Inspektion

Benutzeravatar
ArAl
BeitrÀge: 398
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:09
Wohnort: 44532 LĂŒnen
Vorname: Arno
KM-Stand: 4102

Inspektion

Beitragvon ArAl » Di 26. Sep 2017, 19:43

Der zeitliche Aufwand fĂŒr eine Inspektion:
1000 Arbeitszeit 0,8h
12000 Arbeitszeit 1,6h
24000 Arbeitszeit 3,1h wegen Ventile prĂŒfen/einstellen
CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser

Benutzeravatar
willimaja
BeitrÀge: 273
Registriert: Di 10. Jan 2017, 17:49
Wohnort: 86415 Mering
Vorname: Uwe
KM-Stand: ATAS 870

Re: Inspektion

Beitragvon willimaja » Di 26. Sep 2017, 19:50

Das passt ja,
war heute beim 12.000er und hab mich ĂŒber 1,6 Std gewundert (hatte irgendwie was anderes in Errinnerung)und vorallem wo ich die Zeitvorgaben herkriege. :thumb:
Jetzt ist sie da :mrgreen: Africa Twin Adventure Sports.

Benutzeravatar
ArAl
BeitrÀge: 398
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:09
Wohnort: 44532 LĂŒnen
Vorname: Arno
KM-Stand: 4102

Re: Inspektion

Beitragvon ArAl » Sa 30. Sep 2017, 08:47

ErgÀnzung

Der zeitliche Aufwand fĂŒr eine Inspektion:
1000 Arbeitszeit 0,8h
12000 Arbeitszeit 1,6h
24000 Arbeitszeit 3,1h wegen Ventile prĂŒfen/einstellen
36000 Arbeitszeit 1,6h
48000 Arbeitszeit 3,1h wegen Ventile prĂŒfen/einstellen
u.s.w.

Quelle: http://www.honda.at/motorcycles/services/service.html
CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser

Benutzeravatar
Wolfganggh
BeitrÀge: 79
Registriert: Di 26. Sep 2017, 07:05
Wohnort: GießhĂŒbl bei Wien
Vorname: Wolfgang
KM-Stand: 19570

Re: Inspektion

Beitragvon Wolfganggh » Sa 30. Sep 2017, 10:38

Guten Morgen!
Bin begeisterter Africa Twiner.
Hab beim 24000er Service zugesehen.
Ich hab den Eindruck gewonnen, dass die Zeitvorgaben von Honda eher knapp bemessen sind.
Die Africanerin ist schon sehr wart :nix: wartungsintensiv und wie viele MotorrÀder der neueren Generation ein nicht gerade servicefreundliches GerÀt.
Ist kein Raunzen und kein Motzen, es ist halt so wie es ist und auch okay.
Ich hab fĂŒr Kauf der Sw Motech Nebelscheinwerfer incl.Montagesatz fĂŒr ohne SturzbĂŒgel, 24 000er Service, Montage einer zweiten Steckdose, Montage der Nebler
1000 Euro bezahlt.
Fand ich in Ordnung, konnte zusehen und den eher großen Arbeitsaufwand feststellen.
Ventile wurden auch kontrolliert, waren aber okay. Bis man da dazukommt..... Eine Fummelei.
Ein neuer Antriebssatz wird in nÀherer Zukunft fÀllig. Wird eine Winteraufgabe.
So, und jetzt nĂŒtze ich den Wiener Altweibersommer und schwing mich aufs Motorrad.
Schönen Tag Wolfganggh

Benutzeravatar
ManfredK
BeitrÀge: 481
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Mainaschaff
Vorname: Manfred
KM-Stand: 26311

Re: Inspektion

Beitragvon ManfredK » Sa 30. Sep 2017, 10:59

Ich habe jetzt in den Abruzzen mal "schnell" die Luftfilter gewechselt - SturzbĂŒgel lösen und nach unten klappen, Verkleidung beidseitig demontieren, Luftfilter erneuern und das ganze wieder montieren = 60 Minuten Zeitaufwand. Geht eigentlich.

Da ich die Wartung selbst mache - ja die Zeiten sind fĂŒr einen ungeĂŒbten Mechaniker eher knapp bemessen, fĂŒr einen geschulten Mechaniker aber auch ohne Schweißperlen auf der Stirn erreichbar.

Benutzeravatar
willimaja
BeitrÀge: 273
Registriert: Di 10. Jan 2017, 17:49
Wohnort: 86415 Mering
Vorname: Uwe
KM-Stand: ATAS 870

Re: Inspektion

Beitragvon willimaja » Sa 30. Sep 2017, 11:03

Ich denke mal das mein letzter gezwungenermaßen beim FHH geplanter KD der 24.000er bzw. der 2 Jahres Service sein wird.
Die folgenden werde ich, wenn ich die AT dann noch habe zum Großteil selber machen, mal Ventile einstellen o.Ă€. außen vor, da fehlt mir einfach die RĂ€umlichkeit.
Jetzt ist sie da :mrgreen: Africa Twin Adventure Sports.

Benutzeravatar
ArAl
BeitrÀge: 398
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:09
Wohnort: 44532 LĂŒnen
Vorname: Arno
KM-Stand: 4102

Re: Inspektion

Beitragvon ArAl » Sa 30. Sep 2017, 11:46

Ventile einstellen mache ich zwar auch, aber mangels Routine nicht sehr gerne.
Das PlĂ€ttchentauschen ist auch fĂŒr das Selbermachen etwas unpraktisch.
CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser

Benutzeravatar
willimaja
BeitrÀge: 273
Registriert: Di 10. Jan 2017, 17:49
Wohnort: 86415 Mering
Vorname: Uwe
KM-Stand: ATAS 870

Re: Inspektion

Beitragvon willimaja » Fr 13. Apr 2018, 20:42

Ich hab jetzt versucht was ĂŒber ĂŒberzogene KM zum Inspektionstermin gesucht, aber nichts oder nichts brauchbares mehr gefunden.

Also mal meine Frage, habe am Montag 16.04.2018 Temin zur 1000 KM Inspektion. Momentaner KM Stand 870. Morgen werde ich einen kleinen Ausflug machen mit ca. 280 KM, plus ca. 20 KM am Sonntag plus 20 KM am Montag zum FHH

WĂ€ren dann 1190 KM.......was meint ihr, ist das zu viel :nix:
Gab es schon mal bei jemand Probleme deshalb?

Gruß Uwe
Jetzt ist sie da :mrgreen: Africa Twin Adventure Sports.

Benutzeravatar
Brock
BeitrÀge: 176
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 00:26
Wohnort: Westerwald
KM-Stand: 31600 (seit Mai '16)
Kontaktdaten:

Re: Inspektion

Beitragvon Brock » Fr 13. Apr 2018, 21:04

Meine 24k
Inspektion wĂ€re mitten in meinem F-Urlaub gefallen. Kurze RĂŒcksprache mit meiner Honda-Werkstatt, Zitat "das ist kein Problem, solange es nicht gleich 3000-5000km mehr werden. Wir tragen dann halt einen kleineren km-Stand ein und gut". Wurde auch so gemacht...

Benutzeravatar
Travel@Gravel
BeitrÀge: 189
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:59
Wohnort: Thun-les-Bains
Vorname: Âventiure
KM-Stand: 26'000

Re: Inspektion

Beitragvon Travel@Gravel » Fr 13. Apr 2018, 21:07

willimaja hat geschrieben:WĂ€ren dann 1190 KM.......was meint ihr, ist das zu viel

Gruß Uwe
Zitat meines HĂ€ndlers: "den 1000er Service besser mit mehr KM als weniger"

Benutzeravatar
Midlifecrisix
BeitrÀge: 113
Registriert: Di 27. Feb 2018, 19:39
Wohnort: Weinheim
Vorname: Arthur
KM-Stand: 25000
Kontaktdaten:

Re: Inspektion

Beitragvon Midlifecrisix » Fr 13. Apr 2018, 23:02

ich hab vor einigen tagen, mal den ölstand geprĂŒft. 6000km seit letztem 12ooo service.
abgesehen, daß der ölstand ok ist, war auch das öl frablich so klar wie frisch aus der dose ....
(ok sagt nicht wirklich was ĂŒber schwebstoffe aus).
zĂŒndkerzen der AT mit 50 tkm sehen aus wie wenn nochmal 30tkm damit gefahren werden könnte. (gemessen innerhalb der neu toleranz, gesehen beim fHH)
(und beim ventile kontrollieren, war bei meiner "f800gs", ĂŒber 70tkm keine einstellung notwendig)

insofern ist das service intervall eher eine empfehlung, als wirkliches "muß" genau alle 12tkm gemacht werden ... aber ein "muß" fĂŒr die garantiezeit.

beim tausender service, denke ich ist der ölfilterwechsel, das wichtigste, alles andere "pfff" :blabla:

Benutzeravatar
Wikinger
BeitrÀge: 8
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 08:55
Wohnort: Zwischen dem Welzheimer Wald,der SchwÀbischen Alb und dem Schwarzwald
Vorname: Ole
KM-Stand: 12 000

Re: Inspektion

Beitragvon Wikinger » Sa 14. Apr 2018, 07:57

Mein HĂ€ndler sagte,bis 1500km alles kein Problem.
Also 500 drĂŒber... :roll:

Gruss Ole
Das Nichtbeachten einer Kurve,fĂŒhrt zum Verlassen der Fahrbahn.

Benutzeravatar
willimaja
BeitrÀge: 273
Registriert: Di 10. Jan 2017, 17:49
Wohnort: 86415 Mering
Vorname: Uwe
KM-Stand: ATAS 870

Re: Inspektion

Beitragvon willimaja » Sa 14. Apr 2018, 09:44

Okay ich danke euch :thumb:

Hab gerade nochmal RĂŒcksprache gehalten mit meinem FHH, "Ach kein Problem, lieber ein paar KM mehr, 1500 KM sind auch kein Problem "
Also ich geh mich jetzt mal anziehen und genieße das tolle Wetter, viel Spaß und gute Fahrt allen dieses WE :nemma:

Gruß Uwe
Jetzt ist sie da :mrgreen: Africa Twin Adventure Sports.

Benutzeravatar
garados
BeitrÀge: 96
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 08:35
Wohnort: Im Hohen FlÀming
Vorname: Mario
KM-Stand: > 4.000

Re: Inspektion

Beitragvon garados » Sa 14. Apr 2018, 15:05

Wikinger hat geschrieben:Mein HĂ€ndler sagte,bis 1500km alles kein Problem.
Also 500 drĂŒber... :roll:

Gruss Ole


...gleiche Aussage bei mir. Und war auch notwendig, sonst hĂ€tte die gute stehen bleiben mĂŒssen.

Gruß Mario
_______________________________________________
Unterwegs mit Africa Twin AS

Benutzeravatar
33615
BeitrÀge: 125
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 18:06
Wohnort: Bielefeld
Vorname: Thomas
KM-Stand: 7000

Re: Inspektion

Beitragvon 33615 » Mo 7. Mai 2018, 09:07

Meine Jahresinspektion ob des Garantieerhaltes hat mit Ölwechsel, Anbau des Touratech Nummerschild-Spritzschutzes, neuer Airflow wegen Mißgeschick der Werkstatt, und dem Garantieaustausch beider Lenkerarmaturen 180€ gekostet. Wobei die beiden Letztgenannten aber natĂŒrlich nicht in der Rechnung auftauchen.
AT4: Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.SD06


ZurĂŒck zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste