. Apr 2020, 14:48, insgesamt 1-mal geÀndert.
may the force be with you

Benutzeravatar
PeterLE
BeitrÀge: 184
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:51
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt
Vorname: Peter
KM-Stand: 50500

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon PeterLE » Do 9. Apr 2020, 14:47

ManfredK hat geschrieben:... Ist bei euch bei der SD04 2016 auch ein maximaler Wert von 1,0% CO eingetragen ...

Hallo Manfred,
am letzten Freitag war ich zur HU bei der DEKRA in L -> im PrĂŒfprotokoll steht bei meiner SD04 aus 2016 ebenfalls der Maximalwert von 1.0 Vol.-% bei max. 2500 U/min.

Beste GrĂŒĂŸe und ein schönes Osterfest!

Peter aus L
SD04 - 03/2016 - Tricolor - ABS - Schalter - OEM-HauptstĂ€nder ïŁż K60 Scout ïŁż Zumo 595 + "Vlad"
Das ist mir wichtig -> http://www.zweirad-rallye.de/

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Do 9. Apr 2020, 15:10

framo hat geschrieben:Als Solldaten sind aber bei meiner Adventure Sports 0,3 % vol bei 2.800 - 3.200 angegeben.

cu
framo


Ich denke dass bei der SD06 AS bereits die Euro4 Norm verbindlich hinterlegt ist und daher die 0,3% bei einer erkennenswert höheren Drehzahl normal sind.

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
BeitrÀge: 2512
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 44805

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon ManfredK » Do 9. Apr 2020, 15:13

PeterLE hat geschrieben:.... im PrĂŒfprotokoll steht bei meiner SD04 aus 2016 ebenfalls der Maximalwert von 1.0 Vol.-% bei max. 2500 U/min.

Beste GrĂŒĂŸe und ein schönes Osterfest!

Peter aus L


Ja das sollten bei der SD04 die Eckdaten sein - 2000 - 2500 RPM und 1% CO (CO hochgesetzt)

Bei der SD06 wĂŒrde ich momentan die 2800 - 3200 RPM und 0,3% erwarten (Drehzahl hochgesetzt)

Vielleicht können im Lauf der Zeit ja noch mehr die bisherigen Erkenntnisse erhĂ€rten - aber natĂŒrlich auch widerlegen.... :thumb:

Benutzeravatar
garados
R.i.P.
BeitrÀge: 336
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 08:35
Wohnort: Im Hohen FlÀming
Vorname: Mario
KM-Stand: > 40.000

Re: HU nicht bestanden bzw. abgebrochen

Beitragvon garados » Do 9. Apr 2020, 15:23

framo hat geschrieben:Hai,

ich war gerade vorgestern beim TÜV. Handelt sich jedoch um eine SD06.

co.jpg

Als Solldaten sind aber bei meiner Adventure Sports 0,3 % vol bei 2.800 - 3.200 angegeben.

cu
framo


...schon cool. 2x Adventure Sport aus 2018 und 2x unterschiedliche Sollwerte. evtl, hat er bei mir aber dann die SD04 ausgewÀhlt. K.A.

Gruß
Mario
_______________________________________________
Fahre mehr als gedacht, aber weniger als gewollt.


ZurĂŒck zu „Der Technikbereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast