Radsatz Adventure Sports

Benutzeravatar
willimaja
Beiträge: 273
Registriert: Di 10. Jan 2017, 17:49
Wohnort: 86415 Mering
Vorname: Uwe
KM-Stand: ATAS 870

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon willimaja » Fr 13. Apr 2018, 07:29

elbotanico hat geschrieben:BTW ist Edelstahl nicht härter/Weniger flexibel als normaler Stahl und somit Bruch anfälliger?


Hi Jerry,

bin jetzt kein Mettalllurge, aber Edelstahl, also wenn wir von V2A oder V4A sprechen, da würde ich sagen das es auf jeden Fall zäher ist wie Stahl und damit eben eher weniger bruchgefährdet.
Die Zugfähigkeit ist im Vergleich zu einem in Durchmesser und/oder Maß identischem Stahlbauteil aber eher geringer. Es dehnt sich halt mehr bevor es bricht. Wäre ja dann als Speiche eher kontrproduktiv....oder ? Ob jetzt die Speichen an der AT aus "stinknormalem" V2A / V4A bestehen :nix:
Ich gucke echt viel weltweit in der Bucht nach Teilen/Neuigkeiten für die AT, Felgen /Radsätze gibt es immer wieder in allen Farben....die Preise schwanken extrem.
Mit ein wenig Geduld findet sich immer einer der sie kauft. Sich aber einen neuen original Honda Radsatz zu kaufen an der Ladentheke, quasi als Ersatzteil.......puhhhh das wird teuer.
Was wohl mit den ganzen auf Garantie getauschten bei Honda gemacht wird......will ich glaube ich garnicht wissen :cry:

GruĂź Uwe
Jetzt ist sie da :mrgreen: Africa Twin Adventure Sports.

Benutzeravatar
elbotanico
Beiträge: 149
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon elbotanico » Di 17. Apr 2018, 10:43

Hi Uwe, ich bin eben auch kein metallurg, und weiss es nicht, deswegen war es als Frage. Habe mal sowas gehört. :thumb:

Es war irgendwas mit Edelstahl speichen was sie angeblich für's Gröbere weniger geeignet macht. Vielleicht haben wir ja in unsere Reihen noch jemanden der das mal erklären kann was jetzt ist.

Hast aber Recht, alleine der Ausdruck Edelstahl umfasst schon soviel, das dies eigentlich nur ein Leihe benutzen kann, dem die unterschiedliche Legierungen und Qualitäten nicht kennt.

Anyway, Falls jemanden es plausibel erklären kann gerne :danke!: , sonnst genug "off topic" :thumb:

Benutzeravatar
Rubbergum
Beiträge: 123
Registriert: Di 26. Sep 2017, 18:44
Wohnort: Wien
Vorname: Martin
KM-Stand: 38700

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon Rubbergum » Di 17. Apr 2018, 14:30

Ich zitiere mal einen Ausschnitt einer bekannten Speichenspannerei in Wien:

Quelle: http://www.lolo.at/speichenrad/speiche/index.html

Verzinkte Stahlspeichen:
Höchste Festigkeit, günstigster Preis.
glänzen im Neuzustand ziemlich schön, werden aber mit der Zeit matt und dunkel, auch nachgedunkeltes Zink ist ein perfekter Rostschutz ("Opferanode").

Verchromte Stahlspeichen:
Strahlender Glanz, der auch bleibt.
Wenn die Chromschicht mechanisch oder durch Streusalz und Chemikalien beschädigt wird, besteht kein Rostschutz mehr.
Wahlweise Glanzchrom oder Schwarzchrom (Geschmackssache, Schwarz ist etwas teurer)

Niro / VA - Speichen:
Durch und durch aus nichtrostendem Material, kann beliebig oft nachpoliert werden, glänzt schön, aber nicht ganz so strahlend wie Chrom, gute Festigkeit. Höherer Preis als Chromspeichen.

VA - Spezial - Speichen:
Alle Vorteile wie VA, aber höchste Festigkeit.
Diese Speichen sind nur glatt (d.h. ohne Dickend) und nur mit kleinen Biegewinkeln lieferbar, da das Material bei Verformung verspröden würde.

Stahl vernickelt, brĂĽniert, gelb, grĂĽn oder schwarz verzinkt, etc..:
Nur sinnvoll, wo es bei Restaurierungen um Originaltreue geht.


LG, Rubbergum
Tricolor DCT 03/2016 (SD04) | Touratech: Federbein, Gabelfedern, Sitzbank, SturzbĂĽgel, Skidplate, FuĂźrasten, ZEGA Pro2 38/45 Koffer, Navihalter, NSW | Givi Trekker 46 Topcase | Oxford Heizgriffe | Scottoiler eSystem | Zumo 590 | Synto Bremshebel

Benutzeravatar
AveyronTwin
Beiträge: 23
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 16:57
Wohnort: Sévérac d'Aveyron
Vorname: Ulli

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon AveyronTwin » Di 17. Apr 2018, 16:00

Salut,
nach meinem letzten Erlebnis mit einer Reifenpanne auf einer schönen Sonntagstour (kleiner Nagel) habe ich mich für Alpina-Schlauchlos-Räder entschieden. I. d. R. kann ich dann einfach mit einem entsprechenden Reparaturkit auch auf meinen einsamen Strecken schnell die AT wieder fahrbereit machen. Fürs "Grobe" habe ich eh eine Sportenduro. Für den Rad-Satz habe ich 1.800,- € neu bezahlt. Folgende Überlegung: Wenn ich jetzt einen Satz für die Straße und einen fürs "Grobe" haben möchte, wäre m. E. ein Betrag um die 1000,- € für einen 2. Satz Schlauchräder zu hoch, denn dann investiere ich lieber etwas mehr und habe die Sicherheit der Schlauchlos-Technik für den Straßenbetrieb. Die OEM-Räder nehme ich dann fürs "Grobe". Von daher denke ich auch: 500,- - 600,- wäre mir ein gebrauchter Satz wert.
GruĂź
Ulli
http://www.refuge-pour-motards.de
Nicht nur offroad im Aveyron

Benutzeravatar
elbotanico
Beiträge: 149
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon elbotanico » Di 17. Apr 2018, 19:22

:good:

Benutzeravatar
HaraldS50
Beiträge: 266
Registriert: Di 26. Sep 2017, 10:04
Vorname: Harald
KM-Stand: 39000

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon HaraldS50 » Mi 18. Apr 2018, 20:41

Ich krieg fauern ein Angebot über 1290€ bei eBaaaäää :ups: Kann er behalten!

Mein LImit ist 800 inklusive Schieben und Sensoren. MAximal 9000 mit guten Reifen. Alle Andere ist sinnlos. Also viel Spass, beim Suchen eine Dummen :thumb:

FĂĽr die XRV habe wir letztes Jahr fĂĽr Goldene mal 450 inklusive neuer (aber alter) Reifen gezahlt. War fĂĽr mich fair.
GrĂĽĂźe aus der Pfalz :Laola2:

Benutzeravatar
erdferkel
Beiträge: 27
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:34
Wohnort: Bergisches Land
Vorname: Ralf
KM-Stand: 25000

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon erdferkel » Mi 18. Apr 2018, 22:12

HaraldS50 hat geschrieben:Mein LImit ist 800 inklusive Schieben und Sensoren. MAximal 9000 mit guten Reifen.

Also bei 9k€ kannst du wahrscheinlich echtvergoldete Räder erwerben. :gröhl:
SCNR :lol:
GlĂĽckauf
Ralf

"Das muss das Boot abkönnen!"

Benutzeravatar
elbotanico
Beiträge: 149
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:17

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon elbotanico » Do 19. Apr 2018, 14:09

@Harald; Ist ein Ansatz, aber ich denke das wird dauern bis du da ein Satz findest. Alleine Die Scheiben udn ABS Ringe sind mit Schrauben schon ca. €600,00
Für €800-€900 wirst wahrscheinlich nicht viel finden... :meinung:
Aber trotzdem viel Erfolg beim Suchen :-)

Benutzeravatar
Robert
Administrator
Beiträge: 217
Registriert: Di 3. Jan 2017, 16:57
Wohnort: 73466 Lauchheim
Vorname: Robert
KM-Stand: 8500 SD04, 3800 SD06

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon Robert » Do 19. Apr 2018, 15:10

Bei Ebay Kleinanzeigen sind welche von nem 16er Modell drin. 640,- Euro, ohne Bremsscheiben und Ringe.
Radsatz CRF1000L

Robert
Bis März 0217: CRF1000L SD04, Tricolor, DCT, Oxford Griffheizung, Rehöler
Seit April 2017: CRF 1000L SD06, Tricolor, DCT, Rehöler, Tecno Globe Griffheizung, GIVI Sturzbügel

Benutzeravatar
Travel@Gravel
Beiträge: 189
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:59
Wohnort: Thun-les-Bains
Vorname: Ă‚ventiure
KM-Stand: 26'000

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon Travel@Gravel » Do 19. Apr 2018, 15:26

Robert hat geschrieben:Bei Ebay Kleinanzeigen sind welche von nem 16er Modell drin. 640,- Euro, ohne Bremsscheiben und Ringe.
Robert


Gerade bei diesem Angebot handelt es sich grantiert um einen Garantiefall und der hat -warum auch immer, in der Regel verbleiben die Teile beim HH und werden nach einer gewissen Zeit verschrottet- die ersetzten Räder zurückbekommen: man sieht sehr deutlich die oxidierten Speichen. Die Kisten mit den neuen Rädern liegen ja darunter :)

Benutzeravatar
boffi
Beiträge: 164
Registriert: Di 7. Nov 2017, 13:40
Wohnort: Rheinbach
Vorname: Bernd
KM-Stand: 36.000

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon boffi » Do 19. Apr 2018, 19:47

Eigentlich ist es ja auch egal ob die korrodiert sind, das werden ja eh alle früher oder später :blabla: ausser mit Edelstahl Speichen :lol:
Viele GrĂĽĂźe Bernd :Laola2:

Benutzeravatar
HaraldS50
Beiträge: 266
Registriert: Di 26. Sep 2017, 10:04
Vorname: Harald
KM-Stand: 39000

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon HaraldS50 » Do 19. Apr 2018, 21:35

elbotanico hat geschrieben:@Harald; Ist ein Ansatz, aber ich denke das wird dauern bis du da ein Satz findest. Alleine Die Scheiben udn ABS Ringe sind mit Schrauben schon ca. €600,00
Für €800-€900 wirst wahrscheinlich nicht viel finden... :meinung:
Aber trotzdem viel Erfolg beim Suchen :-)


Ich such ja nicht 8-) eBääää sucht für mich :gröhl: Da das Schnäppchen bei eBay für 1290 aber nicht weg geht, scheine ich nciht der Einzige nicht Suchende zu sein :ups:
GrĂĽĂźe aus der Pfalz :Laola2:

MichiH
Beiträge: 30
Registriert: Di 2. Jan 2018, 17:00
Vorname: Michael
KM-Stand: 12450

Re: Radsatz Adventure Sports

Beitragvon MichiH » Fr 20. Apr 2018, 16:27

Hi
liegt vielleicht an der pervers rote Farbe, :meinung: kein wunder dass die niemand mag

gruĂź


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste