Speichentausch mit kompletten Hinterrad - Garantie

Benutzeravatar
tobago
Beiträge: 19
Registriert: So 7. Jan 2018, 16:08
Wohnort: bei Stuttgart
Vorname: Tom
KM-Stand: 11000
Kontaktdaten:

Speichentausch mit kompletten Hinterrad - Garantie

Beitragvon tobago » Di 11. Sep 2018, 15:19

Hallo Experten,
habe heute meine AT zum Garantiefall fĂĽr die vergammelten Speichen abgegeben.
Ich war mit der Abholung noch nicht gerechnet 3x beim Hondavertragshändler.
Die wollen das komplette Rad tauschen, da neue Speichen ein zu großer Aufwand ist, ja das gefällt mir.

Bei dieser Gelegenheit hab ich mir gleich ein neuen Hinterradreifen mit Schlauch besorgt, mit der Bitte diesen auch gleich bei der Montage mit aufzuziehen.
Vorderrad hatte ich vor 1000 km selbst erledigt.

Als ich das Bike heute abgab, sagte man mir, dass dies ein anderer Auftrag wäre und dies nicht in der Garantie inkludiert ist.
Soll ich tatsächlich den alten Schlauch + alten Reifen aufziehen lassen?
Sie sagten, dass sie diesen Fall noch mit dem Chef besprechen mĂĽssten.

Halten wir fest: war 3 x Hin- und Rückfahrt beim Händler wegen Garantiefall, 1 x bei der Regelinspektion, 1 x Fototermin für die Hinterradspeichen, 1 x Heute abgegeben und warten was Chef meint.

Wenn die das tatsächlich als separaten Fall abrechnen, was darf es denn kosten, da sie ja das Hinterrad schon ausgebaut haben und der alte Reifen und alte Schlauch ja eh im Gandifall inkludiert ist. Muss ich dann den Hinterradausbau, Einbau usw. auch zahlen?
Die wollen mich morgen anrufen und das noch mit Chef klären.

Was haltet Ihr davon?
Ich hoffe, ich muss nicht die neuen Radlager im Komplettrad bezahlen. Vielleicht bauen die mir ja die alten Radlager auch wieder ein.

Viele GrĂĽĂźe

Struppi
Beiträge: 32
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 10:26
Kontaktdaten:

Re: Speichentausch mit kompletten Hinterrad - Garantie

Beitragvon Struppi » Di 11. Sep 2018, 16:37

Bei mir wurden auch die Räder getauscht. Radlager waren in den neuen Rädern drin - also kein Umbau. Anders verhält sich das bei den Bremsscheiben - die müssen umgeschraubt werden.

Die neuen Räder wurden natürlich ohne Reifen geliefert, also mussten meine Reifen von den alten Rädern auf die neuen Räder ummontiert werden. Wenn die da einen neuen Reifen mit neuen Schlauch montieren ändert sich an deren Arbeitszeit nichts. Die sollen sich nicht so anstellen. Natürlich fallen Entsorgungskosten für den Altreifen an ... die musst du bezahlen.

Aber grundsätzlich hat der fHH recht. Im Garantiefall ist die Montage von Neureifen nicht abgedeckt ... aber wie gesagt, an der Arbeitszeit ändert sich für den Mechaniker nichts, wenn doch neue Reifen montiert werden.

Benutzeravatar
ManfredK
Co-Admin
Beiträge: 661
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311
Kontaktdaten:

Re: Speichentausch mit kompletten Hinterrad - Garantie

Beitragvon ManfredK » Di 11. Sep 2018, 18:27

Struppi hat geschrieben:Im Garantiefall ist die Montage von Neureifen nicht abgedeckt ... aber wie gesagt, an der Arbeitszeit ändert sich für den Mechaniker nichts, wenn doch neue Reifen montiert werden.


Also kann der Händler die komplette Arbeitszeit auf Garantie abrechnen, bleiben für den Kunden die Entsorgungskosten des Altreifens übrig.
Sollte der Händler da Probleme machen, einfach mal kurz an die Honda Zentrale schreiben. (Kopie Rechnung)

Schwarzwaldelch
Beiträge: 4
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 12:33
Vorname: Andreas
Kontaktdaten:

Re: Speichentausch mit kompletten Hinterrad - Garantie

Beitragvon Schwarzwaldelch » Di 11. Sep 2018, 18:59

Reichlich kleinkariert. Leider ist die Händlerdichte bei Honda nicht mehr so groß, aber da würde ich echt mal über einen Wechsel nachdenken.
Eine Gerade ist die kĂĽrzeste Verbindung zwischen zwei Punkten. Diese Regel gilt nicht fĂĽr Motorradfahrer.

Benutzeravatar
Midlifecrisix
Beiträge: 185
Registriert: Di 27. Feb 2018, 19:39
Wohnort: Weinheim
Vorname: Arthur
KM-Stand: 36000
Kontaktdaten:

Re: Speichentausch mit kompletten Hinterrad - Garantie

Beitragvon Midlifecrisix » Di 11. Sep 2018, 19:33

Ich warte schon zwei Monate auf die Garantie Felgen.
Habt ihr auch solange gewartet?

Benutzeravatar
erdferkel
Beiträge: 38
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:34
Wohnort: Bergisches Land
Vorname: Ralf
KM-Stand: 28000
Kontaktdaten:

Re: Speichentausch mit kompletten Hinterrad - Garantie

Beitragvon erdferkel » Di 11. Sep 2018, 19:52

Midlifecrisix hat geschrieben:Ich warte schon zwei Monate auf die Garantie Felgen.
Habt ihr auch solange gewartet?


Jup, ich meine sogar, dass es bei mir über 2 Monate waren. Der Tausch ist dann nach dem Verkauf problemlos abgewickelt worden. Der Händler, bei dem ich die AT in Zahlung gegeben habe hat das mit dem FHH direkt abgewickelt.
GlĂĽckauf
Ralf
GlĂĽckauf
Ralf

"Das muss das Boot abkönnen!"

Benutzeravatar
tobago
Beiträge: 19
Registriert: So 7. Jan 2018, 16:08
Wohnort: bei Stuttgart
Vorname: Tom
KM-Stand: 11000
Kontaktdaten:

Re: Speichentausch mit kompletten Hinterrad - Garantie

Beitragvon tobago » Mi 12. Sep 2018, 13:16

@all,
vielen Dank für die kompetenten Antworten, jetzt hab ich genügend Material für eine Gesprächsgrundlage.
Der Chef hat sich bei mir noch nicht gemeldet, mal sehen ob es eine positive Ăśberraschung gibt.

Danke vielmals und GrĂĽĂźe aus BW


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste