Umsteiger auf das 2018er Modell?

Oldschool
Beiträge: 122
Registriert: So 12. Nov 2017, 17:01
Vorname: Alexander
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon Oldschool » So 3. Dez 2017, 16:44

Ich hab meine immer so im M√§rz oder April verkauft, wenn die ersten sch√∂nen Tage da sind werden die Leute hei√ü, leider sind auch da genug Honk¬īs dabei gewesen die nur mal Bock hatten ne Runde zu drehen.
Ich muss da ganz ehrlich sagen, wenns um 200 oder 300 Euro geht w√ľrde ich sie Inzahlung geben, hab da kein Nerv mehr auf so komische Menschen die dann vielleicht noch ankommen, nachdem sie mir 4 Wochen jeden Tag mit Fragen auf den Sack gegangen sind und dann feststellen das eine Tricolor ja goldene Felgen hat und die Frau gar nicht auf Gold steht :gr√∂hl: alles schon erlebt

Benutzeravatar
PeterLE
Beiträge: 67
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:51
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt
Vorname: Peter
KM-Stand: 26000
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon PeterLE » Mo 4. Dez 2017, 14:38

Oldschool hat geschrieben:Ich hab meine immer so im März oder April verkauft ...
Volle Zustimmung!

Auch wenn es langsam ins OT abdriftet ... aber es war schon immer so - gebrauchte Motorr√§der verkauft man im Fr√ľhjahr ... und wenn man ein gebrauchtes sucht, dann kauft man dieses im (sp√§teren) Herbst.

Gr√ľ√üe von Peter aus L
03/2016 - Tricolor - ABS - Schalter Ô£Ņ K60 Scout Ô£Ņ GPSmap 278
Das ist mir wichtig -> http://www.zweirad-rallye.de/

Dirk
Beiträge: 391
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 18:15
Vorname: Dirk
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon Dirk » Mi 13. Dez 2017, 21:05

Peter,

dann stehen sie aber von Fr√ľhjahr bis Herbst, da ja erst im Herbst gekauft wird :mrgreen: ...

...also eine sehr schwierige Sache mit dem Gebraucht(ver)kauf Bild .

Sorry f√ľr's weitere Abdriften vom Thema, aber bei der Vorlage Bild ...
Man liest sich!

Gr√ľ√üe, Dirk

Benutzeravatar
PeterLE
Beiträge: 67
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:51
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt
Vorname: Peter
KM-Stand: 26000
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon PeterLE » Mi 13. Dez 2017, 23:49

:lach:
03/2016 - Tricolor - ABS - Schalter Ô£Ņ K60 Scout Ô£Ņ GPSmap 278
Das ist mir wichtig -> http://www.zweirad-rallye.de/

Benutzeravatar
Franky
Beiträge: 57
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 19:09
Wohnort: Nähe Stuttgart
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon Franky » Sa 16. Dez 2017, 15:02

Merci f√ľr den Vorschlag. Habe aber leider schon einen unschlagbaren Preis vom ortsans√§ssigen HH bekommen.
Kenne Ihn auch schon seit fast 20 Jahren. Und bekomme dazu auch noch die erste AS, die bei Ihm aufschlägt. :thumb:

PS: Meine Gebrauchte wird in Zahlung gegeben.
mille amitiés Franky

Benutzeravatar
countrybiker
Beiträge: 259
Registriert: Di 26. Sep 2017, 14:50
Wohnort: Schw√§bisch Gm√ľnd
Vorname: Meinhard
KM-Stand: 36600
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon countrybiker » Sa 16. Dez 2017, 15:35

Was bekommst du f√ľr deine Gebrauchte?

Benutzeravatar
willimaja
Beiträge: 282
Registriert: Di 10. Jan 2017, 17:49
Wohnort: 86415 Mering
Vorname: Uwe
KM-Stand: ATAS 870
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon willimaja » Sa 16. Dez 2017, 15:45

Franky hat geschrieben:.....bekomme dazu auch noch die erste AS, die bei Ihm aufschlägt. :thumb:


...dieses Schicksal erwartet mich auch :mrgreen:
Ob ich die gute Alte bei ihm in Zahlung gebe, kommt noch auf.

Ja genau, was bekommst du f√ľr die Jetztige :o
Jetzt ist sie da :mrgreen: Africa Twin Adventure Sports.

Benutzeravatar
countrybiker
Beiträge: 259
Registriert: Di 26. Sep 2017, 14:50
Wohnort: Schw√§bisch Gm√ľnd
Vorname: Meinhard
KM-Stand: 36600
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon countrybiker » Sa 16. Dez 2017, 16:32

Der Preis w√§re Spitze und die erste bek√§me ich auch, aber 9000 ‚ā¨ f√ľr eine DCT aus 2016 mit 26500 Km ist schon ein ordentlicher Wertverlust. Und manches Zubeh√∂r kann man ja auch nicht mehr abbauen.

Benutzeravatar
Reiseendurist
Beiträge: 181
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 17:13
Wohnort: Europa (Berlin/Brandenburg)
Vorname: Holger
KM-Stand: 1
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon Reiseendurist » Sa 16. Dez 2017, 16:36

willimaja hat geschrieben:
Franky hat geschrieben:.....
Ja genau, was bekommst du f√ľr die Jetztige :o


Ich wäre ja auch scharf auf das 2018er Modell oder evtl. die Adventure Sports. Aber ein kurzes Gespräch mit meinem Händler hat mich ganz schnell wieder davon abgebracht.
Er sagte, er k√∂nne mir maximal 8.000 Euro f√ľr meine DCT mit 20.000km Laufleistung geben wenn er sie in Zahlung nimmt. Grund w√§ren die angeblich extrem gesunkenen Neupreise.
Wenn man bedenkt, dass ich letzten Mai exakt 16.000 Euro daf√ľr bezahlt habe (inkl. "Fun Paket" und leider 0,0% Rabatt), ergibt sich ein Wertverlust von genau 50% in 1,5 Jahren...
Das w√§re der mit Abstand h√∂chste Wertverlust, den ich je f√ľr ein Neu-Motorrad tragen musste.
Und ich habe in der Tat schon viele Maschinen gehabt und ausschließlich bei den Händlern wieder in Zahlung gegeben - nie privat verkauft.
Viele Gr√ľ√üe Holger

Zum Reisen: Adventure Sports DCT
Zum Spaß haben: Tracer 900 GT

Benutzeravatar
Franky
Beiträge: 57
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 19:09
Wohnort: Nähe Stuttgart
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon Franky » Sa 16. Dez 2017, 16:43

countrybiker hat geschrieben:Was bekommst du f√ľr deine Gebrauchte?


Bekomme einen guten Preis f√ľr meine KTM.
Steht aber auch da wie neu, und hat erst 3000 km runter.
mille amitiés Franky

Benutzeravatar
Franky
Beiträge: 57
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 19:09
Wohnort: Nähe Stuttgart
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon Franky » Sa 16. Dez 2017, 16:46

Reiseendurist hat geschrieben:
willimaja hat geschrieben:
Franky hat geschrieben:.....
Ja genau, was bekommst du f√ľr die Jetztige :o


Ich wäre ja auch scharf auf das 2018er Modell oder evtl. die Adventure Sports. Aber ein kurzes Gespräch mit meinem Händler hat mich ganz schnell wieder davon abgebracht.
Er sagte, er k√∂nne mir maximal 8.000 Euro f√ľr meine DCT mit 20.000km Laufleistung geben wenn er sie in Zahlung nimmt. Grund w√§ren die angeblich extrem gesunkenen Neupreise.
Wenn man bedenkt, dass ich letzten Mai exakt 16.000 Euro daf√ľr bezahlt habe (inkl. "Fun Paket" und leider 0,0% Rabatt), ergibt sich ein Wertverlust von genau 50% in 1,5 Jahren...
Das w√§re der mit Abstand h√∂chste Wertverlust, den ich je f√ľr ein Neu-Motorrad tragen musste.
Und ich habe in der Tat schon viele Maschinen gehabt und ausschließlich bei den Händlern wieder in Zahlung gegeben - nie privat verkauft.

Schon heftig. Mit dem Verlust w√ľrde ich noch mindestens noch 1x Jahr fahren, bevor ich zuschlagen w√ľrde.
Bei KTM habe ich nach 4-5 Jahren immer mehr bekommen, als nach 2 Jahren. :nix:
mille amitiés Franky

Benutzeravatar
Reiseendurist
Beiträge: 181
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 17:13
Wohnort: Europa (Berlin/Brandenburg)
Vorname: Holger
KM-Stand: 1
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon Reiseendurist » Sa 16. Dez 2017, 16:51

Franky hat geschrieben:
Reiseendurist hat geschrieben:
willimaja hat geschrieben:

...
Schon heftig. Mit dem Verlust w√ľrde ich noch mindestens noch 1x Jahr fahren, bevor ich zuschlagen w√ľrde.
Bei KTM habe ich nach 4-5 Jahren immer mehr bekommen, als nach 2 Jahren. :nix:


Ja, genau. Ich werde sie einfach weiter fahren - dann verteilt sich der Wertverlust auf die Jahre und wird dadurch erträglicher. Aber ich liebe sie ja und hatte bislang außer dem im Urlaub gebrochenen Scheibenhalter auch keinerlei Probleme mit ihr. Sonst wäre sie längst wieder weg...
Viele Gr√ľ√üe Holger

Zum Reisen: Adventure Sports DCT
Zum Spaß haben: Tracer 900 GT

Oldschool
Beiträge: 122
Registriert: So 12. Nov 2017, 17:01
Vorname: Alexander
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon Oldschool » Sa 16. Dez 2017, 17:28

Reiseendurist hat geschrieben:
willimaja hat geschrieben:
Franky hat geschrieben:.....
Ja genau, was bekommst du f√ľr die Jetztige :o

Er sagte, er k√∂nne mir maximal 8.000 Euro f√ľr meine DCT mit 20.000km Laufleistung geben wenn er sie in Zahlung nimmt. Grund w√§ren die angeblich extrem gesunkenen Neupreise.
.


Im Moment kann man froh sein die 8000 Euro √ľberhaupt zu bekommen, vom mega Hype bis zur Standuhr ging bei der AT schon sehr schnell, scheinbar will keiner mehr eine AT haben, komische Sache.

Gut das ich f√ľr meine nur knapp 12000 Euro neu bezahlt habe, so wird es nicht ganz so schlimm beim Verkauf.

Benutzeravatar
Reiseendurist
Beiträge: 181
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 17:13
Wohnort: Europa (Berlin/Brandenburg)
Vorname: Holger
KM-Stand: 1
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon Reiseendurist » Sa 16. Dez 2017, 17:36

Naja, Standuhr ist sicherlich √ľbertrieben - es gibt durchaus einen (√ľberschaubaren) Markt f√ľr die gebrauchten ATs. Ich w√ľrde eher sagen, die Africa Twin (SD04 und SD06) ist nach dem anf√§nglichen Hype in der Realit√§t angekommen, insbesondere in der Preislichen. Jetzt zeigt der Markt, dass der urspr√ľngliche Kaufpreis von Honda einfach zu hoch angesetzt war. Aber das wu√üten wir ja von Anfang an... Diese schmerzliche Erfahrung mu√üte auch KTM mit der hoffnungslos √ľberteuerten 1050 machen die sich erst dann halbwegs verkaufte, als der Neupreis ab Werk Ende 2015 bei knapp 9.000 Euro angekommen war.
Besonders weh getan haben d√ľrfte das den Erstk√§ufern, die noch 12.500 Euro daf√ľr berappen mu√üten...
Viele Gr√ľ√üe Holger

Zum Reisen: Adventure Sports DCT
Zum Spaß haben: Tracer 900 GT

Benutzeravatar
ATP
Beiträge: 338
Registriert: So 1. Okt 2017, 22:08
Vorname: Peter
KM-Stand: 19000
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon ATP » Sa 16. Dez 2017, 17:56

Reiseendurist hat geschrieben:Besonders weh getan haben d√ľrfte das den Erstk√§ufern, die noch 12.500 Euro daf√ľr berappen mu√üten...


Echt? Ich sp√ľre keinen Schmerz.
√úberhaupt geht mir der angeblich so schlimme Wertverlust am Hinterteil vorbei.
Ich will nicht wechseln, weder auf eine andere AT noch auf h√§ssliche Geschw√ľre aus √Ėsterreich oder Berlin.
Ich hab ein super Moped und behalte es.

:meinung: Peter

Benutzeravatar
charly1950
Beiträge: 115
Registriert: Di 3. Okt 2017, 07:45
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon charly1950 » Sa 16. Dez 2017, 18:02

Ich denke dass die (ungew√∂hnlich) kurze Abfolge von Nachfolge Modellen (2015/2016/2017/2018) ihren Teil zu dem "gef√ľhlten Preisverfall" beigetragen hat.
Die Diskussion jetzt zu f√ľhren, wo die meisten potentiellen K√§ufer eher an Weihnachten als an eine Neuanschaffung denken ist ungl√ľcklich.
Der Preis wird sich im Fr√ľhjahr sicher ewtas relativieren - vielleicht ist dann den Traditionalisten die 2018er "schon zu technisch" und die Nachfrage f√ľr
die Vorgängermodelle zieht wieder an, wer weiss ?

gruß KARL

Benutzeravatar
Franky
Beiträge: 57
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 19:09
Wohnort: Nähe Stuttgart
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon Franky » Sa 16. Dez 2017, 18:23

Das Problem mit dem Wertverlust haben alle Hersteller. Nicht nur bei den Motorrädern.
Willkommen in der Wegwerf-Gesellschaft, wo nur noch alles auf Pump gekauft wird.
mille amitiés Franky

Benutzeravatar
Franki
Beiträge: 63
Registriert: Di 26. Sep 2017, 15:51
Wohnort: 82256
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon Franki » Sa 16. Dez 2017, 19:51

charly1950 hat geschrieben:Ich denke dass die (ungewöhnlich) kurze Abfolge von Nachfolge Modellen (2015/2016/2017/2018)...

da machen ja im Moment alle Hersteller mit. Und 2020 dreht sich das Rad ja mit der Einf√ľhrung von Euro 5 wieder weiter... :?

Benutzeravatar
countrybiker
Beiträge: 259
Registriert: Di 26. Sep 2017, 14:50
Wohnort: Schw√§bisch Gm√ľnd
Vorname: Meinhard
KM-Stand: 36600
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon countrybiker » Sa 16. Dez 2017, 20:20

Da ich schon im Juni 2015, 2 AT in rot mit DCT bestellt habe, war der Preis ohne Zubeh√∂r nur 12700 ‚ā¨. Das war zwar ein super Preis, aber jetzt ist verschiedenes Zubeh√∂r eingebaut ist was man nicht mehr abbauen kann und da ist ein Inzahlungsnahmepreis von 8500 bis 9000 ‚ā¨ nicht gerade toll. Wobei mir die 9000 ein KTM/Honda H√§ndler bietet beim Kauf der neuen KTM Duke 790. Die 8500 ‚ā¨ hat mir ein Honda H√§ndler geboten beim Kauf einer neuen 2018er AT/ DCT oder einer AT Adventure DCT , wobei da der Preis der AT bei unter 13000 ‚ā¨ und der Preis von der Adventure unter 14500 liegt, was auch gute Preise w√§ren.

Benutzeravatar
HaraldS50
Beiträge: 311
Registriert: Di 26. Sep 2017, 10:04
Vorname: Harald
KM-Stand: 43000
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger auf das 2018er Modell?

Beitragvon HaraldS50 » Sa 16. Dez 2017, 21:03

Was ist de nun so verwunderlich? :nix:

Wenn ich mir die Diskussionen auch hier ansehe, zu neuer KTM und BMW, die ja sooooo viel leichte und besser sein werden...wieso sollte dann jemand mehr f√ľr den alten, individuall verbastelten Schrott ausgeben :lol: Die absoluten Verluste bei ner GS sind nicht geringer. Mein Preis Limit f√ľr eine 2015'er Tri-Color mit DCT und 25000km liegt auch bei maximal 9000. 8-) Das hab ich meinem :mrgreen: schon letztes Jahr gesagt. Vielleicht krieg ich jetzt ja Eine :nananana:

Wem das nicht passt, der sollte halt nicht alle 2 Jahre was neues wollen :uff: Treulosigkeit muss bestraft werden :D
Gr√ľ√üe aus der Pfalz :Laola2:


Zur√ľck zu ‚ÄěAllgemeines‚Äú

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast